Airport Express zu lahm??

  1. olbert

    olbert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...kurze frage:

    kann es sein, dass airport express mit 54mbit/s für einen 10'000 kbit internet-zugang nicht schnell genug ist...???
     
    olbert, 28.01.2007
  2. pk2061

    pk2061MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    57
    Also im Prinzip hast du 54MBit/s Brutto auf der Airport-Seite und 10MBit/s auf der Internet Seite.
    Im Prinzip ist die Airport auf der Wlan Seite schnell genug. Es kann natürlich sein, dass, wenn du Weit von der APE wegbist und das Signal durch Wände und Decken muß, die Datenrate einbricht.
     
    pk2061, 28.01.2007
  3. olbert

    olbert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...ok, das hab ich eben auch so ausgerechnet...

    ...hab eben jetzt genau 5400 kbit download, deshalb hab ich mich gewundert, ob ich da irgendwie ne null vergessen hab...mein mac ist max. 5 meter neben der airport station(1 wand, volle signalstärke), da sollte ich doch eigentlich nicht nen verlust um fast die hälfte haben...kann ich da an der konfiguration irgendwas rumbasteln...??
     
    olbert, 28.01.2007
  4. st34Lth

    st34LthMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    83
    Also ich habe keine Airport Express Station, aber einen Netgear 54mbit Router. Für das Internet ist der Router locker schnell genug. Über Lan kriege ich ca. 3MB/s (24Mbit).
    Evtl ist einfach der Server, von dem du lädst zu langsam?
     
    st34Lth, 28.01.2007
  5. olbert

    olbert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...aber wenn ich den mac direkt ans ethernet kabel hänge krieg ich die 10'000...muss schon am expresss router liegen, nehm ich mal an...
     
    olbert, 28.01.2007
  6. st34Lth

    st34LthMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    83
    Hier liest man öfters von Wlan Problemen beim iMac mit Intel. Daran kann es natürlich auch liegen. Dazu müsstest du dich hier im Forum umkucken, wurde definitiv schon ausgiebig hier behandelt.
    iMac Wlan sehr langsam
    Macbook Pro Wlan Probleme
     
    st34Lth, 28.01.2007
  7. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    ------
     
    hanselars, 28.01.2007
  8. olbert

    olbert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...hab jetzt in der konfiguration von b auf g-"modus" umgestellt und von kanal 11 auf 5, jetzt krieg ich so im schnitt 9'000 kbit rein...ist wohl akzeptabel...
     
    olbert, 28.01.2007
  9. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Ob b oder g Modus ist eigentlich egal. Der b-Modus ist nur dann interessant wenn Du ältere Geräte mit 802.11b Karten in das Netzwerk bringst. Dann wird das Netzwerk insgesamt langsamer. Solange kein b-Gerät im Netz ist arbeitet das Netz aber immer im g-Modus. Wenn Du den g-Modus erzwingst kannst Du allerdings kein b-Gerät mehr im Netzwerk verwenden.

    Ich vermute mal das es bei Dir Störungen durch ein anderes Netz oder ein anderes Gerät gibt. Du könntest auch mal versuchen die Station und/oder den Computer an einer anderen Stelle aufzustellen, falls das möglich ist.

    Generell lässt sich aber sagen, dass die Geschwindigkeit eines WLAN sehr stark von den örtlichen Gegebenheiten und der Position der einzelnen Geräte abhängt. Das liegt leider in der Natur dieser Technik, da kann man wohl nur experimentieren um das beste Ergebnis zu erzielen.
     
    Magicq99, 28.01.2007
  10. olbert

    olbert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ...scheibe, jetzt ists wohl zu spät...nach stundenlangem rumkaspern krieg ich jetzt die wildesten messwerte und beim neustart verbindet sich der imac nicht mehr automatisch mit dem netz!

    was muss ich tun, damit er sich wieder autom. ins netz verbindet?
    und
    würde ein "besserer" router evtl. dem ganzen problem abhelfen, z.b. airport extreme statt express oder sonst ein router?

    gracias!
     
    olbert, 28.01.2007
Die Seite wird geladen...