Account-Problem mit POP-Server

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Stefan999, 12.01.2006.

  1. Stefan999

    Stefan999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Hallo, bei t-online gab es das Problem, dass ich über MAIL nur dann direkt auf den Account zugreifen konnte, wenn ich zu Hause war - von unterwegs ging das nur über Webmail auf der t-online-Seite. Nun habe ich den Account geändert - auf Rat der t-online-Hotline - von pop.t-online.de auf popmail.t-online.de beim Server-Name. Damit klappt der Abruf über MAIL, egal von welchem Zugang. Allerdings habe ich nun dieses Problem: Beim Aufruf in MAIL meiner alten t-online-Mails erhalte ich die Meldung: "Die E-Mail von (...) wurde nicht vom Server geladen. Sie müssen mit diesem Account eine Verbindung zum Internet herstellen, um die E-Mail zu laden." Das bedeutet, dass ich nun auf tausende alter, z.T. aber wichtiger Mails keinen Zugriff mehr habe. Ziemlich Sch...! Hoffentlich hat jemand eine Lösung für das Problem!! Danke!
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    du hast die Mails nicht lokal als Backup, wenn sie wichtig sind?

    Kommst du von zuhause aus drauf?

    Der Bug mit dem abholen ist übrigens ein großes Sicherheitsproblem. Konkret heißt das, daß bei T-Online JEDER im Intranet deine Mails abholen kann, der deine t-online Benutzerkennung kennt, OHNE daß er ein Passwort braucht. Und die Kennung bekommt er, je nach Config, aus deiner E-Mail Adresse heraus.
     
  3. Stefan999

    Stefan999 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Doch, ich habe ein Backup - allerdings liegen die Backup-Mails im entsprechenden Ordner "Messages" mit dieser Bezeichnung (z.B.): 9531.emlx. Damit kann ich naturgemäß wenig anfangen. Kann ich das Backup - also die entsprechenden Ordner -problemlos in meinen Library-Ordner auf dem PB kopieren, ohne dass es mir die aktuellen Mails/Accounts zerschießt? Weil ich da unsicher war, habe ich das Backup bisher unangetastet gelassen - vor allem, weil ich die aktuellen Mails seit dem Backup bzw. der Account-Umstellung natürlich nicht verlieren will. Aber vielleicht gibt es ja eine sichere Lösung?!
     
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Ja, da kann ich Dir helfen: T-Online will Geld von Dir. Du kannst deine Mails mit dem normalen standard-Pop-Account nur abrufen, wenn du über T-Online eingewählt bist. Das muß ihmo nicht dein eigener Account sein, aber dier Internetzugang muß via T-Online erfolgen.
    Dies ist im Ausland aber nicht möglich. T-Online bietet 2 Alternativen:

    1. das kostenlose Webmail, be dem im Ausland die Mails über einen Browser abgerufen werden.

    2. die kostepflichtige Variante namens Popmail, bei der mails von einem beliebigen Internetzugang abgerufen werden können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen