Älterer Mac - woher passende Version von Garageband bekommen?

Rainbird77

Registriert
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich besitze ein MacBook Pro von 2012, auf dem OS X Version 10.9.5 installiert ist. Leider ist Garageband nicht auf dem Gerät installiert (ich hatte es vor einigen Jahren gebraucht gekauft). Ich habe schon mehrere Versuche unternommen, eine passende Version von Garageband zu finden, bin bisher leider aber immer gescheitert.

Wenn ich im AppStore nach Updates für mein System suche erhalte ich nur die Mitteilung, dass es keine Updates gibt. Offenbar kann ich also das System nicht anpassen. Bleibt nach meiner laienhaften Erkennnis nur die Hoffnung auf eine alte und damit kompatible Version von Garageband.
- Falls das stimmt: woher bekomme ich die?
- Falls ihr andere Ideen habt: ich würde mich sehr freuen! :)

LG

Stefanie
 

HannesMac

Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
560
Wenn man eine neuere Version installiert hat und auf einem älteren Rechner auch installieren will, dann kommt bei mir die Ansage, dass es nicht geht und ob ich eine ältere Version installieren will! Bei mir auf dem MacBook Pro läuft aber die aktuellste Version. Aber du hast ein sehr altes Mac OS. Installiere notfalls ein zweites, aktuelleres MacOS auf deinem Rechner oder externem Laufwerk.
Gibt es einen Grund, dass du nur bei Mavericks bist? Du könntest doch auf 10.13 - 10.15 gehen!?
 

HannesMac

Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
560
AAAAAAHHHHH! Jetzt habe ich es auch gelesen.
Wahrscheinlich bin ich ein oneEye! ;)
 

Rainbird77

Registriert
Thread Starter
Registriert
13.03.2021
Beiträge
2
Habe aufgrund meiner Ahnungslosigkeit mit dem Apple Support Kontakt aufgenommen und lade nun gerade 10.12 runter. Danach sollte es klappen mit der Version von Garageband, die ich schonmal runtergeladen hatte. Vielen Dank für eure Unterstützung!
 

Darkancestor

Registriert
Registriert
01.03.2020
Beiträge
2
Ich habe macOS Catalina 10.15.7 auf einem iMac 27’’ von Ende 2013 und arbeite professionell mit GarageBand 10.3.5, was aber bei allzu schnellen Arbeitsdurchgängen gerne hängenbleibt. Und dann muß man es mit der berühmten Tastenkombination beenden. Gott sei Dank speichert das Programm aber alles, was nicht von einem selbst gespeichert wurde, und öffnet dann den Song mit der letzten Bearbeitung vor dem Stillstand. Das nervt zwar, aber das Programm ist wunderbar, so daß ich damit bereits zwei Alben produzieren konnte, ohne Mitmusiker, ganz alleine zuhause mit Gitarre, Midikeyboards und Yamaha-Workstation etc., und das dritte ist auch fertig. Also GarageBand ist der Hit für eigentlich kein zusätzliches Geld, wird ständig upgedated, nur erfährt man dann bei Apple Store, daß die neueste Version erst mit macOS 11 kompatibel ist. Und da kommt von Apple nichts.
 
Oben