1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport + Vigor - Konfig

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Stefan999, 20.05.2004.

  1. Stefan999

    Stefan999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Hi, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Ich habe ein iBook mit Airport-Karte und einen Draytech Vigor 2500we. Das Prob ist, dass ich für die Airport-Karte überhaupt keine Unterlagen/Handbuch (mehr) habe und deshalb auch keine Ahnung, wie ich die Karte so konfiguriere, dass ich über den Vigor damit eine DSL-Verbindung herstellen kann. Wahrscheinlich ist es ganz einfach ...? Danke für Infos.
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Die DSL-Verbindung stellt der Router her, nicht Deine Airport-Karte. Du mußt daher AM ROUTER (via dessen IP-Adresse über Deinen Browser) die DSL-Zugangsdaten eingeben (Internet Acess Setup ->PPPoE...).

    No.
     
  3. freek

    freek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch Air port und soweit ich weiß hohlt sich der Computer die Daten selber vom router.
    Hast du ne Air Port Station?
    Bei mir war zuerst das problem dass ich das falsche Kabel hatte mit dem ich Air port station und Switch zusammengeschlossen hab
     
  4. blue-skies

    blue-skies MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    10
     

    Jupp, ist ja schließlich ein Apple :D Die Airportkarte selbst kannst du nicht einstellen, sie funktioniert einfach. Unter X konfigurierst du die Netzwerkeinstellungen als Airport und im Router konfiguriert du deinen DSL-Zugang und dein Netzwerk selbst. Das Handbuch des Vigors ist übrigens hervorragend und zeigt Schritt für Schritt, wie es geht.

    Bye
    blue-skies
     
  5. HGD.2000

    HGD.2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe die gleichen Geräte wie Du.

    Wie die anderen schon schrieben, müssen die Zugangsdaten im Router hinterlegt sein. Die Verbindung zwischen Book und Router kann automatisch erfolgen, wenn Sicherungen nicht aktiv sind. falls Deine Router-Kennung verborgen ist, trägst Du sie als Netzwerkname ein. Das 128bit WEP-Passwort kannst die dann als Kennwort, aber in Gänsefüßchen "Kennwort" eingetragen werden. Das sorgte bei mir zunächst für Schwierigkeiten. Sollte jetzt aber klappen.
    Wenn die Anleitungen fehlen, man kann sich sowohl die Airport-Extreme-Karte Ainleitung, wie auch die beschreibung für den Router beim jeweiligem Herrsteller herunterladen.
     
  6. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
     

    Interessant. Könnte ich zu dem Thema WEP- Einstellungen etwas mehr Details haben? Mein Problem: Ich habe eine T-Sin154 die ich mit einer Airprtkarte betreiben möchte - nach Möglichkeit verschlüsselt. Bei der T-Sin kann ich WEP aktivieren - statisch oder dynamisch (keine Ahnung was Airport lieber mag) und ich kann über ein Codewort einen Schlüssel generieren lassen.
    Letzeres kann ich für die Airportkarte nicht eingeben, dafür verlangt es aber ein Passwort, welches ich an der T-Sin widerum nicht eingeben kann.:confused: :confused: :confused:
    Ich glaube zwar, dass alles miteinander zu tun hat, aber es hat nicht funktioniert. Wie war das mit den Gänsefüsschen? Und wo findet man als Normalsterblicher eine solche info????:confused: