Airport Extreme Basisstation und Powerbook 12-inch

  1. ulenz

    ulenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor einigen Tagen das neueste Powerbook 12-inch und die Airport-Extreme-Basisstation aus dem Apple-Store erhalten. Die Firmware der Basisstation ist Version 5.4. Die Airport-Software verfügt über Status 3.4.2.
    Der Airport-Assistent hat das Funknetz problemlos eingerichtet. Um aber das Passwort ändern und die Sicherheitsfunktionen aktivieren zu können, braucht man das Airport-Konfigurationsprogramm. Dieses erkennt die Station über WLAN jedoch nicht. :(

    Dieses Problem trat bereits in der Vergangenheit mit dem 12-inch-Powerbook auf. Nur dachte ich, Apple hätte es zwischenzeitlich gelöst. :mad:
    Ich habe Station und Powerbook dann mit dem Netzwerkkabel verbunden. Jetzt erkannte das Konfigurationsprogramm die Basisstation. Anschließend Passwort geändert und 40-bit-WEP-Schlüssel aktiviert.

    Hat schon jemand herausgefunden, wie man via Funknetz und Airport-Konfigurationsprogramm auf die Basisstation zugreifen kann ?
     
    ulenz, 23.07.2004
  2. cjaeger

    cjaegerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Sei doch froh dass dein Nachbar nicht an deiner Basis herumfummeln kann. ich finde es immer wieder lustig, wenn ich bei diversen Netgear oder Dlink Stationen in ungeschützten WLANs erst mal das Passwort der Basis setze. Genial auch, dass man meist t-online Kennung und Passwort des Nachbarn dort im Klartext lesen kann.

    Du kannst die Konfiguration per WLAN allerdings trotzdem freischalten. Aktiviere einfach SNMP auf dem WLAN interface.

    ----
    Nein, ich ändere das Passwort nicht wirklich. Aber setze schon mal den Kanal so, dass er nicht mehr stört. ;-)
     
    cjaeger, 24.07.2004
  3. ts_

    ts_MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht der Punkt "Entfernte Konfiguration aktivieren" den du aktivieren musst um per Funk zu administrieren?

    - Thomas
     
  4. HeckMeck

    HeckMeckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Dieser Punkt dient der Konfiguration übers Internet, wenn ich richtig informiert bin. Allerdings habe ich auch keinen Tipp wie man dieses Problem beheben kann, vielleicht mal die Station neustarten.
    Bei mir klappt die drahtlose Konfiguration (iBook/Extreme) auch ohne den Punkt "Entfernte Konfiguration aktivieren".

    PS: Ich würde eine andere Verschlüsselung als 40 WEP nehmen, versuchs mal mit WPA. ;)
     
    HeckMeck, 24.07.2004
  5. ts_

    ts_MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Hallo HeckMeck,

    danke für die Info das wußte ich nicht. Bei mir Habe ich WPA, Entfernte Konfiguration aktivieren und SNMP aktiviert bei mir klappt´s.

    - Thomas
     
  6. ulenz

    ulenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt vermutlich auch kein Powerbook 12-inch. Die Basisstation muß überhaupt über WLAN angesprochen werden können, damit eure Tipps greifen können. Und das tut sie eben nicht.
     
    ulenz, 24.07.2004
  7. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    ich habe ein PB12" rev.a und eine airport extrem basestation ohne modem. ich konfiguriere sie immer über WLAN - eigentlich nur einmal. ;)

    das einzige problem das ich gelegentlich habe ist die meldung "dieser computer ist nicht auf der liste der berechtigten geräte" da hilft dann die basestation für ein paar sekunden vom stromnetz trennen. vielleicht hilft das auch bei dir?

    ww
     
    Wildwater, 24.07.2004
  8. michis0806

    michis0806MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch ein allgemeines Zuverlässigkeitsproblem mit der Airport Extreme.

    Nach etwa zwei bis drei Tagen hängt sich die Station völlig auf. Man muss dann den Stecker ziehen um wieder ins Internet zu kommen. Zunächst dachte ich das liegt an der Station an sich. Hab also meine zurück gegeben (POE) und eine mit Modem gekauft. Aber, gleiches Problem wieder. Nächster Gedanke war der Provider. Hab mir also einen Netgear Router gekauft und zwischen Station und Internet gehängt. Und wieder hat sich die Station nach zwei Tagen wieder aufgehängt.

    Hat da jemand eine Idee?
     
    michis0806, 24.07.2004
  9. cjaeger

    cjaegerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    welcher Provider?
    Ist wohl DSL und NICHT die Telekom, schätze ich.
     
    cjaeger, 26.07.2004
  10. ulenz

    ulenz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du einen Rechner via Kabel an den Router hängen ? Dann wartest du, bis das WLAN wieder ausfällt und gehst sofort mit dem zweiten Rechner ins Web. Wenn das geht, ist es nicht der Provider.
    Wenn das WLAN ausfällt, dann versetze den Rechner mal in den Ruhezustand und wecke ihn nach zwei Minuten wieder auf. Funktioniert es dann ?
     
    ulenz, 26.07.2004
Die Seite wird geladen...