1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abgerundete Kanten/ Rahmen in Photoshop

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von Mightdancer, 31.03.2004.

  1. Mightdancer

    Mightdancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit längerem nervt mich schon ein Problem, dass sowohl Photoshop als auch Photoshop Elements hat: Die Handhabung mit Abrundungen jeglicher Art:

    1. Wenn ich mit dem Auswahlrahmen eine Fläche markiere, diese dann über dem Auswahlmenü abrunde und auffülle habe ich folgendes Ergebnis:

    [​IMG]

    Problem: Mir sind die Kanten zu hart. Weichzeichner etc. können unabhängig von der Auflösung zu keinem befriedigendem Ergebnis führen.

    2. Rahmen: Ich möchte einen abgerundeten Rahmen erstellen. Das kann man wieder mit dem Auswahlwerkzeug anstellen, nur dass man diesmal nach dem "Abrunden" auch noch "Umrandung" im Auswahlmenü auswählt. Nach dem Auffüllen sieht es so aus:

    [​IMG]

    Das Problem diesmal: Der Rahmen ist kein Rahmen, sondern ein weiches etwas. Also auch nix.

    3. Wenn ich stattdessen zuerst die abgerundete Auswahl komplett ausfülle und dann um 3 Pixel verkleinere und die neue Auswahl ausschneide, sieht es schon um einiges besser aus:

    [​IMG]

    Doch auch dieses Ergebnis ist nur eine Notlösung, da hier wieder der zu harte Rahmen in Erscheinung tritt. Irgendwie scheint Photoshop (Elements) mal überhaupt nicht und mal viel zu viel zu "überfüllen". Denn wenn ich ein abgerundetes Rechteck erstelle, sieht das perfekt aus:

    [​IMG]

    - Wie bekomme ich das mit dem Auswahlwerkzeug hin? :rolleyes:

    Vielen Dank schonmal,
    Stefan
     
  2. minti

    minti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    das ist halt nicht so einfach. entweder du schappst dir dafür dieses Ebenenmasken Tool und stellst das auf abgerundetes viereck ein, oder du nimmst das runde markierungstool, machst dir einen krei, füllst den aus und markierst die ebene mit dem kreis dann so oft du die brauchst, verschiebst sie an die stellen wo sie sein müssen, und füllst die zwischenräume dann aus.

    photoshop kann halt alles, man muss nur wissen wie ;) (das gleiche gillt ja auch für linux)
     
  3. *shootingstar

    *shootingstar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    auch gangbar für 'quick and dirty':

    Harte Ecken generieren und mit dem Weichzeichner verwischeln.

    Je nach Zweck die schnellste Methode.:eek:

    Gruß von *shootingstar
     
  4. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    3
    Warum so umständlich? In Photoshop das U Werkzeug wählen. Mit Apfel + Shift + U durch die einzelenen Formen schalten bis Abgerundetes Rechteck erscheint. In der Menüleiste oben kannst du noch bequem den Radius wählen. Wichtig: Das Icon: 'Mit Pixeln füllen (merkt sich PS)' markieren. Anhand der Info Palette dann aufziehen in gewünschter Grösse. Was will man mehr? Und mit Bearbeiten - Kontur füllen kannst du dann einen Rahmen in gewünschtem Format hinzugeben (am besten auf einer neuen Ebene). :) Ach so ich beziehe mich hierbei auf Photoshop 7.
     
  5. Mightdancer

    Mightdancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Danke für eure Beträge, aber das sind alles Lösungen, die mir zwar weiterhelfen, aber doch nicht die einzige Lösung sein können? Ich möchte nämlich konkret ein Layout nachbauen, dass ich (tragischerweise) über den Tod von Herrn Dr. Ustinov gefunden habe: http://www.ustinov-foundation.org/de/stiftung.htm

    Da hier sehr viele Rahmen und teilweise aufwändigere Formen Verwendung finden, möchte ich einfach gerne das ganze so einfach wie möglich aufziehen. In anderen Fällen habe ich es natürlich mit euren teils schon genannten Notlösungen hinbekommen, aber das muss doch mit dem Auswahlwerkzeug ordentlich machbar sein? :confused:

    ciao,
    Stefan
     
  6. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    471
    Wo ist das Problem? Entweder eine weiche Kante einstellen oder nachträglich unter Auswahl -> Weiche Auswahlkante
     
  7. Mightdancer

    Mightdancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist aber das komplette Objekt weich gezeichnet. Eine Lösung wäre, diese Unschärfe nachträglich wieder zu entfernen. Aber, naja... :rolleyes:

    ciao,
    Stefan
     
  8. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    3
     

    Öhm - also ich sehe auf der Seite nichts was nicht mit dem U-Werkzeug locker angelegt werden könnte? :rolleyes:

    Entdecke ich da unten auf der Seite nicht geglättete runde Ecken? ;)
     
  9. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    471
     

    Sorry, ich bezog mich auf die zu harten Kanten.
     
  10. Mightdancer

    Mightdancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Auf Deutsch: Das Auswahlwerkzeug ist in diesem Fall "nutzlos" und ich muss den Objektzeichner nehmen und mir damit das ganze irgendwie zurechtfrimeln? Naja, wenn's nicht anders geht, muss ich mal schauen...

    Danke einstweilen,
    Stefan