Adressbuch ist nicht mehr zu sehen!

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Frankieboy, 31.01.2005.

  1. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.11.2002
    Mein Adressbuch startet zwar (angeblich) noch (im Dock ist ein entsprechendes Dreieck zu sehen), aber im Finder taucht es nicht mehr auf. Auch oben in der Menüleiste ist nix mehr vom Adressbuch zu sehen. Wie komme ich denn da wieder ran? Für hilfreiche Tipps schon jetzt besten Dank!
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Hast du mal die Preferences gelöscht? Benutzer - library - Preferences- "com.apple.AddressBook.plist"

    Gruß tridion
     
  3. cybermarti

    cybermarti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.10.2003
    ...hast Du vielleicht doch die System-Helvetica gelöscht? Die braucht das Adressbuch nämlich.

    Gruß, Martin
     
  4. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.11.2002
    Also das mit den Preferences hat schon mal insofern geholfen, als dass ich dann wieder das Adressbuch sehe. Aber wenn ich einen Eintrag in der Liste anklicke, dann dreht sich wieder der SAT.1-Ball und hört nicht mehr auf. Ich muss das Programm dann wieder "sofort beenden". Das mit der System Helvetica könnte schon sein, da ich neulich eine Radikalkur in meinem Schriftenordner unternommen habe (die ich jetzt schon bereue). Wie kriege ich die System Helvetica denn wieder rein? Muss ich da was beachten? In jedem Fall schon jetzt: Danke für Eure Hilfe.
     
  5. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.11.2002
    Danke, das Problem ist gelöst. Es lag tatsächlich an den Schriften ... und da gibt's ja drei Font-Ordner, die man bedienen kann. Man muss eben nur den richtigen (System - Library - Fonts) finden. Aber Achtung: Am besten hier nur Schriften hinzufügen und nicht etwa rauslöschen. Dann nämlich bricht alles zusammen und man hat nur noch die Chance, seinen G5 als Firewire-Festplatte (beim Starten "t" drücken) zu starten, um dann über ein via Firewire angeschlossenes iBook oder Powerbook wieder alles in Ordnung zu bringen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen