Airport verbindet niche mehr zu Router

Stromgitarre

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
228
Hallo liebe Community,

Ich bin von einem längeren Auslandsaufenthalt zurück und hab nun größere Probleme mit meinem MacBook (2006-Black) mit Snow Leopard:
Ich bin normal mit meinem Router verbunden und plötzlich verliert AirPort die Verbindung. Der Router wird dann nicht mehr angezeigt und wenn doch muss ich das PW neu eingeben. Nach der Eingabe kommt dann jedoch "Zeitlimit überschritten". Auch in einer anderen Whng mit anderem Router tritt dieses Problem auf. Tethering über iPhone funktioniert ohne Probleme, andere Macbooks laufen auch problemlos mit den Routern. Ich denke also nicht dass es am Router liegt und mein AirPort sollte auch funktionieren.
Hatte jemand ein ähnliches Problem? Sind irgendwelche Einstellungen bei mir falsch? Ich bin echt ratlos und hab schon sehr viel Zeit inkl vieler Google-suchen auf dieses Thema verschwendet ohne irgendeinen Effekt zu erzielen.
 

Stromgitarre

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
228
Ich finde einfach keine Lösung.
Aber mittlerweile scheint es als verfügt das AirPort einfach nur nicht mehr über ausreichende Reichweite. Gerade eben gings kurz, dann war das Signal wieder weg. Bin ich direkt neben dem Router geht's meistens... Hat irgendjemand eine Idee?
 

enno1234

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
1.046
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass bei den älteren Books irgendein Kabel blankscheuert und dann WLAN nicht mehr ordentlich funzt. Mehr kann ich leider nicht beitragen...
 

Speedwizzy

unregistriert
Mitglied seit
07.02.2011
Beiträge
1.600
Lösche mal von dem Airport die WLANs und verbinde neu und gib das PW neu ein....
 

Kiri

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
759
Hallo, mein MacBook hat alle 3-4 Wochen die gleichem Symtome. Er findet zuerst den Router nicht mehr. Nach 5-10 Minuten zeigt er das Netzwerk an und möchte dann das Passwort. Nach Eingabe des Passwort kommt die Meldung "Zeitüberschreitung " oder auch Passwort falsch (obwohl es das richtige ist ). Nach etwa 10 Eingabe Versuchen kreiert der Mac eine eigene IP.
Bei mir hat der reboat geholfen. Wackelkontakt schliesse ich aus.
 

Stromgitarre

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
228
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass bei den älteren Books irgendein Kabel blankscheuert und dann WLAN nicht mehr ordentlich funzt. Mehr kann ich leider nicht beitragen...
Ich hatte gerade mein Macbook offen und hab keine derartige Stelle gefunden. Weiß jemand, wo sich diese Stelle befinden soll? Könnte man das Kabel austauschen?
 
Oben