ADC vs. DVI

  1. Korgo

    Korgo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Hmmm, da ich in der Mac-Welt neu bin, besteht alles, was ich über ADC weiß darin, daß die Grafikkarte an meinem G5 so einen Ausgang hat...

    DVI kenn ich, aber ADC? Ist das auch digital?

    Der TFT (Formac Gallery 2010) mit dem ich liebäugle :D hat ADC und DVI Eingänge... mein G5 auch... was denn nu?

    Danke. :rolleyes:
     
    Korgo, 10.08.2004
  2. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    Öhm.. jain... es gibt vom Formal Gallery 2010 eine ADC und eine DVI Version. Die Grundidee von ADC ist (soweit ich weiß), dass DVI+Strom+USB in einem Kabel vereint wird. Du kannst natürlich 2 Formac Gallery's dranhängen. Eben eine Version in DVI und eine in DVI. Übrigens hat auch die DVI Version nur EIN Kabel zum Display hin... macht also IMHO nur Sinn, wenn Du 2 haben willst.
     
    DieTa, 10.08.2004
  3. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer, 10.08.2004
  4. Korgo

    Korgo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Wenn ich die Formac site richtig verstehe, dann hat der Gallery 2010 ADC und DVI... oder? Die Reden von einem originären Formac-Anschluß (FDC), der anscheinend ADC und DVI vereint...
    Ich bin bisher auch noch nicht auf den Unterschied zwischen Gallery 2010 und Gallery 2010 OX gekommen (außer, daß der eine weiß, der andere durchsichtig ist).
    Einerseits sagen die von Formac auf der Seite, daß das gleiche Panel und die gleiche Elektronik verbaut wurden, andererseits gitb beim 2010 1 Jahr Garantie auf die Hintergrundbeleuchtung, beim 2010 OX 2 Jahre...
    Das ergibt irgendwie alles keinen Sinn...
     
    Korgo, 10.08.2004
  5. myname

    mynameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    hallo korgo,

    ich arbeite auch an einem formac tft..der unterschied zwischen ox(oxygen) und platinium ist die garantie..die kontraste sind nochmal besser, siehe technische daten formac....optischer unterschied..weiss oder transparent.. preislich macht es glaube ich bei cyperport ungefähr 100 euro aus..(ox zu platinium)

    ich habe die DVI version..von jedem formac gibt es auch eine ADC version.. dvi für pc, (habe ihn an meinem cube" mit nachgerüsteter Graka...ADC spez. für mac(user)..wobei mac mit den neuen displays ADC wieder sterben lässt. ich denke.kauf dir den dvi..ist mit sicherheit für die zukunft der standard.
    gruss
    myname
     
    myname, 10.08.2004
  6. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    Nein! Glaube mir :) Ich hatte für ein paar Monate das Formac Gallery 2010 DVI...

    Die eine Version hat einen längerer Support...

    Wieso gibt das keinen Sinn? Längerer Support = teuereres Produkt... mach völlig Sinn wie ich finde.
     
    DieTa, 10.08.2004
  7. myname

    mynameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    das ist korrekt! die platinium serie macht sinn!!
     
    myname, 10.08.2004
  8. Korgo

    Korgo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.906
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    OK! Langsam kapiere ich es auch! Danke. Habe bei cyberport übersehen, daß es da welche für 998.- und welch für 978.- gibt... Ist aber auch bescheuert, wegen 20 Euro eine andere Serie zu machen...

    Noch eine Frage: Beim DVI-Modell, wie wird denn da der USB-Bus versorgt? Soweit ich gesehen habe, kommt hinten am Monitor nur ein einiges Kabel raus...

    Ups, noch 'ne Frage: Wo bekomme ich denn den Gallery 2010 Platinum günstig?

    Oh jeh, noch 'ne Frage: Anscheinend wurde im Belinea 102025 das gleiche Panel verbaut, ist aber deutlich günstiger und höhenverstellbar, wißt ihr was dazu?

    Danke!!!
     
    Korgo, 10.08.2004
  9. myname

    mynameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Der USB-Bus wird am DVI Gerät über den Display Connector versorgt..d.h..du hast an deinem Display-Kabel eine kleine BOX. in der wird der USB stecker gesteckt...über eine Mini-Buchse..dieses Kabel ist natürlich im Lieferumfang..

    von den Preisen, denke momentan bei Cyperport, ganz ok...wobei die manchmal wirklich Tagespreise haben, bei meinem ging es jeden Tag rauf und runter((-: ich denke alles unter 1000.-euro ist ok..
    zum belina panel kann ich dir nichts sagen...ich habe mich ganz auf formac beim kauf konzentriert..(ist optisch für mich der schönste)..und technisch wirklich gut.
    wobei die gleiche technik bekommst du(wenn dir die optik nicht so wichtig ist) bestimmt bei einem anderen hersteller billiger...
     
    myname, 10.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ADC DVI
  1. CLucky
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    412
  2. leptoptilus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.024
    rpoussin
    08.07.2012
  3. TheApplefreak99

    ADC zu DVI zu Thunderbolt?

    TheApplefreak99, 22.07.2011, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.402
  4. jango
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.495
    chrischiwitt
    03.02.2011
  5. MAC4-EVER
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    275