Airtunes, Itunes, Windows und MAC

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von runner_2006, 23.02.2006.

  1. runner_2006

    runner_2006 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2006
    Hallo Forumgemeinde,

    ich lese nun schon seit einiger Zeit hier mit und bin kurz davor die MAC-Welt zu betreten. Aber im Vorfeld hätte ich noch eine Frage bezüglich ITunes und dem streamen im Netzwerk.

    Ist flgende Konstallation möglich:

    - Windows Rechner mit externer HDD mit MP3 Sammlung und Itunes
    - WLAN Router und DSL-Modem
    - MBP per Wlan und Itunes auf MP3 Sammlung des Festrechners zugreifen, unterwegs Teile davon lokal auf MBP mitnehmen
    - Zusäztlich zu Hause per Airportexpress zur Anlage streamen.

    Über Antworten wäre ich dankbar. Bin im Moment am Sparen für den Einstieg in die Apple Technologie.

    Gruß

    Runner_2006
     
  2. macdom

    macdom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.11.2005
    So weit isch weiß kann AIRtunes zwar auf Mac und Pc betrieben werden
    aber du kannst nicht auf den Pc zugreifen aber schließ halt die externe HDD am MBP an
    und das mit dem Streamen zu meiner Anlage habe ich auch
     
  3. Also ich habe hier einen PC mit meiner Musik, auf diesem läuft iTunes. Die Musik habe ich freigegeben.
    Am iBook höre ich über WLAN (Airport Express Basis) die freigegebene Musik vom PC, und stream gleichzeitig an die Boxen, die an der Airport Express Basis hängen.
     
  4. runner_2006

    runner_2006 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2006
    Danke für Eure Antworten, dann scheint mein Vorhaben ja im prinzip zu funktioiieren.

    Dann muss ich nur noch das Gled für ein MacBook Pro zusammen haben, oder vielleicht auf finanziellen Gründen doch auf den IBook Nachfolger warten. Könnte ja demnächst vorgestellt werden.
     
  5. Galanos

    Galanos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Noch ein Tipp: Wenn du weniger als 10 Clients im Netzwerk hast, alle ueber WLAN-Adapter verfuegen und du ein eigenstaendiges DSL-Modem hast, kannst du den WLAN-Router in die Tonne treten, sobald du AirPort Express hast. Das winzige Kaestchen bietet naemlich (fast) alles, was man benoetigt: Routing und DHCP-Server, an den Ethernet-Port laesst sich ein weiterer Switch/Router/Hub/Kombigeraet oder direkt das DSL-Modem anschliessen.
    Also kann die Geraetekette im Idealfall so aussehen:

    TAE1 -> Splitter -> DSL-Modem -> AirPort Express (-> Clients, USB-Drucker, Musikanlage)

    Damit laesst sich der unansehnliche Kabelsalat auf ein Minimum reduzieren…

    Aber selbstverstaendlich kann man AirPort Express und einen weiteren WLAN-Router im Netzwerk haben, dann stellt man die APE-Station so ein, dass sie nur ein bestehendes Netzwerk erweitert.
     
  6. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    574
    MacUser seit:
    16.11.2005
    ich sehe da überhaupt kein Problem :)

    ..oder wenn's nur um Airtunes geht, bindet man die APE einfach als zusätzlichen Client ins WLAN ein.
    Zum Erweitern ist WDS nötig was nicht alle WLAN-Router können ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Airtunes Itunes Windows
  1. Molsen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    842
  2. Tobias76
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.143
  3. Lenier
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.522
  4. Stutengarten
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.454
  5. CapDriver3
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.403

Diese Seite empfehlen