AirPort-Karte im iMac unterstützt 802.11n

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von seber2911, 29.09.2006.

  1. seber2911

    seber2911 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2005
    Erst wurde es nur vermutet, jetzt konnte bestätigt werden, dass der neue iMac den vorläufigen Standard 802.11n unterstützen wird, der deutlich höhere Transferraten als die bislang eingesetzten Standards ermöglicht. Während AirPort auf 11 MBit/s, AirPort Extreme auf 54 MBit/s kommt, erreicht ein n-Netzwerk über 550 MBit/s. Zwar ermöglicht Apple diesen Betrieb auf Grund fehlender Treiber noch nicht, der eingesetzte Chip in der AirPort-Karte weist die Erweiterung aber eindeutig als 802.11n-fähig aus. Wie gestern berichtet gibt sich die Karte unter Windows auch als n-Standard aus. Im Mac Pro befindet sich hingegen noch keine derartige Karte. Inzwischen kommen die ersten 802.11n-Produkte auf dem Markt, die Kompatibilität zwischen den Lösungen ist aber nicht immer gegeben. Die finalen Spezifikationen werden nicht vor dem Jahr 2008 festgelegt.

    Bleibt daher nur zu hoffen, das es beim nächsten Upgrade der MacBooks und Pros auch diese neue airport karten zum einsatz kommen werde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen