Affinity Designer und RAL-Farben

mex

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.504
Sehe ich richtig, dass der Designer nicht mit RAL-Farben umgehen kann?
Wie kann ich herausfinden, welche RAL-Farben in einem EPS sind, wenn der Designer sie mir nicht anzeigt?
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.308
Bist Du denn sicher, dass in dem EPS (woher auch immer das stammt, denn mir ist keine brauchbare Umsetzung von RAL-Farben in DTP-Programmen bekannt) RAL Töne enthalten sind?
Meiner Erfahrung nach geht das nur über Umwege für z. B. für Illustrator. Macht auch nicht viel Sinn bei Volltonfarben, die nicht für den Druck gedacht sind. Ausser man ist Innenarchitekt beispielsweise.
Eine RAL-Palette gibt es meines Wissens für DTP-Programme nicht. Was man machen könnte, wäre eine Umsetzung über Lab und die Benamsung laut RAL.
Schau Dich mal hier um: https://community.adobe.com/t5/illustrator/ral-pallete/td-p/2770404
 

mex

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.504
Naja, würde schon Sinn machen, da es ja vorkommen soll, dass man ein für den Druck entworfenes Logo später in Lack- oder Wandfarben "übersetzen" möchte. Mir ist schon klar, dass es dann gerade bei RAL mehr oder minder starke Abweichungen gibt.

Das EPS enthält die Farben - ich habe es vor Jahren mit Illustrator gemacht. Mit Affinity Designer kann ich sie aber nicht auslesen.

Mir ist aber inzwischen gelungen, sie über den Umweg HEX zu rekonstruieren auf dieser Seite: https://encycolorpedia.de/paints/ral
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.308
Typisch für diese digitalen Farbfächer ist halt, dass die Angabe des Farbraums fehlt. Somit sind diese Angaben relativ nutzlos.
 
Oben