Akku leistet nichts mehr

  1. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Hi.
    Ich habe seit Mai ein 12" Powerbook mit 1,25 GB Ram.
    Lange Zeit hielt der Akku bei normalem Betrieb (Office Programme oder Safari etc.) 3,5 bis vier Stunden durch, was beim Start des Books auch angezeigt wurde.
    Wenn ich das Book jetzt komplett auflade und dann vom Netz nehme, wird zunächst nur eine Laufzeit von 2,5 Stunden angezeigt. Obwohl ich keine Anwendung laufen lasse, stürzt die Laufzeit binnen weniger Sekunden auf 1,5 Stunden ab. Und länger hält das Book dann auch nicht wirklich durch.
    Dieser rapide Leistungsverlust hat jedoch von heute auf morgen stattgefunden und ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte.
    Weiß jemand ein Lösung oder hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruß

    Felix
     
    FlixDaCat, 11.12.2005
    #1
  2. ernesto

    ernesto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Schau mal mit der "Aktivitätsanzeige" ob da einer am naschen ist.....
     
    ernesto, 11.12.2005
    #2
  3. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    wenn du noch garnatie hast, ruf mal beim apple support an (die kostenlose nummer) und frag nach wie das geregelt ist... das ist nämlich nicht normal...
    es gibt iBooks, die 4 jahre alt sind und deren akku noch 1,5 stunden hält...

    ursache für sowas könnte ein überhitzen sein... oder du hast das PB zu dicht an einen starken magneten gestellt/gehalten... anders könnt ich mir das nicht erklären!
     
    Rupp, 11.12.2005
    #3
  4. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Also ich hab immer mal wieder in die Aktivitätsanzeige geguckt, hab aber nix besonderes festgestellt. Jetzt ist die CPU aber zu 100% ausgelastet. Was ist denn der Rootprozess VShieldCheck? Der zieht 77% der CPU Leistung...
    Ansonsten nichts, was übermäßig belastet


    Gruß
     
    FlixDaCat, 11.12.2005
    #4
  5. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    O.k. war glaube ich CalmXav.
    Die anderen Prozesse liegen im normalen Bereich.
    Große Prozesse sind zum einen WindowServer (saugt ca. 20% der CPU Leistung- Benutzer: windowser), Mdimport (der Prozess taucht zweimal auf. Einmal als Prozess des Benutzers nobody-klingt komisch), kerneltask und pbs.
    Es gibt natürlich noch eine Menge anderer Prozesse, die vor allem den Arbeitsspeicher belegen, der ja auch eine gewisse Leistungsaufnahme hat, aber ich denke das ist gegenüber der CPU zu vernachlässigen.
     
    FlixDaCat, 11.12.2005
    #5
  6. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Ich würde auch auf einen defekten Akku tippen.
    Eventuell fällt er ja unter Apples Austauschprogramm:
     
    Lua, 11.12.2005
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Akku leistet nichts
  1. madmarian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    52
  2. coolboys
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    71
  3. aki007
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    146
    electricdawn
    28.06.2017
  4. taeb.de
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    139
    taeb.de
    25.06.2017
  5. rossoneri94
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    190
    rossoneri94
    12.09.2016