Ärger mit Freecom ToughDrive Pro extern/Erfahrungsberichte gesucht!

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Freerider, 12.03.2008.

  1. Freerider

    Freerider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Ich habe die o.g. Festplatte als Monatsspecial bei Gravis gekauft.

    Offensichtlich ist sie Win formatiert, denn am FW 400 Port eingesteckt meckert mein Mac und will formatieren. Will ich auch, Festplattendienstprogramm startet, löschen/formatieren - wie bei den x-Festplatten vorher. Dann meldet sich das Programm mit der Meldung: Beim löschen des Mediums ist folgender Fehler aufgetreten: Input/Output Error.

    Ich hier gesucht und aha, liegt möglicherweise an MacOS 10.5.2. also die Tiger Boot DVD ausgepackt, von der DVD gestartet, das "alte" Festplattendienstprogramm gestartet - gleiches Ergebnis.
    Support angemailt, folgende Antwort erhalten:

    Sehr geehrter Kunde,
    diese Produkte werden von den meisten Computern über den USB-Bus /FireWire mit Strom versorgt. Einige Computer liefern aber nicht ausreichend Strom für die mobile Festplatte.
    Im Bedarfsfall kann ein Netzteil über das Service Center bezogen werden. Dieses ist kostenlos, der Empfänger trägt jedoch die Versandkosten (10,- Euro/per Nachnahme).

    Fragen:
    - Ich dachte, das Problem gäbe es nur bei USB?
    - In Kürze erhalte ich mein neues MAcBook Pro, könnte das an meinem "alten" PowerBook G4 1,67 liegen?
    - Um zu überprüfen, ob die Festplatte korrekt funktioniert, könnte ich da jeden x-beliebiebeigen Mac (kein portabler) nehmen oder ist die Spannungsversorgung über FW grundsätzlich zu irgendeinem Zeitpunkt x mal erhöht worden?
    - Wer hat diese Festplatte noch mit welchem Mac - Erfahrungen?

    Danke!

    System: PowerBook G4/1,67 MacOs 10.5.2

    Update 1:
    Die Platte an einem anderen Mac (PowerPC G4/350) und einem PC (PentiumR/2,4Ghz/Windows XPSP2) via USB angeschlossen. Ergebnis beim Mac wie oben beschrieben, der PC erkennt die Festplatte zwar, man kann aber nicht auf sie zugreifen.

    Update 2:
    Jetzt habe ich mit dem Support telefoniert (übrigens eine ganz normale Festnetznummer - dass es so etwas noch gibt, allein dafür werde ich in Zukunft bei Neuanschaffungen Freecom Produkte genauer ansehen). Der sehr freundliche und kompetente Mensch bestätigte die Aussage des Emailsupports - es kann tatsächlich sein, dass der FireWire Port zu wenig Power hat. Er machte den Vorschlag, dass, wenn ich über einen USB Hub mit externer Spannungsversorgung (5V/2A) verfüge, versuche soll, die Festplatte via USB HUB zu verbinden.

    Ich habe ein USB HUB, verbunden und..... läuft!!!

    Der wirklich sehr freundliche Mensch am telefonische Support schickt mir jetzt noch KOSTENLOS ein USB <-> Netzstecker Kabel, mit dem ich den USB Anschluss von meinem PowerBook mit dem Anschluss für ein externe Spannungsversorgung der Festplatte verbinde und dann sollte die Festplatte auch ohne HUB dirket über FireWire an meinem PowerBook laufen.

    Dieses Problem scheint es nicht mit dem MacBooks und dann wahrscheinlich auch nicht mit den MAcBook Pros zu geben, wie aus diesem Bericht eines Macusers hervorgeht.

    Das war's.....!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ToughDrive Erfahrungsberichte Forum Datum
Lacie Neil Poulton Erfahrungsberichte? Mac Zubehör 05.12.2008
HP ScanJet G2710 bei Lidl Erfahrungsberichte Mac Zubehör 02.06.2008
Freecom ToughDrive Pro - Emfehlenswerte mobile Festplatte ? Mac Zubehör 04.01.2008
Erfahrungsberichte 320GB-2,5''-Festplatten hier rein. Mac Zubehör 24.12.2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.