Akku-Problem beim iBook

  1. -paule-

    -paule- Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mein iBook G4 (erworben im April 2004) hat seit gestern im Akkubetrieb folgendes Problem:
    Wenn der Akku etwa halb leer ist, schaltet es sich von einem Moment auf den anderen ohne Vorwarnung komplett aus (kein Ruhezustand). Danach regiert es nicht auf die Power-Knopf. Wenn man auf die Taste am Akku für die Ladestands-LEDs drückt, passiert auch nichts, auch nicht wenn man den Akku aus dem iBook herausnimmt. Der Akku wirkt absolut tot.
    Schließt man nun das Netzteil an (auch wenn es nur für den Bruchteil einer Sekunde ist) lebt der Akku wieder: die Ladestands-LEDs funktionieren wieder, das iBook fährt hoch.
    Sobald der Akku aber wieder etwa 50% erreicht, stellt er sich wieder tot.

    Weiß jemand Rat? Liegt das Problem am Akku oder doch möglicherweise am iBook?

    Schon mal vielen Dank!
     
  2. godot

    godot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    5
    Morgen,

    bei mir siehts auch nicht anders aus....bei mir schaltet er sich erst bei so 15%-25% aus. Außerdem hat mein Akku nur noch 1594 mAh.
     
  3. -paule-

    -paule- Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein paar zusätzliche Infos, vielleicht kann jemand etwas damit anfangen:

    laut iBatt liegt die Kapazität das Akkus bei etwa 90% der ursprünglichen Kapazität. Bei einem Alter von 16 Monaten ist das wahrscheinlich ganz OK. Aber die Spannung liegt zwischen 10 und 11 Volt - normal sollen etwa 16V sein.
     
  4. Also die Kapazität meines Akkus beträgt 4490mAh. Die Spannung ist im geladenen Zusatand ca 12.5V.
    Das mit den 16V kann also nicht stimmen, da meiner noch ganz neu ist (9 Ladezyklen).
     
Die Seite wird geladen...