Airport über Funk (Mac) und Kabel (PC)

  1. Neuromancer

    Neuromancer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ich plane die Anschaffung eines iMacs G5, mit dem ich per T-DSL ins Netz gehen möchte. Da wohl noch weitere Macs hinzukommen werden, soll alles mit Airport Extreme vernetzt sein.

    Mit meinem alten PC will ich zwar auch ab und an noch ins Netz, ich würde aber gerne das USB-Modem (AT-AR215) behalten und daher mit dem PC per Kabel ins Netz gehen.

    Mein Plan sieht so aus:

    TAE - Splitter - Airport Basis - (Kabel) - USB-Modem - PC
    TAE - Splitter - Airport Basis - (Funk) - Ethernet-Modem - AP-Karte - Mac

    Ist das alles okay so, oder seht ihr Probleme/Fehler? Insbesondere geht es mir natürlich um die Frage, ob man an der Airport Basis (die man ja m.W. als Router verwenden kann) überhaupt ein Kabel-DSL-Modem für den PC anschließen kann? Kann mir außerdem jemand ein DSL-Modem für den Mac empfehlen, das die hier beschriebene Anforderung gut erfüllen würde?

    Vielen Dank!
    Neuromancer
     
    Neuromancer, 05.11.2004
  2. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    ich hab eine ähnliche konfiguration. sieht folgendermassen aus:
    kabelmodem - Airport extrem basis - netzwerkswitch - iMac

    das powerbook greift direkt auf die airport zu.

    wichtig sind die richtigen kabel und anschlüsse. vom modem zur airport geht ein gekreuztes kabel in den LAN port. aus der airport raus (WAN) ein gerades kabel zum uplink des switch. von dort ein gerades zum iMac.

    ww
     
    Wildwater, 05.11.2004
Die Seite wird geladen...