• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Adobe stellt die Creative Suite ein

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Ich kann da nichts schlechtes dran sehen.
Es ist das Recht von Adobe, ihre Preise zu gestalten.
Und es ist mein Recht, das mitzumachen oder eben nicht.
Und es gibt Alternativen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Veritas

MDmac64

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2006
Beiträge
1.050
Ich kann da nichts schlechtes dran sehen.
Es ist das Recht von Adobe, ihre Preise zu gestalten.
Und es ist mein Recht, das mitzumachen oder eben nicht.
Und es gibt Alternativen.
Und es ist mein Recht Kunden abzulehnen die mir offene Adobe-Daten liefern wollen. ;)
Verdammt, ich brauch aber den wichtigen Kunden, was mach ich da bloß?
 

MDmac64

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2006
Beiträge
1.050
Darum ist es mit den Alternativen alles nicht so einfach!
Und das Wort Zwang hat auch seine Bedeutung.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Darum ist es mit den Alternativen alles nicht so einfach!
da gebe ich dir absolut Recht.
Andererseits finde ich die Adobe Produkte nach wie vor bezahlbar - allerdings aus rein privater Sicht.
Wenn ich das Preis Leistungsverhältnis betrachte ist für mich (!) da noch alles im Lot.
Capture One kostet im Abo auch 20€ und da ist kein Photoshop bei.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.595
Die Preise als „Testballon“ für einzelne Nutzer zu verdoppeln ist eine Frechheit. Warum soll
ich das Doppelte zahlen wie mein Nachbar, nur weil ich zufällig ausgewählt wurde? Und ich
erfahre natürlich nichts davon, höchstens zufällig.

Also in Zukunft höllisch aufpassen, wenn Adobe etwas ankündigt. Vielleicht bin ich ja
nur ein besonders gesegneter Testkunde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lemonstre, MDmac64, hr47 und 2 andere

hr47

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
2.613
Die Preise als „Testballon“ für einzelne Nutzer zu verdoppeln ist eine Frechheit. Warum soll
ich das Doppelte zahlen wie mein Nachbar, nur weil ich zufällig ausgewählt wurde? Und ich
erfahre natürlich nichts davon, höchstens zufällig.

Also in Zukunft höllisch aufpassen, wenn Adobe etwas ankündigt. Vielleicht bin ich ja
nur ein besonders gesegneter Testkunde.
Tja, Leute. Soviel zum Thema: "Das Abo-Modell" rechnet sich doch und Adobes Preise sind fair und Adobe nutzt nicht seine Marktposition aus...:) Nicht einen Cent kriegen die von mir. D...säcke...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: captainharry und macinsell

rudluc

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.298
Ich habe einen Screenshot gemacht, damit ihr mir glaubt.
Man muss jetzt 1TB Cloudspeicher hinzunehmen. Ohne geht nicht mehr.
Vielleicht seht ihr das neue Preismodell nicht, weil bei euch noch ein Abozeitraum zu den bisherigen Bedingungen läuft? Ich habe zwar einen Account, aber halt kein Abo.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Pack die Bilder lieber direkt in deinen Post, über den Share kann man deinen Klarnamen lesen.
 

nonpareille8

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.563
Ich nutze die CS solange es geht, danach ist Schicht.
Abo können sie sich in die Haare schmieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: captainharry und macinsell

zahnriemen

Mitglied
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
30
Also ich sehe da nach wie vor nur 11,89€/Monat für den Einzelanwender mit LR und PS!
Wenn ihr natürlich mehr online-Speicher wählt, wirds teurer!
Den brauchst auch nur wenn ihr in der adobe Cloud speichern wollt.
Man kann aber auch wie immer schon, lokal seine bearbeiteten Bilder speichern!
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Ich habe einen Screenshot gemacht, damit ihr mir glaubt.
Man muss jetzt 1TB Cloudspeicher hinzunehmen. Ohne geht nicht mehr.
Also ich sehe da nach wie vor nur 11,89€/Monat für den Einzelanwender mit LR und PS!
Wenn ihr natürlich mehr online-Speicher wählt, wirds teurer!
Er hat offensichtlich keine Möglichkeit die Option mit 20GB Speicher zu wählen.

Habe mich jetzt auch mal probehalber eingelogged und kann die 20GB Option auch noch wählen. Die 20€ Edu sind auch nicht uninteressant, erhöhen sich halt im 2. Jahr auf knapp 30€ Monat, was mir dann für unsere Nutzung zu teuer wird. Mal schauen ob ich mich endlich in Affinity Photo einarbeiten kann.
 

BH2210

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2019
Beiträge
22
@Rad

Warum ist dir das Abo zu teuer ?

Oder anders gefragt was für Adobe Programme nutzt du denn ?

Ich selbst habe das das Abo mit Photoshop/ Lightroom/ Bridge und das kostet mich knappe 12€ im Monat.

Ich habe mir vorher nie ein Adobe Programm gekauft als es diese noch auf DVD gab, aber was haben diese Versionen gekostet ? Mehrere hundert Euro, oder ?

Sagen wir mal nur Photoshop...700€...das Abo wo du immer die aktuellste Version hast...kostet im Jahr 120€...das sind 7 Jahre und dann hast du das Geld was vorher ne DVD Version gekostet hat verbraten.

Wenn man sich Elektro Artikel wie z.B. Kameras die mehrere tausend Euros kosten oder andere Dinge kauft warum dann nicht auch das Adobe Abo :)

Gruss Bernd
 

rudluc

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.298
Man muss halt abwarten, was aus der im Moment wohl im Testbetrieb befindlichen Preiserhöhung (mit obligatorischer 1TB Cloud) werden wird. Kann sein, dass ihr die auch bekommt, kann auch nicht sein.
Auf jeden Fall ist das ja keine Verbesserung des Angebots, denn die aufgestockte Cloud konnte man bisher auch schon haben. Die günstige 20GB-Option scheint man wohl streichen zu wollen und das wäre ganz klar eine Verschlechterung des Angebots.
Mit 25€ im Monat sieht bei Einigen die Kosten-Nutzen-Rechnung ganz sicher anders aus.
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.394
@Rad

Warum ist dir das Abo zu teuer ?

Oder anders gefragt was für Adobe Programme nutzt du denn ?

Ich selbst habe das das Abo mit Photoshop/ Lightroom/ Bridge und das kostet mich knappe 12€ im Monat.

Ich habe mir vorher nie ein Adobe Programm gekauft als es diese noch auf DVD gab, aber was haben diese Versionen gekostet ? Mehrere hundert Euro, oder ?

Sagen wir mal nur Photoshop...700€...das Abo wo du immer die aktuellste Version hast...kostet im Jahr 120€...das sind 7 Jahre und dann hast du das Geld was vorher ne DVD Version gekostet hat verbraten.

Wenn man sich Elektro Artikel wie z.B. Kameras die mehrere tausend Euros kosten oder andere Dinge kauft warum dann nicht auch das Adobe Abo :)

Gruss Bernd
Photoshop waren 1.000€, extended 1.500€. Lightroom waren mal 500€, dann glaub 300€.
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.394
Solange du nicht schreibst, welche Version du meinst, kannst du dich leider noch herausreden. Ansonsten kann ich belegen dass Lightroom 5 Win/Mac Standard Version (2013) bei Amazon 122€ gekostet hat.
Die waren davor recht teuer, dann kam Apple mit dem Preisdumping daher und sie wurden günstiger.