Airpods - erster Eindruck

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von oli, 19.12.2016.

  1. MarcNRW

    MarcNRW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    22.04.2015
  2. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    17.02.2006
    habs bestimmt schon gepostet, aber gerne nochmals hat niemand leichte "störgeräusche" auf den den sirpods wenn sie keine musik spielen und man in ios unterwegs ist, sprich wechseln der apps oder öddnen von apps und schon gobt es kleine zischlaute aus den airpods.
     
  3. TSMusik

    TSMusik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    268
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    doch ...
    und daher gehe ich auch davon aus, dass das Software/Firmware-seitiges ist und ggf. irgendwann mal gefixt wird.
     
  4. MarcNRW

    MarcNRW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Ne ich kann bisher keine Störgeräusche feststellen.
     
  5. olli1893

    olli1893 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Störgeräusche habe ich ebenfalls keine oder sie sind so leise dass ich diese mit meinem alten Gehör nicht mehr höre.

    Gestern Abend habe ich meine AirPods aufgeladen, diese lagen letzte Nacht im Case neben dem iPhone 6s mit eingeschaltetem Bluetooth.
    Heute morgen waren das Case und die Pods auf 100%. AirPods und iPhone sind auf neusten iOS bzw Firmware.

    Ich bin sehr zufrieden mit den AirPods und nutze die auch am Mac, da diese nicht so schwitzig wie meine Over Ear Kopfhörer sind und mir ehrlich gesagt auch der Klang gefällt. Die AirPods kann ich einfach stundenlang auch bei der Arbeit drin lassen, bei Over bzw On Ears Headset höchstens 2 Stunden.
    Das reibungslose wechseln zwischen meinen Apple Geräten (Mac, iPad und iPhone) gefällt mir ebenfalls. Nur das koppeln und entkoppeln mit dem Apple TV ist (noch) umständlich gelöst.

    Ich nutze nun schon seit knapp 30 Jahren kabelgebundene Kopfhörer (Walkman) und ich bin echt froh das Kabel endlich los zu haben. :reise::clap:
     
  6. MarcNRW

    MarcNRW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Ja, den Vorteil komplett ohne Kabel (und nicht wie andere BT-Hörer doch noch mit Kabel zwischen den Hörern oder nen Bügel) will ich nicht mehr missen. Man bemerkt die AirPods gar nicht und kann sie wirklich stundenlang tragen.

    Der Akku-Bug scheint tatsächlich mit der letzten FW beseitigt worden zu sein. Deine Beobachtung diesbezüglich kann ich bestätigen :)
     
  7. Stutengarten

    Stutengarten MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    17.02.2006
    wegen meiner störgeräusche überlge ich mir echt ein 2 paar zu bestellen, wie schaut es mit den rückgabebestimmungen aus, direkt von applke auch für die airpods oder nicht weil hygieneartikel?
     
  8. MarcNRW

    MarcNRW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Naja. Wenn sie defekt sind, dann nimmt Apple die auch zurück... das hat mit Hygieneartikel dann nicht viel mit zu tun.
     
  9. Evangel

    Evangel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    23.02.2011
    könnt ihr mal testen was passiert, wenn ihr die AirPods neben dem eingeschalteten Mac im Case liegen lasst?
    Das ist bei mir nachwievor das Problem, denn in dem Szenario verliert das Case ordentlich Saft. Ich denke die APs und MAc funken dann ständig miteinander und daher muss das Case die APs nachladen.

    Habe ich ansonsten die APs im Case woanders gelagert (mehr als nen halben Meter vom Mac entfernt) verlieren sie praktisch keine nennenswerte Leistung im Leerlauf. Ich gehe da schon von einem Softwarebug aus, der kann auch im MacOS liegen...

    Störgeräusche habe ich so auch keine feststellen können, wenn ich die APs im Ohr habe, jedoch nichts abspiele... Aber vielleicht sind die auch zu leise, das ich sie bemerke..

    Auf die APs hast du genauso dein Widerrufsrecht (Internetbestellung) wie auf alle anderen Artikel im Applestore, du musst halt nur die Frist dafür einhalten, glaube den Widerruf innerhalb 14 tage bei Apple anmelden und dann hast du nochmal paar Tage extra um die Teile zurück zu schicken.
     
  10. Hotzenschlompf1

    Hotzenschlompf1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.11.2012
    Habe meine am 10.2.17 im Apple Store München / OEZ abgeholt. Davor im Internet reserviert und dann abgeholt.

    Bin von den Teilen total begeistert. Ich finde es einfach phantastisch ohne Kabel hören zu können (auch ohne Verbindung von rechts/links im Nacken). Habe allerdings auch den "Vorteil", dass die Höhrer perfekt in meine Ohren passen und somit habe ich auch keine Problem mit einem eventuellen rausfallen. Der Klang der Höhrer ist meines Erachtens besser als bei den Earpods kann aber nicht mit meinen Bose SoundTrue Ultra InEars mithalten. Der Unterschied ist aber minimal und spielt für mich keine Rollen. Die Bose sind allerdings im Vorteil bei lauter Umgebung, da sie das Ohr besser "abdichten".

    Die Bedienung mit Siri ist eigentlich auch kein Problem, obwohl ich es eigentlich nicht mag in der Bahn gemurmelte Befehle an Siri von mir zu geben aber es geht ja auch manuell übers Phone. Manchmal klappt bei mir auch das Doppelklicken auf dem rechten Hörer nicht einwandfrei...muss ich noch beobachten.

    Ich glaube das es mir in Zukunft sehr schwer fallen wird mich nochmals zum tragen meiner Bose zu entscheiden weil ich allein vom Tragekomfort der Pods absolut überzeugt bin.

    Bis denn
    Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen