Ahnungslos Divx

Macuser30

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Ich habe bis jetzt sämtliche Filme, welche ich über die TV-Karte aufgenommen habe oder mit einem Camcorder in imovie bearbeitete, als VCD-gebrannt (kodiert mit Toast). Die Qualtät ist zum Heulen, wenn man sich die Video-CD auf einem Monitor anschaut. Mit einem Fernsehgerät kann man es gerade noch ertragen. Vor kurzem habe ich bei jemanden (PC-User) einen Divx-Film gesehen, die Qualität war beeindruckend. Kann man unter Mac-OS 9.2.2. aus einem von imovie exportierten Film einen Divx-Film machen. Da ich völlig ahnungslos bin wäre ich dankbar für einige Hinweise ohne kompliziertes Computerkauderwelsch.

Vielen Dank im voraus Macuser
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Ich kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Die Filme wurden mit Quicktime Pro konvertiert und ich war auch nicht zufrieden. Durch "learning by doing" habe ich dann die Einstellungen so lange modifiziert, bis Volumen und Qualität zufriedenstellend waren. Die Einstellung; Sorensen 3 und 25 Bilder. DV hatte ich auch getestet, war aber über die Größen geschockt. Ich denke mal, das die TV Karte auch über Quicktime konvertiert, kann es leider hier nicht nachvollziehen.
Viel Spaß beim testen.
 

Macuser30

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Habe erstmals mit Qicktime6 einen Film im mpeg4-Format abgespeichert, da ich kein Programm gefunden habe, mit dem ich imovie-Filme in divx konvertieren kann. Vielleicht geht das auch gar nicht. Entspricht die Qualität von mpeg4 ungefähr divx? Ich kann es nicht vergleichen, da ich auf meinem Rechner keinen divx-Film habe und abspielen kann. Ich kenne das Format nur von PC-Usern.

macuser
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
vielleicht

...hilft der Link weiter