AGD Vergütungstarifvertrag Design - Wer nutzt ihn?

M

MacSchneck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Wer von euch arbeitet mit dem "Vergütungstarifvertrag Design AGD"?

Lohnt sich die Investition? Sind die Preise realistisch? Für Agenturen oder Freelancer?

Danke für eure Erfahrungen.

MacSchneck
 
Al Terego

Al Terego

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.03.2004
Beiträge
4.719
Punkte Reaktionen
414
Vorschlag:
Lass es uns so machen wie folgt.
Wer sich nicht auf diesen Post meldet, nutzt den o.g. Tarifvertrag auch nicht. OK?

Ich bitte, diese meine Antwort nicht als Meldung zu betrachten. :D
 
netmikesch

netmikesch

Mitglied
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
5
ich benutze die AGD kalkulationssoftware gerne zur angebotserstellung.
immerhin hat man so "objektive" richtwerte für die kalkulation verschiedenster grafischer dienstleistungen.
ich würde mich allerdings hüten (als freelancer) tatsächlich die dort angegebenen preise an den kunden zu kommunizieren. die liegen doch eher am oberen ende dessen, was man verlangen kann - wenn nicht sogar deutlich darüber!
und für die kalkulation der nutzungsrechts-vergütung käme ich ohne die software nur schwer zurecht...

bekommt man die software denn auch ohne mitgliedschaft im agd?

ich sag mal so: bereits EIN größerer auftrag, für den du die tarifvertraglich vorgesehenen nutzungsrechte vergütet bekommst, amortisiert die investition in die agd mitgliedschaft...
 
M

MacSchneck

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
0
Ja man kriegt sie auch ohne Mitgliedschaft, zum doppelten Preis.
 
nielzholgersson

nielzholgersson

Mitglied
Dabei seit
20.11.2004
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
0
netmikesch schrieb:
ich benutze die AGD kalkulationssoftware gerne zur angebotserstellung.
immerhin hat man so "objektive" richtwerte für die kalkulation verschiedenster grafischer dienstleistungen.
ich würde mich allerdings hüten (als freelancer) tatsächlich die dort angegebenen preise an den kunden zu kommunizieren. die liegen doch eher am oberen ende dessen, was man verlangen kann - wenn nicht sogar deutlich darüber!
und für die kalkulation der nutzungsrechts-vergütung käme ich ohne die software nur schwer zurecht...

bekommt man die software denn auch ohne mitgliedschaft im agd?

ich sag mal so: bereits EIN größerer auftrag, für den du die tarifvertraglich vorgesehenen nutzungsrechte vergütet bekommst, amortisiert die investition in die agd mitgliedschaft...

Ich bin ganz deiner Meinung. Allerdings nutze ich das sehr übersichtlich gestaltete Ringbuch des AGD und nicht die Software!
 
Girgl42

Girgl42

Mitglied
Dabei seit
31.01.2004
Beiträge
958
Punkte Reaktionen
26
Gestern kam mein Ringbuch an und ich überlege beizutreten..
Allerdings sind die Preise schon knackig...
 

Ähnliche Themen

Franken
Antworten
18
Aufrufe
354
Ralle2007
R
Mankind75
Antworten
61
Aufrufe
6.636
rh9now
R
Oben