akku in gefrierschrank wirkt wunder!

Diskutiere das Thema akku in gefrierschrank wirkt wunder! im Forum MacUser Bar. ich habe meinen handy akku in den gefrierschrank für eine nacht gegeben. dann wieder auftaut und eingesetzt...

wuelfele

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2008
Beiträge
185
Kann das jemand physikalisch/chemisch erklären was das tieffrieren bringt (oder auch nicht)? Muss ja irgendwas dahinter stecken...
 

gauloisesbert

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
2.504
Genauso wie ein Schlittschuh über Eis flutscht, flutscht das Elektron besser im gekühlten Akku. :hehehe:
 

der_messias

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
517
hmmm also ich habe alles durch gelesen. aber ob das nun wirckich jemandem geholfen hat ist mir irgendwie nicht klar. der akku an meinem macbook lädt seit etwa 24 und ist nun imerhon zu 94% aufgeladen. aber beim stecker ziehen geht alles direkt aus... :-(
was für eine spannung liegt denn an? wenn eine zelle kaputt ist, lädt der akku zwar noch, reicht aber wegen zu geringer spannung nicht mehr zum betrieb! apple hatte 2008 ziemliche probleme damit und die mb akkus auch auf gewährleistung getauscht. ist dein mb aus der zeit 2006-2008?

Theoretisch(!) kannst du den akku zerlegen und die defekte zelle tauschen, ist mit ein bisschen handwerklichem geschick und wenn man weiß was man tut(!) kein problem.
 
Oben