1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

airport funktioniert nicht richtig...hilfe!

Diskutiere das Thema airport funktioniert nicht richtig...hilfe! im Forum Netzwerk.

  1. SweetLady

    SweetLady Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.12.2005
    hallo

    also erstmal sollt ich vielleicht sagen, dass ich ein powerbook G4 hab und airport express verwende. soweit so gut...
    als ich gestern abend meinen laptop ausm zimmer nach nebenan ins wohnzimmer tragen wollte um von dort ins inet zu gehen, ist die verbindung plötzlich abgebrochen. airport wird seitdem nicht mehr gefunden. ich kann weder drucken, noch ins internet übern airport gehen, er wird nirgends mehr angezeigt - ist einfach weg. das grüne licht am airport leuchtet aber...

    seitdem hab ich schon einges versucht. neustart, versucht neues netzwerk anzulegen...nix geht.

    achja...ich hab gestern vormittag das sicherheitsupdate gemacht. danach neu gestartet, konnte net am airport zugreifen. wieder neustart, alles ging normal (internet ohne probleme). am abend war aber dann die verbindung abgebrochen...aber erst als ich aus dem zimmer ging. als ich im zimmer wo der airport angesteckt ist, im internet war, ging auch noch alles...

    hat wer nen tipp, was ich machen könnte oder woran das liegen könnte? finds echt nervend, immer am kabel zu hängen (wozu hab ich nen laptop?!).

    LG, Sweety
     
  2. moranibus

    moranibus Mitglied

    Beiträge:
    4.549
    Zustimmungen:
    188
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Hi SweetLady,
    hmmm - das Phänomen ist bekannt, aber zuerst ist es mal wichtig, dass du wirklich alles upgedated hast. Also auch die Firmware für den AE und die Software für das Airport Admin. Dienstprogramm. Du kannst auch mal versuchen den AE auf Factory Settings zurückzustellen: am Strom mit einem Bleistift auf den kleinen Punkt über dem Audioeingang so lange drücken, bis das Licht ein paar Mal blinkt. Danach musst du ihn wieder unter "Apple Network 123abc" konfigurieren.
    LG
     
  3. SweetLady

    SweetLady Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.12.2005
    hallo

    hab das problem gelöst. hab die airportkarte (oder wie auch immer die heißt) im powerbook rausgenommen und neu hineingesteckt. dann hat er mein netzwerk auf einmal wieder gefunden...
    hauptsache es geht wieder alles ;-)

    danke auf jeden fall!
     
  4. excomax

    excomax Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    20.07.2006
    So, ich häng mich jetzt mal, wenn auch nicht direkt bezug nehmend, auch mal an des topic hier ran. Ich muss sagen, dass AirPort wohl noch deutlich nachgebessert werden muss. im büro kann ich mich problemlos in ein wep gesichertes wlan einklinken. dauert nurr ganz kurz. zu hause hab ich ein wpa2-psk gesichertes wlan eingerichtet. meine freundin kann problemlos vo ihrem asus-win notebook rein. bei airport gibt es aber dauernd probleme. mal meldet er irgendeinen nicht weiter erklärten fehler (tja, geht halt nicht...) oder es dauert ewig, bis ich mal im netz drin bin. dann bekomm ich gelegentlich statt der 192er IP ne 168er, was auch nicht am router liegen kann. dort hab ich feste ip-adressen für alle rechner eingestellt und das funktioniert soweit auch. nur nicht über airport am mac.
    ich hab auch schon zig sachen probiert: keychain-eintrag gelöscht, trusted network-liste komplett geleert (außer die vom büro) und alles neu angelegt. und trotzdem hab ich ein ums andere mal arg damit zu kämpfen, endlich ins wlan zu kommen. hab auch schon versucht, im forum irgendwo rat zu finden, aber hab nichts gefunden, was mit wirklich weiterhelfen konnte. das mysteriöse ist, dass nach der fehlermeldung, dass man sich nicht verbinden konnte meistens noch ein paar sekunden vergehen und dann ist man plötzlich drin, wenn man auf ok klickt. klickt man auf try again, entwickelt sich der loginprozess zur unendlichen geschichte.
    hatten hier schon andere derartige probleme und konnten diese irgendwie beheben? irgendwie find ich den airportauftritt doch eher enttäuschend. hier sollte definitiv am treiber nochmal nachgebessert werden.
     
  5. ignite06

    ignite06 Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.06.2006
    Das gleiche ist mir bei unserem Universitts-WLAN aufgefallen. Das ist auch WPA verschlüsselt und manchmal hab ich Probleme mich einzuloggen, obwohl alle Einstellungen korrekt sind und volle Empfangsstärke angezeigt wird. Dann kommt eine unspezifische Fehlermeldung. Eine Stunde später funktionierts dann auf einmal. Habe schon mal vermutet, dass es irgendeine Inkompatibilität zwischen Mac und dem Windows-Netzwerk sein könnte oder dass es irgenwelche Interferenzen gibt, die durch andere Notebook-User verursacht werden. Eine Lösung hab ich bisher aber auch nicht gefunden.
     
  6. walfrieda

    walfrieda Mitglied

    Beiträge:
    9.292
    Zustimmungen:
    1.152
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    klingt nach einem Problem entweder in der Konfiguration des Rechners (unwahrscheinlich, da es nicht viel zu konfigurieren gibt) oder des Routers. An Airport liegt es bestimmt nicht - das läuft in der Regel wirklich völlig problemlos. Was hast Du denn für einen Router? Hast Du die feste IP-Adresse am Rechner eingestellt, oder hast Du den auf DHCP stehen? Du schreibst von "fester IP" am Router - das macht keinen Sinn. Die feste IP-Adresse wird am Rechner eingestellt, nicht am Router! Am Router kannst Du allenfalls static DHCP an die MAC-Adresse koppeln (was in manchen Fällen nützlich, meist aber völlig unnötig ist)
     
  7. excomax

    excomax Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    20.07.2006
    An AirPort liegt es bestimmt nicht, halte ich für ein Gerücht. Hab auch mal im Apple-Forum nachgeschaut und das Problem tritt bei vielen MacBook-Nutzern auf, wenn sie sich mit einem WPA/WPA2-verschlüsselten WLAN verbinden wollen. Das sonderbare ist ja, dass es in nem anderen Netz, das WEP-verschlüsselt ist, problemlos geht. Und an dem Asus-Notebook meiner Freundin gibt es ja bei prinzipiell gleicher Einstellung keinerlei Probeme. Und auch die restlichen Rechner hier können sich ohne Beschwerden verbinden. Nur der eigentlich DAU-kompatible Mac mac-ert rum (oh Gott, was für ein Wortspiel).
    Als Router kommt ein D-Link 524 zum Einsatz. Und stimmt, du hast Recht, ich hab in meiner Bemühung, mich kurz zu halten, das mit der IP bissel schwammig ausgedrückt. Ich hab dort, wie du geschrieben hast, static DHCP an die MAC-Adresse gekoppelt.
    Am Mac selber steht alles auf IP automatisch beziehen. Aber wie gesagt, ist es sehr komisch, dass AirPort ja geht, aber immer erst, nachdem es paarmal gemeckert hat und man dann bei der Fehlermeldung auf OK klickt. Danach dauert es noch kurz und man ist verbunden. Komischerweise halt nicht immer. Manchmal funktioniert auch alles problemlos. Dies jedoch ist eher die Ausnahme als die Regel.

    EDIT
    Ich hab übrigens auch schon probiert, den Router einfach so zu konfigurieren, dass das MacBook eben nicht immer wieder die gleiche IP zugewiesen bekommt, das macht aber keinen Unterschied von Verhalten.
     
  8. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    @excomax: Du könntest versuchsweise einen neuen Benutzer auf dem MacBook anlegen und von diesem aus die Verbindung testen. Bei einem neuen Benutzer sind alle Einstellungen auf Standard und du kannst testen, obs damit funktioniert.

    Wenn du immer die gleiche IP hast, kannst du diese bei den Airport Einstellungen auch eingeben: Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Airport Konfigurieren -> TCP/IP unter IPv4 auf "DHCP mit manueller Adresse" und die IP-Adresse eingeben.
     
  9. excomax

    excomax Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    20.07.2006
    Bin jetzt leider grad im Büro und kann daher das Ganze nicht probieren, aber das mit der festen IP - wirkt sich das dann auf alle Verbindungen aus oder nur auf die eine? Mir schien das nämlich global für alle zu gelten. Schei halt, wenn ich mich täusche. ;)
     
  10. excomax

    excomax Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    20.07.2006
    So, hab das mit dem neuen Benutzer grad mal auprobiert: Exakt das gleiche Problem. Erst nach Fehlermeldung(en) kommt man ins Wlan. Sehr sehr komisch das Ganze. Und ich werd zunehmend ratlos, zumal ich bisher nie Probleme mit den Netzwerken hatte. Erst mit dem Mac. :/
     
  11. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Seltsam, ich hatte immer Probleme mit Windows und dem WLAN. Erst mit dem Mac funktioniert das WLAN einwandfrei. Mit der IP hast du natürlich recht, es ist dann immer die Gleiche. Eventuell gibts eine aktualisierte Firmware für den D-Link Router.
     
  12. pbrille

    pbrille Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Naja, ich bin auf jeden Fall eher von der Qualität der Apple Produkte überzeugt als von der Qualität der D-Link Geräte.
    Ich habe auch ein WPA geschütztes Netz und habe noch niemals Probleme mit nem mac gehabt, weder mit einem iBook mit a-Standard, noch mit nem macbook mit g-Standard.
    Ausserdem richte ich sehr häufig W-LAN Netze ein und mir ist noch nicht ein Kunde gekommen, der über Verbindungsabbrüche geklagt hat. Allerdings verwende ich vorzugsweise Linksys oder AVM. Also ich sehe das Problem eher bei D-Link.
     
  13. carloe

    carloe Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.08.2006
    Halo excomax!

    Habe das gleich Problem mit einem Siemens SE 515dsl! Nur mein MacBook macht Probleme im WLAN. Kann hier denn jemand helfen?

    Carlo:o
     
  14. excomax

    excomax Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    20.07.2006
    ich hab jetzt bei mir am router mal die verschlüsselung von wpa2 auf wpa runtergesetzt. damit ging airport vorher genauso unzuverlässig wie mit wpa2. und plötzlich geht es völlig problemlos. macbook auf, drin im netz... ich bin der meinung, die aiport treiber sind verwunschene schweine :D ne wirkliche lösung gibt es wohl nicht.
     
  15. carloe

    carloe Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.08.2006
    Ich bin schon nur auf WPA! Habe aber immer noch das gleiche Problem. In dem Moment wo ich mit meinem MB ins WLAN gehe hören die Windoof-Rechner meiner Kinder auf zu funktioniern und selbst mein LAN-Rechner kommt nur noch bruchstückhaft ins Internet!!??

    Hilfe:mad:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...