1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ändern der path environment variable. Aber wie?

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von Porteus, 11.03.2005.

  1. Porteus

    Porteus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Ich musss um das arm-elf-Paket von GNUDE zum laufen zu bringen einen Pfad zur path environment variable hinzufügen. Wie geht das?? Bitte Für jemanden, der sehr wenig Ahnung vom Terminalgebrauch und Syntax hat. Ach ja: meine Shell ist Bash.

    Danke Schon mal.

    Rico
     
  2. Alfisto

    Alfisto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    export PFADNAME=/pfad/wohin/auch/immer

    wenn du das dauerhaft haben willlst musst du den Kram von daoben in die .bashrc in deinem homeverzeichnis eintippen.. am besten ans Ende. Der Punkt soll da hin.. das ist eine Versteckte Datei.

    Gruß
    Alfisto
     
  3. Porteus

    Porteus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Das ging ja flott. Alles klar werde es wenn ich zu Hause bin austesten und das Ergebnis posten. Ich brauche es auf jeden Fall dauerhaft, da ich hoffe über das Paket endlich einen Fortran77-Compiler zum laufen zu bringen.
    Danke jedenfalls
     
  4. Alfisto

    Alfisto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Achja... falls du keine eigene Variable setzen willst sondern nur einen Pfad zum PATH hinzufügen willst musst du das folgende in die .bashrc einhacken:
    Code:
    export PATH=$PATH:/pfad/der/hinzugefügt/werden/soll
    
    Falls die .bashrc nicht existiert kannst du sie einfach anlegen. Beim restart des Terminals wird die Umgebung geupdatet.

    Falls das für alle User an deinem Mac gelten soll musst du es in die /etc/bashrc (die globale Konfigurations Datei für BASH) einhacken.

    Gruß
    Alfisto
     
  5. lemtok

    lemtok MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst nicht das terminal neu starten, einfach
    Code:
    . .bashrc
    eintippen und die Konfig wird neu eingelesen und gilt.

    Ciao Tom!
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    Bitte beachten, dass die "~/.bashrc" nicht von der loginshell gelesen wird.
    Aus diesem Grund sollte man solche Variablen, zunächst in der "~/.bash_profile" setzen.
     
  7. stephan23

    stephan23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Sprache

    Mein persönlicher Tip für Porteus:

    Einfach auf italienisch versuchen...

    Er weiss schon, wie es gemeint ist.
     
  8. Porteus

    Porteus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Probier du es erst mal aus. Schreib dann alles auf und schick es mir. He,he.

    An die andern:
    Habe es wie von Alfisto vorgeschlagen gamacht und hat alles wunderbar geklappt. Also nochmals danke.

    Rico