Adios Apple

Diskutiere das Thema Adios Apple im Forum Umsteiger und Einsteiger.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.977
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Über das erste brauchen wir nicht zu streiten, wenn Du wüsstest worüber Du reden würdest, hättest Du geschwiegen.
     
  2. Loki M

    Loki M unregistriert

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    1.032
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Jawoll, Herr I-Tüpfelchenpolizei.

    Vielleicht gibt es einen Unterschied zwischen technischer Aussage und dem einer etwas launigen Unmutsäußerung. Vielleicht sollte doch jener eher schweigen, der dies nicht zu Unterscheiden vermag
     
  3. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.540
    Zustimmungen:
    1.977
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Es geht nicht um Politik, und nur weil ich mich zu Deiner grössenwahnsinnigen Selbsteinschätzung über dein Fachwissen nicht äussere, hängt sicherlich nicht damit zusammen dass ich beeindruckt bin. Vielleicht solltest Du zum Thema "Schweigen" ein kleines bisschen selbst reflektieren.

    Für Dich ist Der Ausdruck Autismus launisch, für mich ist es eine der schwersten geistigen Behinderungen, die Familien alles abverlangt und in diesem Zusammenhang vollkommen deplatziert ist.
     
  4. Loki M

    Loki M unregistriert

    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    1.032
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    ... sagt jener der mit Dilettantismussagern um sich wirft. Wer nicht einstecken kann sollte eben nicht austeilen. Wenn unliebsame Gegenreaktionen nicht haben willst, vielleicht mal etwas weniger auf unqualifizierte persönliche Beleidigungen setzen. Erstaunlich dass mit Sagern wie "Selbstreflektion" immer die kommen die es am Nötigsten haben.

    Da magst du durchaus recht haben. Auf die suboptimale Wortwahl hinzuweisen ohne dich in persönlichen Beleidigungen zu ergehen ist dir jedoch nicht eingefallen. Ganz toll, einfach begeisternd, werter Herr Selbstreflektion

    Wie auch immer. Dieser Trend - Beleidigen statt Argumentieren - scheint ja in im Moment. Das mag sich antun wer will.

    Sorry für O/T, es geht gleich weiter...
     
  5. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.822
    Zustimmungen:
    6.198
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ähem... hier ist (so ziemlich) alles OT. ;)

    Davon abgesehen kommt doch fast in jedem Thread, wo es um Apple oder nicht Apple geht, der gleiche Schwachsinn vor und es sind auch immer die gleisen MU User. Ist nicht mehr lustig hier im Forum, was das angeht.
     
  6. m_cohen

    m_cohen Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    28.08.2005
    Also ich nutze Geräte von Apple schon ... naja ... sehr sehr lange. Wie manche vielleicht wissen, arbeite ich - ich bin im theoretischen Bereich tätig - nach wie vor auf einem MacOS 9 bzw. alten OSX - System. Daneben besitze und benutze ich aber auch neuere Hardware hinauf bis zu einem aktuellen Macbook 12“, Mac mini, iPhone und iPad Pro.

    Über die Jahre oder besser Jahrzehnte hab ich betreffend der Unternehmenspolitik von Apple viele Höhen und Tiefen erlebt. Genauso verhält es sich offenbar auch mit der Gemeinschaft hier im Macuser-Forum. Anstatt zB darüber glücklich zu sein, dass man mittlerweile eine freiere Wahl der Computer-Hardware und Software hat, versuchen manche ihren Standpunkt auf teils beleidigende Weise anderen aufzudrängen.

    Emotionen sind gut und wichtig, aber dennoch kein Freifahrtschein dafür, andere zu beleidigen oder zu diskreditieren. So sollten wir uns alle gemeinsam etwas darauf besinnen, einander mit Respekt und Achtung zu begegnen.

    In diesem Sinne wünsche ich allen einen friedlichen Jahreswechsel :drink::Party:
     
  7. Bachatero

    Bachatero Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Hat ein wenig gedauert, Habe seit 4 Wochen ein 15,4 Notebook mit 512 GB von Lenovo und ein 27 Zöller Curved von Samsung. Insgesamt ca. 1200 Euro. Mehr brauche ich nicht. Dank iPhone und iPad Pro bleibe ich der Applewelt noch erhalten. Die Welt kann aufatmen :) :):)
     
  8. newmaci

    newmaci Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    314
    Mitglied seit:
    28.06.2008
    So halte ich das auch derzeit! Mit meinem 15 Zoll HP bin ich auch sehr zufrieden und meine iOs Geräte bleiben bei mir.
    Sollte ein 16 Zoll MBP mit neu konstruierter Tastatur kommen, grübele ich mal wieder aufs Neue :D
     
  9. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.347
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Und mattem Display, ach und wo wir dabei sind eventuell auch mal ein paar vernünftige Anschlüsse wie USB oder einen Audioausgang.
     
  10. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Ich glaube eher friert die Hölle zu..
     
  11. derBernhard

    derBernhard Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Ich finde ja solche threads unbezahlbar.
    Einer zündelt und spätestens auf Seite 2 gehen sich alle an die Gurgel
    Herrlich.
     
  12. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    1.803
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Die "alten" Anschlüsse kommen bestimmt nicht wieder. Und sollte es wirklich mal ein brandneues 16" (oder 17") MBP geben, dürfte es preislich wahrscheinlich gleich ab 3.599€ für das Basismodell losgehen, das sollte man vielleicht auch noch in Erwägung ziehen.
     
  13. FunkoFan

    FunkoFan unregistriert

    Beiträge:
    176
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    04.05.2019
    Ich nutze den Thread einfach auch mal meinen Abschied (und Frust) kund zu tun. Ich habe jetzt seit 15 Jahren nur Apple Geräte genutzt aber nun reicht es auch mir. Nachdem mein 1800€ Mac Mini 2018 nicht einmal dazu in der Lage ist ein 4K Display, was absoluter Standard sein sollte, ruckelfrei zu bedienen reicht es mir endgültig. Seit dieser Cook am Ruder ist, geht für den normalen User gar nichts mehr. Das muss ich mir nicht mehr antun.

    Hoffentlich bekomme ich noch ein paar Euro für meinen ganzen Kram um dann auf ein Rechner umzusteigen der in Lage ist, das Betriebssystem ruckelfrei darzustellen. Absolut unglaublich, das man sowas schreiben muss.

    Mit dem Mac gehen auch alle restlichen Devices. Schade nur, das ich noch so viel Geld mit dem Kram in den Sand gesetzt habe.
     
  14. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.416
    Zustimmungen:
    4.368
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    4K sollten funktionieren, unskaliert.
     
  15. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    576
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Am besten noch bei Macuser abmelden, dann hast Du wenigstens einen richtigen cut gemacht.
    Gruß
    win2mac
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...