Abgelehnte Finanzierung bei Mactrade, was passiert nun?

Hachiko

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und ich hoffe, ich habe das richtige Forum gewählt. Ich konnte leider keine Antworten auf Google finden.

Ich wollte mir erstmalig ein MacBook zulegen. Ich bin dabei auf die Seite von MacTrade gelandet, die Preise haben mich nach vergleich beeindruckt. Dort wollte ich nun bestellen und habe die Option 0% Finanzierung ausgewählt (ehrlich gesagt nur wegen dem Rabatt). Leider wurde aus mir bekannten Gründen die Finanzierung abgelehnt, dies soll hier gar nicht zum Thema werden bzw. ist für mich an sich auch nicht weiter schlimm. Nun Frage ich mich, was ich auch keineswegs auf Google finden konnte + es ist Wochenende und ich kann beim Händler nicht selbst nachfragen, was passiert jetzt mit der Bestellung? Wird diese Bestellung storniert? Diese steht in meinem Account als offen und bei Zahlungsstatus fehlgeschlagen. Leider finde ich keine Option den Bestellvorgang zu stornieren. Mir wird nur die Option gegeben, dass ich den Zahlvorgang fortfahren könnte, was ja nicht geht und ich auch nicht möchte. Eigentlich möchte ich den MacBook, welchen ich bald für die Uni benötige, gerne mit einer anderen Zahlungsoption "erneut" bestellen und einfach voll bezahlen.

Hat jemand selbe Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, wie es sozusagen weiter geht mit der Bestellung?
Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

VG

Ps.: ich bitte darum, eine Diskussion über "warum ich Finanzierung ausgewählt habe" zu vermeiden. Danke
 

Annie Hilator

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.140
Punkte Reaktionen
1.264
kauf und finanzierung sind ein verbundenes geschäft, wenn die finanzierung platzt, ist auch der kauf hinfällig.

nach deiner schilderung musst du also nicht befürchten, weiter an deinem kaufantrag festgehalten zu werden.
 

Hachiko

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Also könnte/müsste ich erneut bestellen mit der Option sofort bezahlen und die alte Bestellung wird mit großer Wahrscheinlichkeit storniert?
 

Homebrew

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2008
Beiträge
3.263
Punkte Reaktionen
2.481
Das Problem ist, das die Finanzierung erst mit dem Kauf des Artikels zustande kommt.
Also muss der Bestellvorgang komplett neu begonnen werden.
Allerdings kann es sein, das ein Kauf ausschließlich per Vorkasse möglich ist.
 

Annie Hilator

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.140
Punkte Reaktionen
1.264
Also könnte/müsste ich erneut bestellen mit der Option sofort bezahlen und die alte Bestellung wird mit großer Wahrscheinlichkeit storniert?

So ist es.

Um unnötige Konfusionen zu vermeiden, würde ich diesen Sachverhalt aber explizit nochmal schriftlich gegenüber dem Verkäufer klarstellen, idealerweise unter (vorsorglichem) Widerruf der alten Bestellung von deiner Seite. ("Am trallalla bestellte ich bei Ihnen unter der Bestellnr. XXXXXX das Gerät blubblubb mit der Zahlungsweise Finanzierung. Die letztere wurde am trallalla jedoch abgelehnt. Obgleich daher nach den Grundsätzen über verbundene Geschäfte auch meine eigentliche Gerätebestellung hinfällig ist, widerrufe ich aus Gründen der Rechtssicherheit zusätzlich und vorsorglich meine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung im Zusammenhang mit meiner Bestellung Nr. XXXXX vom XXXXX. Hiervon losgelöst erfolgte eine neuerliche und separat zu behandelnde Bestellung von meiner Seite am XXXXXXX unter der Bestellnr. XXXXXX."
 

Faraway

Mitglied
Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
299
Ich würde am Montag anrufen und bitten den Kauf aus dem System zu werfen und als storniert etc. anzuzeigen. Wenn das bis zum Mittag erfolgte die neue Bestellung aufgeben. Ansonsten am Montag Nachmittag eine email wie von Annie vorgeschlagen.
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
2.266
Punkte Reaktionen
535
Die juristische Frage wäre nach meinen Laienkenntnissen (Prüfung mit 4,0 sehr knapp bestanden) ob durch die fehlende Finanzierung der Kaufvertrag nichtig gemacht und rechtlich unwirksam wurde. Vielleicht kann das jemand mal mit der Subsumtion durchgehen, der sich intensiver mit Vertragsrecht beschäftigt hat. Ist bei mir schon über 20 Jahre her.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
9.871
Punkte Reaktionen
4.484
@Hachiko,
Neukunde oder nicht registrierter Kunde? Das kommt schon mal vor, wenn ein unbekannter Kunde bestellt und "Finanzierung" wählt und die Firma die Solvenz aus verschiedenen Gründen nicht prüfen kann (automatisierte Bestellaufnahme etwa, keine Schufaauskunft, ausländische Bank und anderes)

Sollte kein Problem sein, das entweder Montag in einem Telefonat zu klären (14 Tage Rückgaberecht hätteest DU eh…), oder es bei einem anderen Händler zu versuchen. Gibt ja nicht nur den einen… MacTrade kenne ich als vertrauenswürdigen Händler, der allerdings in Sachen Bezahlung etwas kleinlich ist (ihr gutes Recht, vielleicht haben sie schlechte Erfahungen genug gemacht).

Nebenbei, wie viele Händler hast Du denn geprüft? Nicht immer ist das am stärksten beworbene Angebot auch wirklich das günstigste… ;)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.616
Punkte Reaktionen
5.407
Am Montag anrufen und klären. U.a. dafür gibts Telefone ;)
 

Hachiko

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
@Hachiko,
Neukunde oder nicht registrierter Kunde? Das kommt schon mal vor, wenn ein unbekannter Kunde bestellt und "Finanzierung" wählt und die Firma die Solvenz aus verschiedenen Gründen nicht prüfen kann (automatisierte Bestellaufnahme etwa, keine Schufaauskunft, ausländische Bank und anderes)

Sollte kein Problem sein, das entweder Montag in einem Telefonat zu klären (14 Tage Rückgaberecht hätteest DU eh…), oder es bei einem anderen Händler zu versuchen. Gibt ja nicht nur den einen… MacTrade kenne ich als vertrauenswürdigen Händler, der allerdings in Sachen Bezahlung etwas kleinlich ist (ihr gutes Recht, vielleicht haben sie schlechte Erfahungen genug gemacht).

Nebenbei, wie viele Händler hast Du denn geprüft? Nicht immer ist das am stärksten beworbene Angebot auch wirklich das günstigste… ;)
Neukunde. Ich möchte ja auch weiterhin dort das MacBook kaufen, nur eben mit der Sofortzahlungs-Option. Habe Finanzierung nur ausprobiert wegen dem extra Rabatt. Wollte lediglich hier nachfragen, ob jemand mal die gleiche Situation hatte und mir sagen kann, was mit der derzeitigen Bestellung passiert. Ja klar, ich kann und werde Montag anrufen, dachte nur hier könnte mir jemand eher mit Erfahrungen Auskunft geben. Solche Sachen schiebe ich ungern auf die lange Bank.
Wäre der Apple Studentenrabatt keine bessere Option?
Habe einige Seiten 2-3Wochen verfolgt, unter anderem auch Apple mit ihrem Studentenrbatt, aber bisher war Mactrade der günstigste Anbieter
 
Zuletzt bearbeitet:

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.447
Punkte Reaktionen
1.504
Am einfachsten wäre es eigentlich, wenn MacTrade diesen Fall irgendwo erwähnen/erklären würde (AGB, FAQ oder so), insbesondere falls ein automatischer Storno erfolgt. Scheint aber nicht der Fall zu sein, ich zumindest konnte nichts dazu finden.
Dann wären weder Telefonate noch Threads erforderlich ;)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.616
Punkte Reaktionen
5.407
Ich hab mir vor Jahren (zu Beginn der Intel-Macs) bei MacTrade auch mal die Finanzierung angeschaut und als ich dann den Vertrag bekam gefiel mir seinerzeit daran etwas nicht und man konnte problemlos im Portal den kompletten Kauf abbrechen. Ich schätze mal, dass das System umgestellt worden ist, meine letzte Bestellung bei MacTrade ist jetzt halt leider schon sehr lange her.
 

csomm004

unregistriert
Dabei seit
01.07.2021
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
123
Die Preise sind genauso wie sie bei Cyberport und Co auch sind.. Was ist daran beeindruckend ? 1249 Euro für ein Mac Book Pro sind da doch eher normal.. Eine Versicherung würde ich mir deswegen aber von einem nicht Apple Care Service, nicht aufschwatzen lassen
 

Hachiko

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Die Preise sind genauso wie sie bei Cyberport und Co auch sind.. Was ist daran beeindruckend ? 1249 Euro für ein Mac Book Pro sind da doch eher normal.. Eine Versicherung würde ich mir deswegen aber von einem nicht Apple Care Service, nicht aufschwatzen lassen
Als Beispiel: MacBook Pro 16GB mit 512GB für 1585€ als Education Preis. Dazu gibt es noch JBL Buds die man bestimmt auf eBay verkauft bekommen könnte, wenn man wollte. Gerne lass ich mich vom Gegenteil überzeugen, aber das ist das günstigste Angebot, welches ich gefunden habe.
 

csomm004

unregistriert
Dabei seit
01.07.2021
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
123
1499 Euro kostet es bei Cyberport, nimmt man direkt den Apple Care + dazu nochmal 199 drauf. Das wäre für mich der bessere Deal anstelle 160 Euro Kopfhörer auf Ebay verkaufen zu müssen. Zudem bekommst das ja nur wenn du einen Education Nachweis erbringst also Schüler oder Student bist.
Aber das muss jeder für sich selbst Entscheiden wo seine Prioritäten liegen

Edit

Im Sorry es ist das Mac Book Air nicht das Pro
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.609
Punkte Reaktionen
915
Habe die letzten 12 Monate 2x bei MacTrade bestellt, Finanzierung ging jedes mal ohne Probleme und wurde hier auch gewählt weil so der Preis noch einmal um 100€ (oder mehr) reduziert wurde. Auf meine Frage was passieren würde wenn es Probleme mit der Finanzierung gäbe, würde mir gesagt, dass der Kauf dann nicht zustande kommen würde.

Würde daher einfach bis Montag warten, anrufen und dann neu bestellen.

Was ich allerdings nicht verstehe, ist dass man die Finanzierung versucht obwohl man vermutet dass es nicht klappt. Verschlechert so etwas nicht den SCHUFA-Score weiter?
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.06.2005
Beiträge
2.266
Punkte Reaktionen
535
Was ich mich auch frage: Wird die Aktion irgendwie mit der Schufa bzw. ihrem Scoring verrechnet?
 

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.737
Punkte Reaktionen
1.166
Was ich allerdings nicht verstehe, ist dass man die Finanzierung versucht obwohl man vermutet dass es nicht klappt. Verschlechert so etwas nicht den SCHUFA-Score weiter?
Gibt zumindest immer wieder die Behauptung, dass das so wäre.
 

csomm004

unregistriert
Dabei seit
01.07.2021
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
123
Das ist keine Behauptung..Bei mir ändert sich der Schufa ständig. Neuer Vertrag zack 3 Prozentpunkte weniger. Läuft er aus und es gibt keinen neuen Vertrag steigt er wieder. Das gleiche gilt für Kredite und häufige Umzüge oder Arbeitgeberwechsel. Man bekommt immer eine Email wenn sich was ändert vorausgesetzt man zahlt bei denen auch den Premiumaccount
 
Oben Unten