1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab wann gab´s inten. IDE und SD-Ram?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von MacSimizeDenver, 11.01.2004.

  1. MacSimizeDenver

    MacSimizeDenver Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    welcher war eigentlich der erste Mac mit internem IDE Anschluß und welcher lief das erstemal mit SD-RAMs?? Mein Clone aus '96 von GRAVIS/UMAX hatte schon damals einen IDE-Anschluß auf der Hauptplatine und soweit ich weiß liefen auch schon die UMAX Apus Geräte mit SD-RAMs wie die PCs. Apple führt dies wohl erst sehr viel später ein??

    Wer weiß mehr?

    MacSimizeDenver .... der gerade einen Job (neben Abi) in Berlin sucht, um einen neuen Mac zu finanzieren.
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Soweit ich weiss waren der iMac und der B/W PowerMac damals die ersten Apple Macs mit IDE und SD-Ram...
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    ab wann ide

    hallo

    Es gab schon vor den i-mac´s ide in de in den Beigen g3 Modellen
    Es gibt da ein ganz gutes kleines Programm da kann man alles Macs vergleichen und ansehen.

    Gruß Marco
    .mactracker
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    der link zu dem programm wurde eben nicht mit übertragen hier kann man es sich downloaden
    gruß
    marco

    http://www.mactracker.ca/
     
  5. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    248
    Einer der ersten mit IDE war der PM 4400, allerdings anstelle des SDRam noch PS/2 Simms EDO aber schon 3.3 V. Mehr Infos zu den einzelnen Modellen (auch bzgl. Upgrades) gibt es auch unter http://www.lowendmac.com