Älterer Canon Drucker und Big Sur

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
649
Hi Leute.
War mit nicht ganz sicher in welches Unterforum ich posten soll.
Habe ein Problem mit einem Canon MG5150 unter Big Sur. Der Drucker wird zwar erkannt, aber Big Sur meldet einen Fehler und kann mit dem Drucker nicht kommunizieren. Gutenprint usw. ist keine Lösung. Der Scanner funktioniert seltsamerweise.
habt ihr da ne Lösung für. Als Hardware läuft ein mac Mini M1 (bei meinen Eltern).

Grüße
Steff
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.527
CUPS Treiber könnten helfen.
Der ICA Treiber funktioniert ja anscheinend.
 

LoBulli

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
256
Lt. Canon wird der Drucker unter Big Sur nicht mehr unterstützt. Wird schwierig sein - wenn überhaupt - den wie gewohnt weiter zu betreiben.
 

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
649
Habe jetzt mal die CUPS Treiber ausprobiert. Der Drucker funktioniert nicht mehr unter Big Sur.
Das ist schon ärgerlich, denn bis dato hat er ohne Probleme gedruckt.
Aber gut, Aufregen bringt nix. Geplante Obsoleszens lässt grüßen.
Danke für eure Hilfe
 

mohmac

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2011
Beiträge
748
Scheint ja unterschiedlich zu sein. Habe hier einen alten Canon MG6150 im Einsatz. Gemäss Canon nur bis Sierra unterstützt. Er druckt noch alles unter Big Sur (Klopf auf Holz). Ich habe seither nichts "druckermässiges" mehr installiert. Seltsamerweise ist es bei mir der (Canon)Scanner, der nicht mehr funktioniert. Mit "Digitale Bilder" gehts allerdings wieder problemlos.
 

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
649
Habe ich bereits so gemacht und alle Treiber die ich finden konnte ausprobiert. Habe dann die Druckertreiber modifiziert. Hat jemand nen link zu nem Universaltreiber von Canon, bzw gibt es sowas noch? Meinen Eltern kommt es nicht darauf an, groß was einstellen zu können. Sie drucken eher mal ein Word Dokument aber keine Bilder etc. Muss kein hochwertiger Druck sein. Hauptsache der Drucker geht wieder.
Mein alter Canon MP 550 druckt auch noch einwandfrei. Der MG5150 ist neuer, aber der wird nicht mehr unterstützt.
Wer das versteht...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.054
Canon MG5150
...
Geplante Obsoleszens lässt grüßen.
Ganz ehrlich?

GDI Drucker sind halt Mist.
Wer sowas kauft dem gehören gewaltig die Ohren langgezogen.


Edit... Bin gerade von einer Palme runtergeklettert...
 

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
649
Ganz ehrlich?

GDI Drucker sind halt Mist.
Wer sowas kauft dem gehören gewaltig die Ohren langgezogen.

Edit... Bin gerade von einer Palme runtergeklettert...
Wenn du schon so raushaust, hast du nen Geheimtipp? Meine Eltern brauchen nen guten, günstigen Multifunktionsdrucker. Darf gerne auch ein Laserdrucker sein. Preislich ist da so bissl Fragezeichen. So günstig wie möglich, so teuer wie nötig.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.527
Ich hab alle Treiber sowohl von der Website wie auch von gutenprint getestet. Keiner funktioniert.
Bist du denn auch in das CUPS Interface gegangen, wie in #6 vorgeschlagen?
 

Steff

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
649
Ich habe den druckertreiber über die CUPS Seite via Safari mehrfach modifiziert. Gibts noch ne andere Möglichkeit?
Habe den Drucker in CUPS angeklickt mich dann durch die Installation führen lassen und die entsprechechenden Treiber modifiziert.
Einmal hat er ne leere Seite ausgespuckt, aber dann gleich wieder nen Fehler angezeigt 🤷‍♂️.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.054
Wenn du schon so raushaust, hast du nen Geheimtipp?
Aktuell ist es einfach - man muss lediglich auf Airprint-Kompatibilität achten.
Sinnvollerweise hat man noch einen Drucker mit Duplex-Druck um Papier zu sparen.

Hab euch das mal Herstellerübergreifend zusammengesucht:
https://www.druckerchannel.de/marktuebersicht.php?t%5Bfn%5D%5B%5D=M&f%5B%5D=A4&pb=200&c%5B20%5D%5B%5D=G-1&c%5B90%5D%5B%5D=G-AAP&so=_preis


Ich persönlich werde immer einen Drucker mit Ethernet haben, weil ich WLAN zwar praktisch finde, aber ein gutes Netzwerkkabel immer bevorzugen werde.
Ich würde auch immer einen Laserdrucker kaufen, weil ich so wenig Drucke, dass bei mir bei jedem Druckvorgang die Tintenpatronen eingetrocknet waren.

Mit den beiden erweiterungen bleiben 4 Drucker übrig.. allesamt schwarz weiss...
https://www.druckerchannel.de/marktuebersicht.php?t%5Bfn%5D%5B%5D=M&f%5B%5D=A4&pb=200&c%5B20%5D%5B%5D=G-1&c%5B4c%5D%5B%5D=G-1&c%5B90%5D%5B%5D=G-AAP&so=_preis
für Farblaser müsste man über 200 Euro gehen...

Der Lexmark MC3224dwe ist der aktuell günstigste (ab 215€) sinnvolle Farblaser.

Geheimtippig genug? :i;):

Ihr könnt ihr bei bedarf bei dem link wunderbar noch Filter dazuklicken oder entfernen!
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.054
Bei mir ging das aktualisieren der Scannertreiber letztens auch nicht.

eventuell musst du den alten .ica-treiber erst manuell aus dem System löschen.
Dazu alle Inhalte unter /Library/Image Capture/ Löschen.
(natürlich nicht ohne Backup des Ordners)

Treiber lädt man sinnvollerweise nur von der Herstellerseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rellat

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2012
Beiträge
606
hab den gleichen Drucker und die Treiber hab ich von hier https://www.treiberaktuelle.com/canon-pixma-mg5150-treiber-software-aktuelle-download/
Drucken geht ohne Probleme. nur der Scanner macht keinen mucks.
Ist bei meinem MG5300 auch so mit dem Scanner seit Big Sur.
Er geht nur noch wenn ich ihn über USB Kabel anschließe und dann den Scan vom iMac aus starte.
Der iMac findet den Drucker über USB aber nicht über WLAN. Vorher ging alles über Wlan, ich brauchte kein USB Kabel.
Dann geht ein kleines Fenster auf und man kann scannen.
Aber nicht mehr wie vorher, dass ich vom Drucker aus direkt über Wlan scannen konnte und der Drucker startete die Canon Scansoftware auf dem iMac.
Das geht nicht mehr. Ich muss in die Systemsteuerung/Drucker/ USB Drucker und von dort den Scann starten.
Alles andere, also Druck vom iPhone oder iPad geht einwandfrei. Der Drucker hat aber AirPrint und der Bonjourdienst muß am Drucker eingeschaltet sein.
Dann geht alles wie gewohnt beim Drucken und Scannen mit Big Sur
 

ngradert

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2014
Beiträge
229
Moin zusammen!

Ich habe hier nen 8250.
Drucken geht problemlos, nur Scannen leider nicht (mehr).
Unter Catalina - obwohl offiziell nicht mehr untertsützt - klappte es.

Drucker hängt am LAN. USB habe ich noch nicht getestet.

Hat den ggf. jemand zum Laufen bekommen?

dANKE!

Nils
 
Oben