1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport Extrem in einem G4 733 PM?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von celsius, 10.03.2004.

  1. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    passt die extrem karte in einem PM G733 QS? oder muss ich auf ältere versionen zurück greiffen?


    gruß
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    206
    Ich mag mich irren, aber soweit ich weiß passt da nur die alte Karte in den Airport-Slot...

    gruss vom Tom
     
  3. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt von Sonnet eine PCI Karte für Airport Extreme.
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    für pci / usb gibts einige, vemutlich auch guenstiger als sonnet. einfach mal im forum rumsuchen, oder im zweifelsfall beim haendler rückgaberecht vereinbaren.

    es gibt auch einige WLAN adapter, die man ans ethernetkabel hängen kann. hat den vorteil, dass man sie häufig günstiger positionieren kann und spart sich ne externe antenne.

    und: *bittebitte* nicht d-link (oder netgear) kaufen, ja? :)

    gruesse,
    sbx
     
  5. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht Netgear oder D-Link??? Habe bis jetzt noch nie was schlechtes über eine der beiden Firmen und ihre Produkte gehört, weshalb ich auch eventuell ne Funkstation von Netgear kaufen möchte.
     
  6. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    wird langsam OT

    gruess dich,

    das mit d-link hab ich in einem anderen thread schonmal erläutert. bei netgear (diese punkte gelten teils auch für d-link) in erster linie wegen schlampig programmierter firmware, keinem ordentlichen support. beispielsweise haben etliche netgear router probleme, mehr als 256 connections zu verwalten (tritt z.b. bei sharinganwendungen auf) und stürzen einfach ab, viele router hatten nicht funktionierendes idle time-out.

    ich lass das jetzt mal in der kürze, will nicht weiter darauf eingehen. am besten liest man das in einschlägigen foren wie z.b.

    http://www.dslreports.com/forum/dlink (englisch)

    lg,
    sbx
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen