1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Affinity Publisher kommt - endlich!!!

Diskutiere das Thema Affinity Publisher kommt - endlich!!! im Forum Layout.

  1. eisman

    eisman Mitglied

    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    aber sicher :)
     
  2. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    2.000
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Versuch mal einen Neustart, dann AP und AD starten und dann erst den Publisher.
     
  3. eisman

    eisman Mitglied

    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    nö,Publisher will nicht :(
     
  4. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    2.000
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Dann bin ich leider auch überfragt :/
     
  5. Pebowski

    Pebowski Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    30.01.2010
    Sind alle Programme im gleichen Verzeichnis - nämlich in "Programme" auf der obersten Ebene?
    Und sind alle 3 die Kaufversionen (keine Trials oder Betas)?
     
  6. eisman

    eisman Mitglied

    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    danke,das war der entscheidene Hinweis
     
  7. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.267
    Zustimmungen:
    2.000
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Hattest du die im Benutzer Programme Ordner? @Pebowski drauf wäre ich nicht gekommen.
     
  8. Pebowski

    Pebowski Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    30.01.2010
    Ich auch nicht. Ich hab's in den Affinity Foren gelesen. ;-)
     
  9. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    507
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Ich habe es mir heute im AppStore angesehen und verstehe mich auch als Zielgruppe (Privatperson).
    • Der Preis und das Produkt sehen wirklich gut aus.
    • Lt. Appstore läuft das Teil ja sogar noch unter 10.7 Lion. Laut Internetseite des Anbieters wird jedoch 10.9 vorausgesetzt. Beides ist/wäre sensationell.
    • Wenn ich richtig gelesen habe, lassen sich .indd-Dokumente leider nicht importieren. Da ich viele Bestandstaten habe, ist das natürlich schlecht. Was ebenfalls "hemmt" ist die Tatsache, dass ich mich in der CS4 blind zurechtfinde. Aber da kann der Hersteller nichts dafür.
    • In der Praxis muss sich natürlich erst zeigen, wie gut die Silbentrennung ist. Bei Büchern ist das durchaus ein Problem. Die Trennsoftware von InDesign ist nicht perfekt, selbst die Dieckmannsche ist es nicht.
    Naja, sobald mal ein neuer Mac mit 10.14 oder höher (oder ggf. falls ich auf 10.13 hoch muss) ins Haus kommt – werde ich sehr gerne auf Affinity umsteigen. Jetzt vermutlich erst einmal nicht. Außer es gibt mal einen Konverter für .indd-Dokumente. Dann sofort. Trotzdem tolles Projekt, welches unterstützt werden sollte.
     
  10. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.569
    Zustimmungen:
    3.352
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Habs vorhin gekauft, installiert und ohne was zu lesen ausprobiert! Läuft auf einem 2014er mac mini sehr brav und ist intuitiv!

    Ich bin begeistert! Jetzt musd ich nur Zeit finden mir all das anzueignen was man nicht sofort von selbst erkennt!

    Sympathisches Tool, werde mir die zwei Anderen dazu wohl auch noch holen!
     
  11. MmeBezier

    MmeBezier Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Medien:
    138
    Zustimmungen:
    4.302
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Es gibt Tutorials, die ich auch schon konsultiert habe, weil halt nicht alles so wie bei Adobe ist. Aber man gewöhnt sich dran.
     
  12. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.320
    Zustimmungen:
    3.133
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Das „Persona“ Konzept ist revolutionär.

    Im Designer kann man direkt zwischen „Pixel“ und „Vektor“ Persona umschalten. In Photo auch,
    und beide Dateien kann man jeweils auch im anderen Programm, falls überhaupt nötig, bearbeiten.

    In Publisher kann man, um eine Grafik oder ein Foto zu bearbeiten, zur „Designer“ oder „Photo“ Persona
    wechseln (das ist ein Klick in Echtzeit). Die Bearbeitung geschieht verlustfrei, also alle Effekte können
    jederzeit wieder rückgängig gemacht, verändert oder ausgeblendet werden.

    Dahinter steht ein neuer Programmier-Ansatz, deshalb, vermute ich, wird eine .idml oder .ai Kompatibilität
    kaum möglich sein. Am besten kann man noch Freehand-Dokumente öffnen, das war auch eine Vorgabe
    bei der Entwicklung damals.
     
  13. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    808
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Zum Thema idml scheint schon etwas geplant zu sein

    https://forum.affinity.serif.com/index.php?/topic/66641-indesign-import/&tab=comments#comment-345184
    Nachdem ich die Keynote gestern gesehen habe, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die bei Serif einen Plan haben an dem sie seit vielen Jahren arbeiten. Die "verschiedenen" Dateiformate scheinen letztendlich nur ein Format zu sein mit Publisher als Basis. Persönlich freue ich mich wenn ich mal die Zeit habe alles auszuprobieren und mich wirklich einzuarbeiten.
     
  14. MmeBezier

    MmeBezier Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Medien:
    138
    Zustimmungen:
    4.302
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Und ich denke, man baut nicht 10 Jahre lang eine Konkurrenz zu Adobe auf, um das neu Geschaffene dann dem Konkurrenten in den Rachen zu schmeißen. Das wäre schade um die Mühe.
     
  15. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.569
    Zustimmungen:
    3.352
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Da habe ich einen entscheidenden Vorteil: Ich kenne nur ein ganz altes Poposhop und Lightroom und sonst nix von Adobe! Da Gimp aber immer noch keinen Spaß macht, werde ich mir das Pendant von Serif auch noch dazu holen. Meine bescheidenen Anforderungen an so etwas sind dann ganz sicher abgedeckt! Lightroom habe ich schon länger durch Darktable ersetzt und gut ists.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...