Benutzerdefinierte Suche

akku powerbook 15"

  1. the-master

    the-master Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    hallo alle zusammen!
    ein freund hat sich ein neues powerbook gekauft, nur leider steht bei der akku-kapazität immer 0%. Als erstes wurde der Stromadapter angeschlossen, doch der akku läd sich nicht auf?
    muss man am anfang irgendetwas besonderes machen damit sich der akku kalibriert????
    Oder ist die Batterie schon von anfang an kaputt??

    nico
     
    the-master, 01.12.2005
  2. dasich

    dasichMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Das ist schon sehr merkwürdig, sollte eigentlich nicht sein. In dem handbuch zum Book steht eine Kalibrierungsanweisung, die erfolgen sollte, so ein neukauf zu verzeichnen ist. Jedoch sollte der Akku hierzu ladefähig sein.

    dasich
     
    dasich, 01.12.2005
  3. Karijini

    Karijini

    Normalerweise musst Du nichts machen. Leuchtet die Diode im Stecker orange? Dann müsste es laden
     
    Karijini, 01.12.2005
  4. mkoessling

    mkoesslingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon mehrere Steckdosen ausprobiert?
     
    mkoessling, 01.12.2005
  5. McOli

    McOliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die Batterie ist definitiv kaputt. Mein Powerbook ist am Montag gekommen. Ging erst nicht an. Nach einer Viertelstunde Zigarettenpause bin ich dann nochmal hin und es lief. Heute auf einmal ist der Akku komplett ausgefallen. Er zeigt mir immer 100 % an...sobald ich das Netzkabel ziehe geht er auf 0 % und das PB geht aus.
    Zusätzlich habe ich auch noch die horizontalen Streifen auf dem Display...ich könnte durchdrehen.

    Viele Grüße vom Oli
     
    McOli, 01.12.2005
  6. the-master

    the-master Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    hallo,
    leider leuchtet die diode immer grün und war nie orange?
    mir kommt das auch etwas komisch vor!
    hat vielleicht noch jemand einen tipp?

    danke im voraus
    nico
     
    the-master, 01.12.2005
  7. Karijini

    Karijini

    grün? dann läd es nicht, denn das pb denkt, dass der akku voll ist
    bzw.
    testet mal, ob der stecker richtig sitzt. manchmal liegts daran
     
    Karijini, 01.12.2005
  8. mkoessling

    mkoesslingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde durchdrehen, wenn das kurz nach Ablauf der Garantie passiert.
    Du brauchst doch einfach nur dein PowerBook umtauschen und gut ist. Das kann dir mit jedem anderen Produkt auch passieren.
     
    mkoessling, 01.12.2005
  9. McOli

    McOliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Jaein, anscheinend ist es ein Problem welches (fast) alle neuen 15" Powerbooks haben. Zudem habe ich mich echt auf das Gerät gefreut. Die Apple Care Mitarbeiter waren mit dem Streifen Problem völlig überfordert. Die haben bestimmt Order bekommen sich dumm zu stellen bis es eine offizielle Stellungnahme dazu gibt. Man kommt sich aber schon ein bißchen komisch vor. Niemand weiß woran es liegt, niemand weiß wie es wieder weg geht.

    Naja, schaun wir mal - dann sehn wir schon!
     
    McOli, 01.12.2005
  10. Digital90

    Digital90MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    2
    mkoessling
    Zitat:
    Zitat von McOli

    Zusätzlich habe ich auch noch die horizontalen Streifen auf dem Display...ich könnte durchdrehen.

    Viele Grüße vom Oli

    Ich würde durchdrehen, wenn das kurz nach Ablauf der Garantie passiert.
    Du brauchst doch einfach nur dein PowerBook umtauschen und gut ist. Das kann dir mit jedem anderen Produkt auch passieren.
    Zitat Ende

    Du bist ja wirklich so ein Schnellmerker mkoessling. Bei den horizontalen Streifen der Powerbooks handelt es sich um einen konstruktionsfehler von Seiten Apple. Dazu kommt, dass auch Akku-Probleme bei diesem Modell an der Tagesordnung sind. Und es gibt Schwierigkeit mit der Kippligkeit der Books. Ich habe gestern mit Cyberport gesprochen und von da kann die Ansage: das ist eine Katastrophe die Qualitätskontrolle von Apple. Nichts für ungut - aber das passiert dir nicht mit jedem anderen Produkt...

    Jörn
     
    Digital90, 01.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - akku powerbook
  1. slamburger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
    slamburger
    24.09.2013
  2. wumkilla
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675
    wumkilla
    17.06.2012
  3. rfiebiger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
    bernie313
    22.08.2011
  4. Redakteur

    Powerbook & Akku

    Redakteur, 01.05.2011, im Forum: MacBook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    321
    Redakteur
    01.05.2011
  5. PasCo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    487