Airport Extreme - DSL Modem: IP-Frage

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Birke, 28.04.2008.

  1. Birke

    Birke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Hallo Macuser,

    ich habe heute mein DSL-Modem erhalten, mit dem ich meine Fritzbox ersetzt habe, die bisher als DSL-Modem für die AE verwendet wurde.
    Daher kann ich nun mit dem Airport-Dienstprogramm die AE komplett verwalten. Soweit funktioniert auch alles fein.

    Die AE hat unter PPOE jedoch als Router-Adresse die 213.191.xx.x stehen.
    Ist das nun die AE-IP oder die des DSL-Modems?

    Die AE stellt via DHCP Adressen im Bereich 192.168.2.1-10 bereit.
    Meine Netzwerkeinstellungen lauten:

    Router 192.168.2.1
    DNS 192.168.2.1

    Verstehe die Angabe mit der Router-IP nicht, denn das DSL-Modem ist doch kein Router.
    Weiter verbinden sich meine Macs ja via 192.168.2.1 mit der AE, welche ja ein Router ist. Aber die hat doch anscheinend die 213.191.xx.x.

    :confused:

    Viele Grüße, Birke
     
  2. netzwerkler

    netzwerkler Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2008
    Der AE ist ein Router. Router verbinden IP-Netze. Du hast also eine IP auf der WAN-Seite (213....) und eine IP auf der LAN-Seite (192...)

    Mirko
     
  3. Birke

    Birke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Schon klar, aber es werden ja zwei IPs bei PPOE angezeigt:

    IP-Adresse: 85.xxx.xx.xx => WAN IP (der Teledingsbums)
    Router-Adresse: 213.xxx.xx.x => LAN IP (der AE)

    Wenn aber die AE selbst die 213.xxx.xx.x hat, wieso kann ich mich dann via 192.168.1 mit der AE als Router-IP verbinden?
    Ist dann die erste IP im DHCP-Bereich für die AE reserviert? Woher hat die AE die 213. aufgeschnappt? Und wie kommt die AE dann von 192. nach 213.?

    Blicks gerade echt nicht. :suspect:
     
  4. netzwerkler

    netzwerkler Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2008
    LAN ist auf jeden Fall das Netz 192.168.0.0. Mach mal einen Screenshot von der Ansicht mit den beiden anderen IPs.

    Mirko
     
  5. Birke

    Birke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Ich verstehe diesen Spagat zwischen der 213 und der 192 ... .1 nicht und woher die AE weiß, dass Sie mit .1 gemeint ist.
    Reserviert sich die AE quasi die niedrigste IP im DHCP-Adressbereich für sich selbst und biegt diese dann intern auf die ominöse 213. um?

    Hier mal Screenshots:
     

    Anhänge:

    • AE.png
      AE.png
      Dateigröße:
      33,7 KB
      Aufrufe:
      34
    • AE2.png
      AE2.png
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      29
    • AE3.png
      AE3.png
      Dateigröße:
      34 KB
      Aufrufe:
      26
  6. netzwerkler

    netzwerkler Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2008
    Was da als Router-Adresse steht (213....) meint den Router beim Inet-Provider.

    Mirko
     
  7. Birke

    Birke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Ahhhhh! Das hat mir die Fritzbox nie angezeigt. (Glaube ich)

    Dann nimmt sich die AE eben die erste IP des DHCP-Adressraums für sich selbst.
    Eigentlich logisch dann.

    Danke Mirko!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.