Akku für 3G bei Ebay?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von danlo, 10.03.2006.

  1. danlo

    danlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2005
  2. chrisking

    chrisking MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    cool, so einen bräucht ich eigentlich auch. Mein 10Gb ipod der 3. Generation hält auch nur noch etwa eine Stunde.. und für 10 Euro kann man eigentlich nix falsch machen. Frag mich bloß, ob es da nich Unterschiede bei den Akkus gibt bzw. geben muss. Da z.B. die "großen" ipods ja meist größere Maße und längere Akkulaufzeiten haben als die kleinen.
     
  3. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    same over here :-(

    hallo zusammen,

    mein 3g macht nicht mal mehr eine stunde mit - und ich habe hier bestellt:
    http://ribble.my-eshop.de/artikel.aspx?art=2978

    kostet zwar inklusive versand 18 euro - aber dafuer bezahlung per nachnahme. denn bei ebay kann es schon mal vorkommen, dass es ewig dauert, bis die ware kommt (oder sie kommt gar nicht).

    die drei haendler, die auf ebay akkus anbieten haben auch teilweise negative bewertungen - da gehe ich lieber auf eine nummer sicherer...

    akkus werden aber identisch sein, vermute ich (einen 1100 wuerde ich aber nicht einbauen - habe von einem techniker gelernt, dass der 3g schon bei 850 schoen warm wird - der original akku hat nur 670 mah!)

    gruessles

    mucfloh
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich würde nie bei ebay billig akkus kaufen.
    die haben nie die leistung die draufsteht. und technische dinge wie überhitzungsschutz und überspannungsschutz haben die auch nicht.
    mir wären nmeine technischen geräte zu schade als dass ich sie dem risiko aussetzen würde.
    es muss ja nicht unbedingt ein teurer original-akku sein, aber von einem namhaften hersteller würde ich schon einen nehmen...
     
  5. danlo

    danlo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Ich kann mir nocht vorstellen, dass mehr als zwei Firmen 3G Akkus herstellen. Da kommen sicherlich nur andere Labels drauf..
     
  6. vincent0711

    vincent0711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Wie sieht es eigentlich mit einem neuen Akku für den iPod mini 1.Gen aus?

    Meine Freundin hat so einen, und die Akkulaufzeit ist nicht gerade berauschend.

    Sind die Akkus von der 2.Gen mini besser oder verbraucht nur der Prozessor weniger Strom?
     
  7. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    67
    MacUser seit:
    05.03.2003
  8. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.11.2005
    akkutausch beim mini...

    hallo vincent,

    also, beim mini wuerde ich den akku nicht selber austauschen, denn die gefahr, dass du mini dabei zerstoerst (und deine freundin deswegen verlierst) sind sehr hoch. anders als die "normalen" ipods muss der mini oben und unten mit einem foen erwaermt werden, damit man die verklebten oeffnungen herausziehen kann. ich habe mir mal das servicevideo dazu angeschaut und entschieden, dass ich jedem rate, es nicht selber zu machen - es sei denn, man hat feinmechanikerqualitaeten (weil z.b. beim abziehen der beiden oeffnungen sehr leicht das kabel der festplatte kaputt geht...)

    gruessles

    mucfloh

    ps: die eigentlich frage kann ich dir nicht beantworten - somit ist mein post eigentlich ueberfluessig ;)
     
  9. Feldhuegel

    Feldhuegel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einigen Tagen einen dieser Ersatzakkus bei Ebay bestellt (Li-Polymer, 850mah).
    Jetzt meine Frage an die Leute, die schon mal einen Akku ausgetauscht haben: Habt ihr den iPod irgendwie auf den Fabrikzustand zurück gesetzt oder so was, damit sich die Ladeelektronik auf den neuen Akku einstellt oder einfach nur Akku rein und gut?

    Grüße

    Paul
     
  10. cheffe

    cheffe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.10.2003
    @Feldhuegel:
    Ich habe letzte Woche den Ersatzakku für meinen iPod der ersten Generation erhalten (von ebay). Alten raus, neuen rein. Fertig. Läuft. Ich denke man muss nichts zurücksetzen, in den Anleitungen im Internet habe ich auch nichts darüber gelesen.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Akku für bei
  1. jinpanse
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    430
  2. Anaki
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    748
  3. elmex
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.531
  4. astro koeppke
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    646
  5. krücke
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    392

Diese Seite empfehlen