Airplay Audio an älteren Airport-Express via Fritz.Box Wlan

weynisse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2012
Beiträge
21
Liebe Gemeinde.
Ich könnte es natürlich testen, bin aber eher vom Stamme „never change a running system“
Ich streame meine Musik seit vielen Jahren parallel an diverse vorhandene Endgeräte, indem ich in der gesamten Wohnnung die älteren Airport Express Teile mit dem integrierten Stecker verteilt habe und einmal inkl. Repeater- Funktion das neuere letze Modell. Somit wird übergreifend nur Airplay 1 unterstützt, was mir aber dank Musik-App/ ITunes und Airfoil völlig reicht. Mein Wlan wird bisher noch von meiner TimeCapsule ( letztes Modell) aufgespannt, die aber im Bridge-Mode an einer FritzBox Cable hängt. Die Fritzbox erledigt die eigentliche Routing Funktion und verteilt per DHCP die Adressen. Jetzt zu Frage.

Was passiert, wenn ich das wahrscheinlich bessere Wlan der FritzBox nutzen würde, um auch z.B. die Mesh-Fähigkeit zu erhalten?
Bisher ließ sich ja alles wunderbar im Airport Dienstprogramm konfigurieren? Ist dies immer noch möglich, wenn die FritzBox das Wlan ausgibt? Und lässt sich dann weiter wie bisher Musik an die diversen Airport-Express Geräte via Wlan schicken?
Ich weiß schlicht nicht, ob das alles nur im reinen Apple Universum funktioniert, oder eben auch mit dem Fritz-Wlan. Ich würde die TimeCapsule dann nämlich nur noch zum Backup und als eine Art Switch für andere kabelgebundene Netzwerkgeräte nutzen.
ungefähr klar, was ich meine?
Danke der Community für jede Einschätzung. Gruß Nils.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.903
Liebe Gemeinde.
Ich könnte es natürlich testen, bin aber eher vom Stamme „never change a running system“

Keine einzige Apple Basis kann oder unterstützt "Mesh"
Im Gegenteil, diese Apple Basis wäre eher ein Bremsklotz in diesem Netz und nichts weiter als ein Teilnehmer.

Es lässt sich eine Airport Express auch direkt mit dem WLAN der FB verbinden, allerdings mit funktioniellen Einschränkungen.
Sie liefert "Internet" für daran angeschlossene Geräte wie Fernseher ect. und man kann die Audioausgabe über den Klinkenstecker nutzen.
Airplay ja.

Es lässt sich diese Airport Express auch mit dem Airport-Dienstprogramm finden.
Vorausgesetzt ist aber das sich ALLE Geräte in einem einzigen Netzwerksegment befinden.


www.doitarchive.de/airport.html
 

weynisse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2012
Beiträge
21
Ich danke Dir. Damit hast Du meine zentralen Fragen beantwortet. Gruß Nils.
 

weynisse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2012
Beiträge
21
Zum Abschluss. Ich habe das Wlan der Fritz Box aktiviert und das der Time Capsule abgeschaltet. Alle Airport Express Clients arbeiten problemlos auch am Fritz Wlan und lassen sich über das Airport Dienstprogramm wie gehabt konfigurieren. Das Wlan ist jetzt Mesh, daher geht nur der Betrieb der Airports als Client. Der Wlan Durchsatz ist auch ohne Fritz Repeater dem der Time Capsule überlegen. Moderne IPhones und IPads zeigen einen deutlich besseren Durchsatz. Das zur Frage, ob sich die Wlan Leistung unterscheidet. Es sei also dringend angeraten, das Fritz Wlan zu nutzen.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.903
Zum Abschluss. Ich habe das Wlan der Fritz Box aktiviert und das der Time Capsule abgeschaltet. Alle Airport Express Clients arbeiten problemlos auch am Fritz Wlan und lassen sich über das Airport Dienstprogramm wie gehabt konfigurieren. Das Wlan ist jetzt Mesh, daher geht nur der Betrieb der Airports als Client. Der Wlan Durchsatz ist auch ohne Fritz Repeater dem der Time Capsule überlegen. Moderne IPhones und IPads zeigen einen deutlich besseren Durchsatz. Das zur Frage, ob sich die Wlan Leistung unterscheidet. Es sei also dringend angeraten, das Fritz Wlan zu nutzen.

Natürlich geht das. Es ist eigentlich auch kein Problem eine APX als Client zu nutzen.
Die Time Capsule ist nicht schlecht, aber halt von der Performance her in allen Bereichen nur Spielzeug. Mittlerweile ohne Support.

Weiter nutzen, aber nicht neu drauf aufbauen.

Ob das WLAN einer FB deutlich performanter ist, darüber gibt es hunderte unterschiedliche Aussagen.
Bei den einen ja, bei anderen nein. Der Punkt ist eher das es kaum Sinn macht zwei WLANs parallel zu betreiben.
 

weynisse

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2012
Beiträge
21
Genau. 2 Wlans parallel waren ja auch nie beabsichtigt. Bei mir war es der Wunsch nach Mesh und gleichzeitig das unbedingte Beibehalten der alten Airplay Struktur. Da hatte ich lange gezögert mit dem Umstieg auf das Fritz Wlan. Zu Untecht, wie man jetzt sieht. Danke für Aufklärung und Support. Klasse Forum.
 

minimann

Aktives Mitglied
Registriert
06.10.2006
Beiträge
2.990
Ich hatte schon immer die FB als WLAN Router und mein Airports als Client eingebunden. Das lief immer super seit vielen Jahren. Aktuell nutze ich meine FB 7590 daran sind im WLAN neuerdings meine HomePod Mini zum Musik hören. Läuft auch gut, und seit dem ich noch ein Receiver (Denon AVR-X4700H) integriert habe, bin ich mit meinem Musiknetzwerk echt zufrieden. Nur was nicht geht ist vom MacBook Pro Mid 2015 mit 10.14.6 auch Musik auf die HomePods zu bringen, das mit der Ausgabe klappt nicht so recht.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.510
Und wenn dir fritz nicht reicht zieht man weiter zu ubiquity.

ich habe bei mir das fritz wlan abgeschaltet. Zu schlecht.
Eine aktuelle fritzbox (dsl modem) ohne wlan wär auch was feines.
 
Oben