Adressen von Mac zu Mac

Aida_w

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2004
Beiträge
1.862
Wahrscheinlich bin ich durch mein neues MacBook verblendet: wie kann ich am einfachsten meine Adressen aus dem Adressbuch vom iMac ins MacBook transferieren. Hab's schon mit Kopieren der Preferences vom Adressbuch probiert, bringt aber nichts.
 

minilux

unregistriert
Registriert
19.11.2003
Beiträge
14.264
mit der rechten Maustaste auf "Alle"-> Gruppen-vCard exportieren, diese VCard dann im MacBook einfach aufs Adressbuch ziehen :)
 

Egger1000

Aktives Mitglied
Registriert
10.06.2003
Beiträge
1.922
Am einfachsten:
Adressbuch -> Ablage -> Sicherungskopie des Adressbuchs...

Auf dem neuen Mac:
Adressbuch -> Ablage -> Zurück zu Sicherungskopie des Adressbuchs

Bei den bereits genannten Möglichkeiten werden ggf. Gruppen usw. nicht mit übernommen, zumindest nicht, wenn du nur die vCards 'rüber ziehst'.

Mit meiner Methode wird alles 1:1 übernommen.
 

Aida_w

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.01.2004
Beiträge
1.862
Ach, Ihr seid einfach spitze! Dank Euch.
 

philippvh

Mitglied
Registriert
20.06.2005
Beiträge
804
Wenn du deine Adressen & Co synchronisieren willst: Ich habe da neulich durch Zufall das Programm MySync gefunden, das .Mac im lokalen Netzwerk nachbildet.
Habe es aber noch nicht ausprobiert.
 

boeserjunge

Neues Mitglied
Registriert
14.02.2005
Beiträge
44
Adressbuch syn

bin hier grade über den Thread gestolpert :)
Grundsätzlich kennt jemand eine gute Lösung außer .mac (zu teuer und über internet) in einem lokalen Netz ein Adressbuch zentral zu verwalten
Problem: stationär ein iMac und protabel MAcbook pro
beides auf Tiger

Schön wäre auch eine Workgroup-lösung in dem mann bestimmte Gruppen allgemein hosten könnte :)
Leider ist der MAc im professionellen Bereich weit hinter windoof
danke für Tipps

Achja, interessant wäre auch eine LDAP Lösung die Adressbuchkompatibel ist.
thanks
 

boeserjunge

Neues Mitglied
Registriert
14.02.2005
Beiträge
44
danke

für qualifizierte Antwort bezüglich so nicht.
ist hier nun die Albernheit ausgebrochen oder hat da jemand einen Apfel auf der Stirn und damit ein Kritikfilter eingebaut. Fakt ist, dass Apple im Bereich von Bussinessanwendungen und den Anforderungen von Workgroups leider weit hinter windoof zurückliegt.
Ich weiss ja nicht seit wann der qualifizierte Forumuser einen Mac besitzt und wieviele er in einem Netz verwaltet, aber solche Beiträge sind unnötig.

Und zu dem Tipp: wenn schon dann prüfen, unter dem genannten Suchbegriff findet sich nichts. Sorry, ich pflege Themen dann reinzuschreiben wenn die eigene Recherche nix ergab :)
 
Oben