Benutzerdefinierte Suche

Akku kalibrieren!

  1. G-SAS

    G-SAS Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Da ich jetzt endlich ein funktionierendes Macbook habe möchte ich den Akku kalibrieren, denn in der alten Anleitung stand, dass man dies in der ersten Woche der Benutzung tun soll. In der Anleitung der Core 2 Duo MBs steht dies nicht mehr, aber ich denke man sollte es trotzdem tun.

    Die alte Anleitung sagte:
    MB an
    vollladen
    Strom weg
    laufen lassen bis MB wegen kein Saft mehr in den Ruhezustand geht
    5 Stunden warten oder ausschalten
    anschalten und vollladen

    Zu diesem vorletzten Punkt hab ich ne Frage:
    Klar 5 Stunden im Ruhezustand lassen, aber ich will weiter dran rumspielen. Einmal ausschalten hätte den gleichen Effekt. Aber wie mache ich das? Ich weiß genau, wenn ich den Powerknopf drücke fährt das Laptop wieder aus dem Ruhezustand hoch und geht aber nicht gleich aus.

    Meinen die vielleicht, dass ich aus dem Ruhezustand hochfahren soll und dann das Book ganz normal runterfahren?
     
    G-SAS, 28.11.2006
  2. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
  3. shamez23

    shamez23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    205
    Ich versteh die Frage nicht so ganz. 5h Ruhezustand heißt, du kannst in der Zeit nicht daran rumspielen, sonst bist du ja nicht im Ruhezustand.

    Danach steckst du den Strom wieder an und lädst es auf. Wenns gar nicht anders geht, kannst du es dann auch wieder an machen. Man sollte aber meinen, daß ein erwachsener Mensch es auch mal 2-3h ohne Macbook aushält. Was sollen da die ganzen Dosennutzer sagen?

    Also Macbook abends bis zur Selbstabschaltung nutzen. Stehen lassen und schlafen gehn. Vom Kalibirerten Macbook träumen und nach dem Aufstehen Strom anschließen. Dann ein verlängertes Frühstück. Fertig.

    Außer ich hab deine Frage komplett falsch verstanden, dann mußt du warten bis jemand kommt, der sie richtig versteht.
     
    shamez23, 28.11.2006
  4. Nothing86

    Nothing86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    33
    Nothing86, 28.11.2006
  5. G-SAS

    G-SAS Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Der Link ist echt was anderes.
    Es heißt "5 Stunden im Ruhezustand lassen ODER einmal ausschalten". Und meine Frage ist, wie das mit dem ausschalten gemeint ist.
     
    G-SAS, 28.11.2006
  6. shamez23

    shamez23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    205
    Wenn du das Notebook laufen läßt, bis es von selbst in den Ruhezustand geht, ist nicht mehr viel Energie im Akku. Das Notebook geht in "suspend to Ram". Dieser Schlafmodus zieht weiterhin Strom um den Ram zu versorgen. Nach spätestens 5h ist der Akku komplett leer, manchmal auch früher, siehst du daran, wenn die LED vorne nicht mehr leuchtet. Damit hat das Notebook den Anhaltspunkt: Akku leer. Wenn du danach voll lädst, hat das Notebook einen zweiten Punkt: Akku voll. Damit läßt sich errechnen, wie lange es läuft.

    Du brauchst dazu beide Anhaltspunkte, die du nicht bekommst, wenn du das Notebook abschaltest, bevor der Akku ganz leer ist.
    Schaden tut dies dem Akku nicht. Das Kalibrieren ist rein für die Genauigkeit der Anzeige.

    Woher hast du die Information mit dem Ausschalten? Handbuch ? Oder gibts dafür einen Link den du posten könntest?
     
    shamez23, 28.11.2006
  7. G-SAS

    G-SAS Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Ausschalten stand im Handbuch des Core Duo Macbooks, das ich zurückgeschickt hatte. Im neuen Core 2 Duo Macbook Handbuch ist alles anders. Da wird das Kalibrieren nicht einmal erwähnt.
     
    G-SAS, 28.11.2006
  8. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Ich habe festgestellt, wenn ich den Akku nach Angaben kalibriere geht die Leistung runter. Stehe inzwischen bei 96% und habe zweimal kalibriert!

    --> Shot
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      43,2 KB
      Aufrufe:
      123
    i_lp, 28.11.2006
  9. pappe

    pappeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    2
    @i_lp: wo steht das mit der Akkukapazität? Hast du da ein Programmchen oder ist das im OS integriert?
     
    pappe, 09.12.2006
  10. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ...im system-profiler: Apfel > Über diesen Mac > weitere info
     
    in2itiv, 09.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Akku kalibrieren
  1. Dixi86
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    509
  2. tbflight
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    780
    Junior-c
    15.04.2010
  3. Tobse23
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.078
    Tobse23
    12.02.2009
  4. Wookie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    868
  5. henk_honk
    Antworten:
    69
    Aufrufe:
    12.493
    rainer_xxl
    17.05.2007