AirPods Pro SAR Wert

Ugeen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.705
Hallo zusammen,

kennt jemand von Euch den SAR Wert der AirPods Pro oder gibt es eine Liste von kabellosen Kopfhörern mit SAR Wert?
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.215
Spannender ist ja eher die Kopplung direkt durchs Hirn aufgrund des W1 Chips
 

sst

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
802
Leben ist ungesund und endet oft mit dem Tod.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: picknicker1971, boenne1987, Dvvight und 2 andere

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.502
Dann nimmt halt Ohrhörer mit Kabel wenn dein Aluhut zwickt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KumpelKalle, niiicooh, picknicker1971 und 6 andere

Ugeen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.705
Immer diese sinnlosen Kommentare die einen nicht weiterhelfen. Wie wäre es denn mal fundierten Antworten. Immer wird alles nur abgetan. Wenn es Euch egal ist, dann ignoriert doch diesen Thread oder habt Ihr alle so viel Langeweile? Ich weiß die Quarantäne tut nicht jedem gut, aber dann beschäftigt Euch doch bitte mit etwas sinnvollem.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BalthasarBux und Dr_Tee

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.502
So sinnlos ist mein Kommentar nicht. Ich meine es ernst: Wenn ich Sorge um irgendwelche Strahlung habe, nehme ich doch ein Kabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud, SirVikon und orcymmot

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.215
Jaja. Und die Grippe ist schlimmer als Covid 19 hieß es mal. Time will tell.
 

Ugeen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.705
So sinnlos ist mein Kommentar nicht. Ich meine es ernst: Wenn ich Sorge um irgendwelche Strahlung habe, nehme ich doch ein Kabel.
Das tue ich bereits. Trotzdem möchte ich einfach versuchen einige Informationen über dieses Thema zu erhalten, um mir ein umangreiches Bild über diese Geräte verschaffen zu können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dr_Tee

AppleFreak123

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
28
Mich würde das auch interessieren, weil ich auch gerne AirPods hätte....
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.055
Immer diese sinnlosen Kommentare die einen nicht weiterhelfen. Wie wäre es denn mal fundierten Antworten. Immer wird alles nur abgetan. Wenn es Euch egal ist, dann ignoriert doch diesen Thread oder habt Ihr alle so viel Langeweile? Ich weiß die Quarantäne tut nicht jedem gut, aber dann beschäftigt Euch doch bitte mit etwas sinnvollem.
Mich würde das auch interessieren, weil ich auch gerne AirPods hätte....
Was wäre den für Euch ein vertretbare SAR-Wert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ugeen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.705
Nun ja, ich frage mich ernsthaft, warum BT Kopfhörer über die BT Klasse 1 verfügen müssen. Diese Reichweite benötige ich doch mit keinem Kopfhörer. BT Klasse 2 oder 3 sollte doch vollkommen ausreichend sein. Somit sollte doch auch der SAR Wert schrumpfen. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dr_Tee

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.502
Ich weiß nicht wofür man überhaupt kabellose Kopfhörer braucht …
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.502
Ich kann mich sehr gut an die Zeiten erinnern, wo man auch mit Kabelohrhörer sehr gut Sport machen konnte. Vor allem hab man die Stecker dann nicht gleich verloren, wenn sie mal rausgefallen sind.

Das Argument mit der Box verstehe ich auch nicht. Mit kabelgebundenen Kopfhörer störe ich das Kind genauso wenig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacMac512 und orcymmot

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.055
Nun ja, ich frage mich ernsthaft, warum BT Kopfhörer über die BT Klasse 1 verfügen müssen. Diese Reichweite benötige ich doch mit keinem Kopfhörer. BT Klasse 2 oder 3 sollte doch vollkommen ausreichend sein. Somit sollte doch auch der SAR Wert schrumpfen. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre.
Du immer noch nicht verlauten lassen, was für Dich ein vertretbarer Wert ist...

Der SAR (Teilkörper-)Grenzwert (also z.B. für Kopf) beträgt max 2W/kg und erlaubt den Maximalfall von einer "Bestrahlung" 24/7. Ganzkörpergrenzwert für allgm. Bevölkerung beträgt 0,08W/kg (z.B. Mobilfunkstationen)
Zum Vergleich - Für das Zertifikat "Blauer Engel" liegt der Grenzwert 0,5 Kopf und 1,0 Körper.

Aber der SAR Wert (und Aluhut) hilft Dir nur bedingt bei Deinen Sorgen, den der SAR Wert betrachtet nur die thermischen Ursachen der Strahlung und nicht die athermischen Auswirkungen (Möglicher Einfluss auf DNA etc..), welche für Dein Anliegen viel Interessanter sein sollten.

Wenn ich wie Du dem ganzen kritisch gegenüber stehen würde, dann würde ich aus Prinzip die Exposition (welche ich selber beeinflussen kann) auf ein Minimum reduzieren und gar keine Wireless in Betracht ziehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maulwurfn

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.055
Zum Beispiel beim Sport oder wenn man den Haushalt macht und nicht über irgendeine Box etwas hören kann, weil z.B. das Kind schläft.
Verstehe die Diskussion nicht.
Du kannst Dir ja aussuchen, ob Du nicht verzichten willst oder ein Kabel in Kauf nehmen möchtest (ging ja "früher" auch) oder Du lässt Dir das Hirn frittieren - relativ einfach :rolleyes:
 

Ugeen

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
1.705
Ich kann mich sehr gut an die Zeiten erinnern, wo man auch mit Kabelohrhörer sehr gut Sport machen konnte. Vor allem hab man die Stecker dann nicht gleich verloren, wenn sie mal rausgefallen sind.

Das Argument mit der Box verstehe ich auch nicht. Mit kabelgebundenen Kopfhörer störe ich das Kind genauso wenig.
Da hast Du recht. Schwierig wird es, wenn ich z.B. draußen zu einem Video (Sportprogramm welchem auf dem iPad läuft) mit machen möchte.

Du immer noch nicht verlauten lassen, was für Dich ein vertretbarer Wert ist...

Der SAR (Teilkörper-)Grenzwert (also z.B. für Kopf) beträgt max 2W/kg und erlaubt den Maximalfall von einer "Bestrahlung" 24/7. Ganzkörpergrenzwert für allgm. Bevölkerung beträgt 0,08W/kg (z.B. Mobilfunkstationen)
Zum Vergleich - Für das Zertifikat "Blauer Engel" liegt der Grenzwert 0,5 Kopf und 1,0 Körper.

Aber der SAR Wert (und Aluhut) hilft Dir nur bedingt bei Deinen Sorgen, den der SAR Wert betrachtet nur die thermischen Ursachen der Strahlung und nicht die athermischen Auswirkungen (Möglicher Einfluss auf DNA etc..), welche für Dein Anliegen viel Interessanter sein sollten.

Wenn ich wie Du dem ganzen kritisch gegenüber stehen würde, dann würde ich aus Prinzip die Exposition (welche ich selber beeinflussen kann) auf ein Minimum reduzieren und gar keine Wireless in Betracht ziehen.
Bzgl. der athermischen Auswirkungen hast Du vollkommen recht. Auch der komplette Verzicht auf kabellose Kopfhörer ist sicherlich auch die bessere Herangehensweise. Nun gibt es in meinem Leben ab und zu Situationen, bei denen mir so ein kabelloser Kopfhörer helfen würde. Daher versuche ich zu mindest nach einem zu Suchen, der bzgl. der Strahlung am ehensten zu vertreten ist. nun zu dem SAR Wert, am liebstens wäre es mir, wenn der Wert bei max 0,10W/kg liegen würde. Niedriger wäre natürlich besser. Das ist jedoch aus meiner Sicht nicht die optimale Herangehensweise. Eher würde ich mir anschauen wollen, welche Produkte es am Markt gibt und schauen, welcher dieser den niedrigsten SAR Wert aufweist. Leider wird dies selten in Tests genannt.

Verstehe die Diskussion nicht.
Du kannst Dir ja aussuchen, ob Du nicht verzichten willst oder ein Kabel in Kauf nehmen möchtest (ging ja "früher" auch) oder Du lässt Dir das Hirn frittieren - relativ einfach :rolleyes:
Sicherlich kann ich das. Trotzdem möchte ich gerne abwägen können (siehe oben genannte Argumente).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dr_Tee
Oben