AirPod's aus China

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2003
Beiträge
3.550
Hallo,
Hat hier schonmal jemand von der chinesischen "Wunsch" Seite sich günstige AirPod's bestellt ?
Wie sind die? Funktionieren die tadellos?
Eure Erfahrungen würden mich interessieren?

Gruß
Chris
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2003
Beiträge
3.550
Ein Kollege meinte die seien org. von Apple, er hat die schonmal gesehen und war total verblüfft.
Gibt es Anzeichen an denen man einen Fake erkennen kann ?
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.441
Ein Kollege meinte die seien org. von Apple, er hat die schonmal gesehen und war total verblüfft.
Gibt es Anzeichen an denen man einen Fake erkennen kann ?
Relativ einfach. Zum einen, wenn man bei Wish bestellt und zum anderen am Preis.

Und nie im Leben sind die echt. Sind halt meist billige Kopien. Für das Geld lieber günstige Anker oder so kaufen. DIe sind qualitativ deutlich besser.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
2.309
Das sind billige Kopien. Ich selbst nutze die Liberty Air2 Pro von Anker und bin begeistert.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2003
Beiträge
3.550
Aber woran genau ein Fake zu erkennen ist, kann mir offenbar niemand sagen. :)
 

Ginnychen

Mitglied
Registriert
15.07.2020
Beiträge
54
Ich hatte mir kürzlich welche geordert, zwar nicht von Wish, es waren aber auch so billige Fakepods. TWS 11 waren das. Mir waren die Originale zu teuer, vor allem weil ich befürchte dass ich früher oder später den einen oder anderen AirPod draußen verlieren würde.
Jedenfalls kam ich mit den Fakepods nicht wirklich klar. Ständig brach die Verbindung zu meinem IPhone SE 2 ab, diese Touch-Bedienung finde ich verwirrend, ständig hatte ich unbeabsichtigt irgend eine Funktion ausgelöst, und der Klang war noch schlimmer als vorher befürchte.
Habe sie zurück gegeben und stattdessen Beats Flex gekauft, die finde ich super!
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.441
Aber woran genau ein Fake zu erkennen ist, kann mir offenbar niemand sagen. :)
Ich wiederhole mich. Wenn du bei Wish bestellst, dann gibt es keine echten AirPods. Ganz einfach. Und wenn du die in den Ohren hast, wirst du den Fake auch bemerken. Meine Kinder wollten unbedingt Fake AirPods haben ... haben dann beide auf den coolen Look im Nachgang doch verzichtet und nun kabellose von Aker. Die lagen nur bei ca. 40€ und sind klasse. Sehen aber eben nicht aus wie AirPods.

Die Fake Dinger klingen schrecklich, hatten Verbindungsprobleme, hatten Akku-Probleme, usw ...
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.284
An der Verpackung und der Herkunft.
Nein, an der Verpackung erkennt man die Fakes - die akustisch Schrott sind - nicht.
Früher hatten Sie auf den Verpackungen - die absolut Original aussahen - wenigstens noch ein paar Rechtschreibfehler,
aber die werden bei jeder Produktionscharge weniger.

Bildschirmfoto 2021-04-27 um 19.54.25.png


Man findet diese Fakes besonders bei Ebay.

Man muss schon sehr genau auf die Details achten. Wenn man bei der Erstkoppelung auf den Knopf drücken muss -> Fake
Klappt die Geräuschunterdrückung nicht -> Fake

Die einzige Chance keine Fakes zu erhalten ist es nur Neuware von absolut seriösen Händlern zu kaufen.
Sind sie zu billig, ist es ein Fake.

Das ist ein Fake, optisch fällt fast jeder rein, da die Hauptproduktionskosten der Fakes und die Optik gehen, und innen verbaut wird nur Billigschrott.
Bildschirmfoto 2021-04-27 um 20.11.01.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.729
Ich kaufe bei ebay Kleinanzeigen NUR mit Barzahlung bei Abholung. Und ich erkenne eine Fake Verpackung.

Nachtrag: ich prüfe die Seriennummer vor Ort online.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
8.284
Ich kaufe bei ebay Kleinanzeigen NUR mit Barzahlung bei Abholung. Und ich erkenne eine Fake Verpackung.
Ich kann gar nicht Verstehen wie man so geizig sein kann AirPods gebraucht zu kaufen, erstens ist es unhygienisch
sich gebrauchte Ohrhörer ins Ohr zu stecken - man kauft ja auch keine gebrauchte Unterwäsche - zweitens macht es
wenig Sinn um ein paar Euro zu sparen durch die Weltgeschichte zu fahren, Sprit zu verfahren und Zeit zu investieren
und drittens sind schon Fachredakteure der ct auf Fakes reingefallen.

Man bekommt die AirPods aus seriöser sicherer Quelle ab 125 Euro, und die Pro ab 190 Euro, nagelneu und mit Garantie.

Wer auf einer chinesischen Seite kauft um Geld zu sparen, kann sich wenigstens sicher sein Fakes zu bekommen.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.729
Na du musst es ja wissen. Wo habe ich geschrieben, AirPods oder Unterwäsche zu kaufen? Ich schrieb nur, dass ich Einkäufe persönlich abwickele und die Ware Prüfe.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.729

rollmastr

Mitglied
Registriert
09.07.2014
Beiträge
83
Also gerade bei originalverpackten AirPods aus den Kleinanzeigen ist die Chance nicht gerade gering, Plagiate untergejubelt zu bekommen. Die paar Euro Mehrpreis lohnen sich für mich alleine dafür, mich nicht mit irgendwelchen dubiosen Verkäufern herumschlagen zu müssen.
 

Fritzfoto

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2016
Beiträge
1.235
Ein Kollege meinte die seien org. von Apple, er hat die schonmal gesehen und war total verblüfft.
Gibt es Anzeichen an denen man einen Fake erkennen kann ?
Ja. Meine gingen gleich zurück, die funktionieren nicht, Erst recht nicht wenn man die mit den Originalen vergleicht. War ganz schlau und wollte den einen Ersatz nicht mit 79 ,- bezahlen, war nix.... :ROFLMAO:
 
Oben Unten