Akku dummy für 12" ibook?

AssetBurned

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2005
Beiträge
2.183
moin

ich nutze mein kleines ibook nun doch deutlich mehr zuhause am netz als ich ursprünglich geplant hatte. nach 2 Wochen hab ich schon 14 Ladezyklen wech. wobei ich bewust höchstens die hälfte verbraten habe.

die frage die sich mir nun stellt ist ob es irgendwo nen Akku-dummy gibt?
den akku ausbauen und dann unten nen "loch" lassen ist ja nicht so ganz die optimale idee. zumal das ding dann kippelt.

oder muß ich mir nen alten gebrauchten akku kaufen?
das wäre vermutlich auch ne gute idee. selbst wenn das ding nur 10 minuten laufzeit hätte würde es ja reichen den laptop mal von einer dose zur anderen zu schleppen.
auf welche akkus könnte ich dann zurück greifen? für´s 12" iBook ist klar aber welche modelle?

cu assetburned
 

Pinu_u

Mitglied
Registriert
26.10.2005
Beiträge
422
dann lass dein akku doch drinn! wenn es voll ist, dannn wird die ladeautomatik abgeschaltet und für sorgen, dass das akku nicht mehr geladen wird, und das ibook vom netz laufen wird!
 

hossa

Mitglied
Registriert
03.04.2005
Beiträge
309
jep, netterweise entscheided dein iBook selbst wann es den Akku lädt und wann genug is ;-)....also einfach drinlassen und sich ned drum kümmern
 

Atomicdog

Mitglied
Registriert
19.11.2004
Beiträge
396
Und das hat keine Auswirkung auf die haltbarkeit des Akkus????? (Bei mir ist das selbe Problem beim PB 12")
 

Jazzid

Mitglied
Registriert
05.04.2003
Beiträge
262
Mach doch erstmal n Gipsabdruck von deinem jetzigen Akku und dann füllste den nachher mit Hartwachs aus oder so :)! dann haste n schönen Dummy den du nur noch anpinseln musst ;)! Zubehör findest du bestimmt bei uns an der FH ;)!
C u morgen
 

Atomicdog

Mitglied
Registriert
19.11.2004
Beiträge
396
Leider bringt mich das auch nicht weiter. Ich möchte eigentlich kein dummi selber gießen. Mich würde wirklich interessieren, ob das von elektronischer Seite her stimmt, dass der akku nicht mehr am netz hängt UND keine einbussen in der Leistung dann hat. Das wiederspricht nämlich mit dem was ich bisher so dachte/wusste.
 

don_michele1

Aktives Mitglied
Registriert
07.03.2004
Beiträge
2.256
Hast du schon mal überlegt, warum der Ladezustand deines Akkus bei Netzbetrieb sukzessive von 100% auf 98 oder 97% oder niedriger sinkt?
 

punturina

Mitglied
Registriert
27.03.2004
Beiträge
122
Punturina's Bastelstunde ;-)

Wie baut man einen Dummy-Akku ?

Man nehme einen Original-Akku, und klebe dessen elektrischen Kontakte - sowie die Gegenkontakte dazu am iBook mit Klebestreifen ab.

Eigentlich ganz einfach oder ?
 

Trey

Aktives Mitglied
Registriert
24.03.2004
Beiträge
2.706
Der Akku altert auch wenn er nicht benutzt wird.
Dieses Thema wurde hier übrigens schon tausendfach besprochen. ;)

Mein Tipp: Man lebt wesendlich stressfreier wenn nicht jeden Ladezyklus einzeln abzählt. Nach zwei Jahren ist der Akku eh meist tot, bis dahin sollte man ein paar grundlegende Dinge zu Akkus beachten und ihn ansonsten nicht überempfindlich behandeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

AssetBurned

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.10.2005
Beiträge
2.183
wäre aber dennoch interesant ob der akku ladezyklen durchmacht ("zyklisch altert") wenn der schleppi länger am netz hängt oder ob er da nur normal "zeitlich altert".

cu assetburned
 

ernesto

Aktives Mitglied
Registriert
19.02.2003
Beiträge
1.389
Akkusorgen?
Ich benutze den Akku so alle 2-3 Monate mal bis zum abschalten.
Sonst laß ich ihn da wo er war, als ich das PB gekauft habe und vergesse ihn.
Ergebnis?
Siehe Anhang unten:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben