1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adressbuch lässt sich nicht mehr öffnen!?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von alemao, 08.03.2005.

  1. alemao

    alemao Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo osx-freunde,
    seit kurzem habe ich bemerkt dass sich mein Adressbuch nicht mehr öffnen lässt.Hinzu kommt, dass ichat nur noch über den Audiokanal funzt!Seltsam
    Hat irgend jemand einen Tipp?
    Danke.
    ciao.

    --
    OSX 10.3.8 /PB17"
     
  2. Rue

    Rue MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Den Zirkus habe ich seit 3.8 mit Mail und Adressbuch auch. Bei mir hilft: in der Schriftensammlung Helvetica und Monaco deaktivieren. Wenn es dann wieder mal hakt, diese Schriften wieder aktiivieren ... Es sollte (von Apple) bessere Lösungen geben.

    Gruß Rue
     
  3. alemao

    alemao Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke!Monaco hatte ich noch in Erinnerung!
    Nochmals vielen Dank!
    ciao.
     
  4. seltsam daß das hilft, denn genau die schriften braucht das system unbedingt. ohne monaco läuft dein terminal nicht, ohne helvetica die meisten apfelprogramme...

    du solltest eher schauen ob sich außer der helvetica.dfont in system/library/fonts noch eine weitere rumtreibt...
    bevor du mit schriften rummachst solltest du das hier lesen!!!
     
  5. alemao

    alemao Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    bassermann: dead link :(
     
  6. editiert...
     
  7. alemao

    alemao Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke! :)