Akku Laufzeit beeinflussen?

Diskutiere das Thema Akku Laufzeit beeinflussen? im Forum Apple Watch.

  1. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe seit zwei Wochen die 38mm Sport. Meine Frage bezieht sich auf die Akkulaufzeit. Um diese zu verbessern (ich kam gut über den Tag aber dann muss sie geladen werden) habe ich die Funktion abgeschaltet, dass die Uhr automatisch angeht, wenn ich das Handgelenk hebe um auf die Uhr zuschauen. Das bringt m.E. echt was. Zumal ich meine linke Hand oft anhebe aber nicht immer, besser selten, um auf die Uhr zu schauen, sie geht halt immer an.

    Allerdings hätte ich gern, dass bei Nachrichten etc. das Display trotz meiner o.g. Einstellung angeht. Ist das möglich? Wenn ja, wie und wo kann ich das einstellen. Meine Suche hat bisher nichts gebracht.

    Danke.
    *Uli*
     
  2. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.823
    Zustimmungen:
    3.132
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Ja, genau so ist das gedacht. Nachts soll sie aufgeladen werden. Hast Du das nicht vor dem Kauf gewusst oder warum stört Dich das jetzt?
     
  3. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Das habe ich vor dem Kauf gewusst (um diese überflüssige Frage zu beantworten)
    Dass die Akkulaufzeit ein Thema ist, sieht man an den vielen Beiträgen, auch in diesem Forum.
    Mir geht es darum, so lange wie möglich die Uhr nicht zu laden. Mein Tag geht halt nicht selten bis tief in die Nacht und bei unter 10% wird es dann schonmal eng. Ich hoffe, das reicht als Erklärung.
     
  4. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.671
    Zustimmungen:
    2.591
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Also ohne automatische Aktivierung bei Handbewegung wäre die Uhr ja nutzlos, ist doch Mist. Das Display geht bei der Watch nie von allein an, z.B. wegen Benachrichtigungen und kann so auch nicht eingestellt werden. Sie vibriert halt dezent.

    Stell lieber die immer mal wiederkehrende Pulsmessung im Hintergrund aus, auf das kann man eher verzichten.

    Im schlimmsten Fall, falls das Handgelenk auch eine 42mm Watch zulässt auf diese umsteigen, die hat mehr Akkuleistung.
     
  5. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.823
    Zustimmungen:
    3.132
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Wobei nur noch 10% am Abend eigentlich nur dann auftritt, wenn man sehr intensiv datenaustauschende Apps von Drittanbietern nutzt oder längere Zeit die Workout-App. Letzteres zieht extrem viel Strom, weil dabei ständig die Pulsmessung erfolgt. Ansonsten sollten bei normaler Nutzung auch bei der 38mm nach 12 Stunden noch 30-40% Akku übrig sein.
     
  6. MacApple

    MacApple Mitglied

    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    533
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Kannst Du mal kurz skizzieren, wie Du Deine Uhr den ganzen Tag über so nutzt. Ich hab zwar eine 42er, aber die 38er meiner Frau hatte auch noch nie weniger als 30% Restbatterie beim Zubettgehen.

    Nutzt Du täglich Routen in Maps und stundenlange Workouts? Pusht Du alle denkbaren Notifications zur Watch? Anders kann ich mir gar nicht vorstellen die Batterie so weit runter zu bekommen.
     
  7. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Das mit der Pulsmessung werde ich probieren. Ansonsten ist es so, dass ich mir SMS und so, Kalender, Alarme etc. und natürlich Anrufen melden lasse.
     
  8. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.823
    Zustimmungen:
    3.132
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Wenn das alles ist, können unmöglich abends nur noch 10% übrig sein. Da stimmt dann irgendwas nicht. Vielleicht die Watch und das iPhone mal komplett ausschalten und neu starten und auch einen Hardware-Reset beider Geräte durchführen.
     
  9. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Danke.
     
  10. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Hallo,
    ich habe die Uhr heute ganz leer laufen lassen und jetzt koppele ich die beiden Geräte neu. Mal sehen, ob das was bringt. Ein Bekannte von mir hat die 42er und eine deutlich bessere Laufzeit. Unser Nutzungsverhalten ist fast gleich. Ich werde berichten, ob sich die o.g. Aktion etwas verbessert hat. Danke für eure Anteilnahme.
    *Uli*
     
  11. SoundAuthority

    SoundAuthority Mitglied

    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Das liegt daran dass die 42mm einen größeren Akku hat, aber kaum mehr Strom benötigt...
     
  12. ulibea

    ulibea Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Das ist dann folgerichtig. Danke.
     
  13. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.823
    Zustimmungen:
    3.132
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Wie gesagt, in der Realität sind die Akkulaufzeiten von 38 mm und 42 mm kaum unterschiedlich. 30%-40% hat man in der Regel immer beim Zubettgehen und das ist schon bei intensiver Nutzung (natürlich bei der 38 mm). Wenn das bei Dir immer nicht so ist, muss wohl ein Defekt vorliegen.
     
  14. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.332
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    aha.
    Gibt es irgendwo einen Vergleich der die Laufzeit zwischen 38 und 42 mm Version vergleicht (natürlich bei identischen Apps und Einsatz)?
     
  15. apfelcash

    apfelcash Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    118
    Mitglied seit:
    16.06.2015
    So viel Unterschied wird das nicht machen. Immerhin wird die 42mm durch das größere Display automatisch mehr Akkuleistung ziehen. Wobei ich den Eindruck habe, dass WatchOS 2 (hab seit Sonntag die GM drauf) im Akkuverbrauch leicht bessere Werte aufweist. Doch auch das wird sich mit dem Erscheinen der nativen Apps ggf. wieder relativieren. Links zum Akkuverbrauch konnte ich u.a. folgende finden:

    http://www.netzwelt.de/apple-iwatch/testbericht.html#akkulaufzeit-apple-watch
    http://www.apple.com/de/watch/battery.html (ganz unten)

    Bei mir ist es so, dass die Watch nur alle zweiten Abend auf die Ladeschale muss. An einem Tag wird ca. 40-45 % Akku aufgebraucht und von daher bin ich mit dem Akku von Anfang an sehr zufrieden.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...