AirPort-Express als Repeater

DerBastiH

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.02.2007
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
15
Servus Forum,

ich habe mal eine Frage: in meinem Zuhause ist der W-Lan-Empfang in meinem Büro ziemlich bescheiden, da die Vodafone-Box weit weg (und ja, an einem total schlechten Platz) steht. Aber geht nicht anders. Jetzt habe ich noch ein altes AirPort-Express rumliegen und habe das zur Erweiterung des W-Lans konfiguriert und es steckt im Arbeitszimmer in der Steckdose (und leuchtet brav grün). Aber an meinem Empfang ändert sich aber nichts. Noch immer kein voller (besserer) Empfang. Spendetest kacke, usw... Was mache ich falsch bzw. woran kann das liegen?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.175
Punkte Reaktionen
10.953
Die Express muss natürlich irgendwo zwischen Router und deinem Platz mit schlechtem Empfang positioniert sein.
Wenn du sie dort installierst wo der Empfang schlecht ist, hat sie natürlich auch schlechten Empfang und kann daran nichts ändern.
 

roedert

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11.993
Punkte Reaktionen
3.153
W-Lan-Empfang in meinem Büro ziemlich bescheiden............(AirPort Express) steckt im Arbeitszimmer in der Steckdose
Einen Repeater platziert man auch nicht dort wo der Empfang schon schlecht ist, sondern dort wo der Empfang noch gut ist .... also "mittig" zwischen Basis und Büro
Die Apple-Teile konnten aber imho auch nur als Repeater für Apple-Basisstationen dienen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lemonstre

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.03.2003
Beiträge
2.528
Punkte Reaktionen
699
Wenn das die 1. Generation AirPort Express ist, dann kann die maximal 802.11 n. Damit befindest Du dich von der Geschwindigkeit und Sicherheit und Kompatibilität etwa im Jahr 2010. Damit wirst Du wenig bis keine Verbesserung hinbekommen.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.478
Punkte Reaktionen
2.658
Servus Forum,

ich habe mal eine Frage: in meinem Zuhause ist der W-Lan-Empfang in meinem Büro ziemlich bescheiden, da die Vodafone-Box weit weg (und ja, an einem total schlechten Platz) steht. Aber geht nicht anders. Jetzt habe ich noch ein altes AirPort-Express rumliegen und habe das zur Erweiterung des W-Lans konfiguriert und es steckt im Arbeitszimmer in der Steckdose (und leuchtet brav grün). Aber an meinem Empfang ändert sich aber nichts. Noch immer kein voller (besserer) Empfang. Spendetest kacke, usw... Was mache ich falsch bzw. woran kann das liegen?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus

Airport Express - alt, kein Support. Ein totes Produkt das du noch zum anbinden eines Druckers oder als Empfänger für Airplay
für aktive Lautsprecherboxen nutzen kannst.

Du bist besser beraten wenn du dir einen aktuellen Repeater beschaffst der sich mit dem WLAN dieser Vodafone-billigst-Box verbinden lässt.
Glaube bitte nicht das dir dein Provider da ein HighEnd-Produkt zu Verfügung gestellt hat.

Perfekt funktioniert damit vermutlich der Nassauer-WLAN Gast Zugang für die halbe Nachbarschaft.

Die noch bessere Lösung wäre ein ordentliches Endgerät, vielleicht eine FritzBox.

Dazu dann passend ein richtiger Repeater. Möglichst vom gleichen Hersteller, kein altes Spielzeug von Apple und das dann natürlich im Mesh-Verbund und als Standort ganz sicher auf halber Stecke zwischen WLAN-Router und dem Platz an dem du WLAN benötigst. Nicht auf dem Boden oder hinter Möbeln aufstellen sondern intelligent platziert. Dann erhält du genau das was du möchtest. Ein Repeater kann immer nur das weitergeben was er gut empfängt.

Wo nichts ist kommt auch nichts.

WLAN Router und Dualband Repeater, also 2.4 Ghz und 5 Ghz wenn nicht sogar bereits mit WLAN 6 wäre zukunftssicher als so eine APX.

Warum das hier steht, weil manche in der Provider-Box das WLAN deaktivieren und dieses Ding quasi nur als Modem am
eigenen WLAN Router betreiben - mit dann eben einem oder gar zwei Repeatern im ganzen Haus - und weil sich damit ziemlich
ordentlich Ergebnisse erzielen lassen.

Die noch bessere Lösung wäre ein LAN Kabel von der Box bis in dein Büro - was aber bei den meisten Leuten strukturell nicht geht.


www.doitarchive.de/airport.html
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.636
Punkte Reaktionen
1.104
Vodafone-Box weit weg (und ja, an einem total schlechten Platz) steht. Aber geht nicht anders
Wahrscheinlich wärest Du besser mit 2 Devolo Netzwerk-über-Steckdose Geräte dran.
Dann kannst du im Büro ein 2er WLAN AP platzieren.
Bei mir geht es über 4 Stockwerke bis ins Keller wunderbar.
 
Oben Unten