AccurateRip

Diskutiere das Thema AccurateRip im Forum Musik, Audio, Podcasting.

  1. JTR

    JTR Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    15.09.2004
    Ich habe MANCHMAL folgendes Problem.
    Ich habe eine CD Accutare als .flac gerippt.

    Da ich mich aber entschieden habe, die files in voller Auflösung zu speichern, also in diesem Fall in/als .aiff, ist mir jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass beim zurückwandeln von .flac zu .aiff, es hier und da immer mal wieder zu Fehlern kommt.



    Los gehts:
    AccurateRip mit dBpoweramp Music Converter als .flac gespeichert.
    Ergebnis: Siehe Bild

    03.png

    Alles Accurate!!!


    Damit ich nicht wieder alles CDs neu einlesen muss, habe ich den Ordner, den dBpoweramp erstellt hat, mit XLD geöffnet.
    Ordner mit folgendem Dialog geöffnet: XLD → Ablage → Ordner als Disk öffnen ...

    01.png

    Ergebnis: Siehe Bild

    04.png

    NICHT Accurate

    Der Witz an der Sache ist aber: Das passiert gefühlt, alle 10 bis 15 CDs einmal. Hat jemand von euch eine Erklärung für dieses Phänomen?
     
  2. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.165
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    160
    Mitglied seit:
    26.11.2009
  3. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    :kopfkratz: Du rippst CDs mit dBpoweramp Music Converter postest aber ein Bild von XLD. Ich rippe immer mit XLD direkt. Was mir auffällt ist, dass die Pausen weg sind. Eventuell liegt es daran.
     
  4. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    03.04.2017
  5. JTR

    JTR Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    15.09.2004
    bis hierher erstmal DANKE an alle. Damit hier keine Missverständnisse entstehen bitte nochmal genau lesen.

    wie ich schon sagte:
    ... gerippt mit dBpoweramp, da ich mich aber entschieden habe, die Files in voller Auflösung zu speichern, also in diesem Fall in/als .aiff.
    Damit ich aber nicht wieder alle CDs neu einlesen muss, konvertiere ich die Files mit XLD in/als .aiff

    Zum Verständnis:
    Ich habe geschrieben:
    ... gerippt mit dBpoweramp, das macht ja auch nicht die Probleme, (ganz im Gegenteil, habe noch einen besseren ripper gehabt.) Sondern XLD!
    Mit XLD will ich ja die Accuraten Files zu aiff konvertieren. Auf dem 1. Bild zeigt mir XLD ja an, das die Files Accurate sind.
    Das Problem kann also daher nur bei XLD liegen! Da die Files ja NACH DEM KONVERTIEREN nicht mehr Accurate sind.
    Ich möchte ja auch nur wissen, wo das Problem liegen könnte?

    Besten Dank für euer mühen!
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.260
    Zustimmungen:
    3.578
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Aber warum konvertierst du nicht mit dBpoweramp?
     
  7. JTR

    JTR Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    15.09.2004
    Weil dBpoweramp nur CDs nimmt.
    Ich schrieb ja schon: ... Damit ich nicht wieder alles CDs neu einlesen muss, ... .
     
  8. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.260
    Zustimmungen:
    3.578
    Mitglied seit:
    26.11.2007
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.540
    Zustimmungen:
    5.253
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das problem liegt wohl eher daran, dass die accurate daten nicht für die dateien in allen möglichen formaten vorliegen, u.a. AIFF.
    das ist halt unkomprimiertes PCM.
    probier doch mal testweise ALAC (apple lossless).
     
  10. JTR

    JTR Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    15.09.2004
    @oneOeight, Top!!! das war es gewesen. Danke dir vielmals.
     
  11. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.260
    Zustimmungen:
    3.578
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ich würde einfach beim dBpoweramp bleiben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...