Ärger mit Safari

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von dodo4ever, 01.01.2006.

  1. dodo4ever

    dodo4ever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Hallo liebe Macuser!

    Ich habe ein 12" iBook und gehe damit ins Internet. (W-Lan Router von Netgear mit 128 Bit WEP Verschlüsselung und MAC-Access Zugangsliste)

    Das ging bisher auch sehr gut. Heute habe ich die neuen Apple Updates installiert (Sicherheitsupdate, AirPort und J2SE 5.0) und seit dem Neustart funktionieren bestimmte Seiten nicht mehr.

    Gehe ich auf Google, Tagesschau, WetterOnline usw. funktioniert alles wie gewohnt. Gehe ich auf amazon.de, macuser.de, oder ebay.de lädt das iBook bzw. Safari die Seite einfach nicht Es kommt aber auch keine Fehlermeldung.

    Wikipedia geht zwar, gebe ich einen Begriff in die Suchmaske ein, wird auch keine neue Seite mehr geladen.

    Wie kann ich das Problem lösen? Hat das Update irgendetwas zerstört?
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.816
    Zustimmungen:
    3.798
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    mach mal den cache leer...
     
  3. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.02.2003
    Hi Dodo,

    ich hatte ähnliche Symptome, als in den Netzwerkeinstellungen die falsche MTU ( http://de.wikipedia.org/wiki/Maximum_Transfer_Unit ) eingetragen war, vielleicht hat`s da beim Updaten etwas verändert:

    Systemeinstellungen -> Ethernet integriert -> Ethernet -> MTU

    bei den meisten Providern muss m.W. 1492 eingetragen sein, bei mir (AOL) musste ich 1400 eintragen.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  4. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Sind die von Dir eingetragenen DNS Server vielleicht nicht mehr korrekt?

    Die findest Du unter Airport Admin/Internet.

    Wenn diese (aus welchen Gründen auch immer) nicht mehr korrekt sind, findet Safari (und auch alle anderen Browser) nicht mehr alle Internetseiten.

    Ich hatte den Spaß mal vor einiger Zeit, und Dein Fehler klingt sehr ähnlich.

    Frohes Neues Jahr!
     
  5. dodo4ever

    dodo4ever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    danke für die schnellen Antworten. Das mit der Cache leeren hat leider nichts genützt.

    Meinst du mit Airport Admin/Internet. das Programm unter Programme --> Dienstprogramme --> AirPort Admin. Dienstprogramm?

    Irgendwie kann ich da keine Basisstation auswählen. (Bei Adresse habe ich 192.168.0.1) eingegeben.
     
  6. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Oh, entschuldige bitte. Ich hatte übersehen, daß Du keinen Airport hast. Ehe Du nun in Deinem Netgear Router nach den DNS-Einträgen suchst, funktionieren die fraglichen Seiten mit anderen Browsern, oder haken da alle? Der Tip mit den DNS-Einträgen ist nämlich nur einer, wenn kein browser die fraglichen Seiten findet.
     
  7. dodo4ever

    dodo4ever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Hallo Biber Bruder.

    Ich habe zum Test den Firefox installiert. Hier gehen die besagten Seiten auch nicht. Ich habe festgestellt, dass das Update auch den Weg ins Internet nicht findet. Hab schon alles Mögliche versucht aber keine Lösung gefunden.

    Ich habe das Problem übrigens schon zum zweiten mal. Bei ersten mal habe ich das iBook einfach neu aufgesetzt (Formatiert). Tja, bin eben Windows geschädigt. ;) Dann war das Problem behoben. Aber jetzt ist es eben schon wieder. Scheinbar verträgt mein iBook keine Updates. Das ist aber eigentlich nicht normal oder? Soll ich mich an Apple wenden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen