Adios Apple

Diskutiere das Thema Adios Apple im Forum Umsteiger und Einsteiger.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KoseNanat

    KoseNanat Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.05.2019
    Premium...wir hatten von nem Monat nen iMac 5K, mit 16GB RAM und nen i7.
    Festplatte war dieser Fusion Drive Mist...das unfassbare war ein MacBook Pro 13 (2014) lief schneller bei normalen Anwendungen, ob ihr es glaubt oder nicht. Das ist Fakt!

    Worauf ich hinaus will, die Verlagen Premium Preise für ihre Geräte, welche jedoch nicht Premium sind. Wenn ich dann wieder gut 1000€ oder mehr investiere, bekomme ich mit nötigen Upgrades ein Premium Gerät.

    Randnotiz: der iMac 5K hat ca. 2500€ gekostet.
     
  2. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Das gehört nicht zu den Dingen, die ich Apple vorwerfen würde. Und ob das iPhone XR jetzt einem gleichpreisigen Androidgerät deutlich unterlegen ist?
    Klar: Die Oberklassemodelle liegen jenseits von Gut und Böse. Alles, was bei Apple "Pro" heißt, ist um mindestens 100 Prozent zu teuer. Müssen wir nicht drüber streiten. Aber dass Apple nicht auch Menschen mit weniger Geld gern als Kunden zu halten versucht, sollte nicht ignoriert werden.
     
  3. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    827
    Mitglied seit:
    05.06.2005
     
  4. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Zwei völlig unterschiedliche Geräte miteinander zu vergleichen ist Schwachsinn. Apple hat seitdem ja auch sein Sortiment erweitert. Das MacBook Air beginnt bei wenig über 1.000 Euro.
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.684
    Zustimmungen:
    4.563
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Was ist daran unterschiedlich? Mac mini 2005 vs. 2018 und MacBook Pro 2007 vs. 2019?
     
  6. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Ja, die sind unterschiedlich, auch hinsichtlich der Hardware.
     
  7. KoseNanat

    KoseNanat Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.05.2019
    Eigentlich nicht. Schaut euch mal die Preisgestaltung der iPhones an:

    Jeweils Einstiegsmodell:

    iPhone 6 = 699€
    iPhone 6S = 739€

    immer weiter bis:

    iPhone X = 1149€

    Ein Wunder das, das XS nicht mehr gekostet hat. Aber naja warten wir mal bis September. Vielleicht haut Apple da wieder einen raus.
     
  8. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.684
    Zustimmungen:
    4.563
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Nein, die sind genau gleich. Nur wurde die Hardware schneller. Seit 2009 ist das Gehäuse im mini gleich, ok, die Farbe und die Rückseite haben sich geändert, der Lüfter größer und die Bays wurden entfernt.
     
  9. KoseNanat

    KoseNanat Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.05.2019
    Vor allem wie hier immer argumentiert wird: „Man kann es sich nicht leisten“ oder „Man hat nicht genug Geld“. Gottseidank gibt es in Deutschland noch Leute die wahrlich nicht jeden Mist kaufen, OBWOHL sie es sich leisten könnten. Es gibt halt für jeden eine Grenze, an der man etwas nicht mehr akzeptiert —> Preis/Leistungs-Verhältnis!
     
  10. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    3.483
    Zustimmungen:
    1.066
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Naja, und du hast nicht verstanden worauf ich hinaus wollte. :)

    Mit Android klappt es wunderbar. Ich hab bei weitem weniger Probleme mit dem Datenaustausch. Wenn man, wie ich, Apple-Dienste meidet, funktioniert die Kombi Android-macOS einfach besser als für iOS-macOS. Ich hatte es ja lange genug probiert.
     
  11. newmaci

    newmaci Mitglied

    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    28.06.2008
    Wie machst Du das konkret?
     
  12. lanos

    lanos Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    25.01.2014
    Was die Hardwarequalität von Apple anbelangt könnte ich behaupten, die kochen auch nur mit Wasser, halt "etwas" teurer. Von meinen Applegeräten ist mir das iPhone 7 und das Macbook Pro 2011 abgeraucht,...nicht schön. Das Iphone 7 hatte ich nach 13 Monaten von Apple durch ein neues ersetzt bekommen, beim Macbook hatte ich leider das kostenlose Reparaturprogramm von Apple verpasst und das Gerät dann als defekt beim Auktionsshaus verkauft.
     
  13. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    824
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Was hast Du denn günstig abzugeben. Weil so einen Mist möchte ja keiner benutzen. Ich bin noch auf der Suche nach einer Apple Watch und einem iPad Pro. Also immer her damit ;)
     
  14. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    824
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Ach ja und so gut organisiert wie der FunkoFan möchte ich auch gerne sein. Hat innerhalb einiger Stunden seinen kompletten Apple Haushalt verkauft, ein neues Notebook und ein neues Telefon gekauft und das alles nebenbei eingerichtet und hier geschrieben ... also hier wird immer mehr deutlich, dass es nicht nur rechte Troll-Spacken überall gibt ... Haben alle in der letzten Woche ihr Abi gemacht und wissen nun nach der Feierei nicht mehr was sie so machen sollen?
     
  15. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Ich finde es immer schade, wenn Menschen "... geht gar nichts mehr" schreiben und dann trotzdem noch ins Forum kommen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...