airport benutzerkontrolle

  1. nicketter

    nicketter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    ich habe bei mir eine airport-basisstation (graphite) die ich für mein ibook und zeitweise für unseren imac brauche. nun haben wir den imac wieder per kabel an unser netz gehängt und die aiportkarte im imac deaktiviert. nun blinken die LED's an der basisstation munter weiter obwohl das ibook ausgeschaltet ist. daher habe ich den verdacht das irgend ein nachbar von unserem netz profitiert. daher die frage ob ich irgendwie alle benutzer meiner basisstation ausfindig machen kann. ich weiss das ich nur bestimmte zulassen kann. doch würde ich gerne den schwarzsurfer entlarven....

    gruss nicketter
     
    nicketter, 25.07.2004
  2. Wigged G5

    Wigged G5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Ich habe das gleiche Phänomen bei meiner AirPort Extreme auch schon beobachtet!
    Ich denke aber nicht das da jemand schwarz mitsurft!
    Erstens ist mein Netzwerk geschlossen und nicht auf Anhieb sichtbar und zum 2. habe ich es mit WPA gesichert und 3. Nur eine bestimmte IP Range freigegeben ist!
    Und ein Portscan auf allen dieser Adressen führte zu keinem Rechner, der nicht bekannt wären!
    Und da in meiner Nachbarschaft überwiegend ältere Leutchen wohnen, glaube ich kaum das davon einer sich bei mir eingehakt hat und lustig schwarz surft!
    (fiese Hacke-Omis und Opis die ihre Rente nicht der Telekom in den Rachen werfen wollen und dann bei mir schwarzsurfen)

    Denke mal eher das da die automatische Trennung oder sowas nicht sofort abschaltet und der Router noch einige Datenpakete austauscht
     
    Wigged G5, 25.07.2004
  3. nicketter

    nicketter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    @wigged g5
    bei mir in der umgebung hat es eben auch nur ein haus das in reichweite ist:) zwar mit studenten, denen habe ich aber bereits angeboten mitzusurfen...

    ich habe aber die lösung gefunden:
    eigentlich ist bei mir zuhause das adsl-modem zugleich der router. doch nun hat die airportstation diese aufgabe übernommen... das habe ich daran gemerkt das jeder computer eine andere ip-adresse hat als früher die nun mit 10 statt mit 192 beginnt. zudem habe ich versuchsweise die airportbasisstation ausgesteckt, und siehe da das internet funktionierte auch im lan nicht mehr.

    so dass wars wohl.

    gruss nicketter
     
    nicketter, 26.07.2004
  4. Johnboy

    JohnboyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Wie darf ich das verstehen...

    Das verstehe ich irgendwie nicht...
    Ich gehe mit meiner AirPort über DCHP ins Netz und meine IP vom Rechner zur AirPort ändert sich immer. Genauso wie die Einwahl-IP vom Provider. Wenn du die Airport vom Modem aussteckst und weiter nicht verbunden bist, kannst Du nicht ins Netz. Wo ist da denn jetzt der Hacken?? :confused:

    Einfachste Verbibdung: Rechner -> AirPort (per DCHP) -> Modemkabel zum Model -> Modem in den Stecker und los. (Klar, die Einwahldaten noch eingeben) Aber das war es doch, oder? Und wie kann ich jetzt ersehen, ob einer mit mir Fremdsurft??

    Versteh das nicht...
     
    Johnboy, 26.07.2004
  5. nicketter

    nicketter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    der witz an der sache ist das wenn ich das airport ausstecke auch das LAN nicht funktioniert; so dass auch diese computer in userem netzwerk kein netz haben die per kabel verbunden sind! kann das nur damit erklären das die airportbasisstation die routerfunktion übernommen hat... eigentlich habe ich ein modem mit router.

    zur verständnis meine konfiguration:

    adsl-modem mit router -> 5-port switch -> 3macs + airportbasisstation -> ibook

    als ich airport noch nicht hatte war die konfiguration die selbe einfach ohne ibook...
     
    nicketter, 26.07.2004
  6. Johnboy

    JohnboyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Interssant Interssant ....

    Und wer erlaubt der AirPort die Routereigenschaften zu übernehmen. Habe es so in der Hilfedatei verstanden, das man die AirPort nicht als reinen Router verwenden kann, oder kannst Du mir da weitere Infos geben??!?! Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.

    Ansonsten habe ich Dich verstanden.
     
    Johnboy, 27.07.2004
  7. Johnboy

    JohnboyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Weiter noch zum eigentlichen Thema. Wie kann ich denn jetzt eine airport benutzerkontrolle durchführen??? Das würde mich echt interessieren.

    GLG Johnboy
     
    Johnboy, 27.07.2004
  8. nicketter

    nicketter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    keine ahnung wie das ganze geht. ist alles ohne mein zutun passiert! habe nichts an den einstellungen geändert.... ist mir ein rätsel!
     
    nicketter, 27.07.2004
  9. nicketter

    nicketter Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    habe leider auch noch keine antwort.

    gruss nicketter
     
    nicketter, 27.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - airport benutzerkontrolle
  1. sebimaci2012
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
    Stargate
    11.06.2017
  2. Schokomilch
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    163
    Schokomilch
    05.06.2017
  3. TheManHimself
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    246
    Stargate
    04.06.2017
  4. flip3
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    588
    roedert
    09.03.2017