ACARD ATA/66 bootfähig?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von box, 10.08.2005.

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Hallo, mir ist gestern mein G4 abgeraucht. Offenbar hat sich der interne ATA-controller verabschiedet, er wird auch im Profiler nicht mehr gefunden. Nun habe ich noch einen Acard IDE ATA/66 Controller, ich glaube, einen 6260M, aber die dort angeschlossene Platte bootet nicht. Weiss jemand, ob die 6260 unter OS X 10.3.9 überhaupt bootfähig ist? Alle mir verfügbaren Infos beziehen sich auf die neueren Modelle.
    Ich müsste ansonsten wohl eine 6280 kaufen, und ich investiere ungern in das alte Schätzchen weitere Summen...
     
  2. Andreas.Kromke

    Andreas.Kromke Banned

    MacUser seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Lösungen:

    - Schenk mir Deinen G4, dann tu ich meinen 6280 rein und habe einen schnelleren Rechner.
    - Frage mal direkt beim ACARD-Kundendienst (auf Englisch heißt das "support" :)) an, per Mail, das dauert ein paar Tage, aber mir wurde mal kompetent geholfen. Die Mailadresse (irgendwas mit support@acard.tw oder so) findest Du auf der Acard-Seite. Vielleicht gibt's eine neuere Firmware für Deine Karte.

    Egal, für welche Lösung Du Dich entscheidest, viel Glück!
     
  3. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Tausche gerne gegen deinen G5, gibs zu, du bist doch froh, wenn du ihn los wirst ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen