1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

A1286 (2009) schwarz wird als grün dargestellt

Diskutiere das Thema A1286 (2009) schwarz wird als grün dargestellt im Forum MacBook.

  1. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.400
    Zustimmungen:
    1.838
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    habe solchen Entlötungen schon mit Kondensatoren u Wiederständen fabriziert, in Verbindung mit meinem Hobby AFU, in Motorola Betriebsfunk Geräten die ich für den AFU umgebaut habe.

    Franz
     
  2. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Ich habe heute mal aus langer Weile den Apple Hardware Test (3A222) gestartet: (Alt+D vor dem Einschalten gedürckt halten)

    Fehlermeldung :

    4SNS/1/C0000008: TGOD--124

    Laut diesem Eintrag meckert der Mac über die "deaktivierte" Grafikkarte bzw. einen Sensor... (?)

    https://discussions.apple.com/thread/4562882


    p.s.
    Gibt es eine Möglichkeit neuere Versionen des AHT zu bekommen, die auf diesem MacBook laufen ?

    Bin über diese Liste gestolpert...

    https://github.com/upekkha/AppleHardwareTest
     
  3. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.551
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich glaube die Fehlermeldung wirst du immer bekommen, weil ja der dGPU vom Strom getrennt ist, ist auch der dort befindliche Sensor vom Strom getrennt und nicht erreichbar. Das fällt auch auf in MacFanControl, dort ist der "GPU Core"-Wert nicht mehr verfügbar. Aber der AHT erwartet den Sensor beim 15" und 17"-Modell.
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.819
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.291
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Eigentlich ist die Bezeichnung schon eindeutig. Sie bezeichnet aber nicht den Rechner ansich sondern eigentlich nur das Gehäuse, das A1286 ist die Bezeichnung der Unibody-Gehäuse der 15" MBP wie es von 2008 bis 2012 eingesetzt wurde für Non-Retina-Books
     
  5. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Ich nutze ja 10.12.5...nun stolpere ich über 10.12.6.

    https://support.apple.com/kb/DL1930?locale=de_DE

    Kann ich das Update "gefahrlos" einspielen ? Ist ja noch kein High Sierra und wie ich sehe gab es Sicherheitspatches bis in den Mai 2019 (10.12.6, Build 16G2016)

    Oder sollte ich das lieber lassen ? Und warum ?
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.551
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    10.12.6 sollte funktionieren. Zumindest habe ich das schon installiert auf solchen Geräten mit abgeschalteter dedizierten Grafikkarte. Mache aber vorher ein Backup, oder wenn du ganz sicher gehen willst, einfach mit CCC einen Klon auf einer externen Platte erstellen und teste es einfach aus.
     
  7. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Ich habe Time Machine erst 2 mal eingesetzt. Zum Sichern. Viel weiss ich noch nicht darüber.

    Auf der externen Festplatte sehe ich den Ordner "Backups.backubd" darin den Ordner mit Namen meines MacBooks und darin die beiden Datums Ordner April und Heute.

    Darin wiederum ist der Ordner "Festplatte" (Name meiner Festplatte) und darin befinden sich:
    Benutzer - Library - Programme - System

    Wow, ich dachte Time Machine ist auch irgendwie Imagebasierend...aber es sichert "nur" Ordner ?

    Und beim Wiederherstellen via Time Machine, beim Bootvorgang...wird alles komplett überschrieben ? Auch das Betriebssystem ? Oder nur Benutzerdaten ?
    Ich habe geglaubt Time Machine kann ich auch an einem Mac mit leerer Festplatte anschliessen und dort komplett alles wiederhestellen ?

    Oder liege ich völlig falsch ?

    Würde ja in Zukunft sonst mal den CCC ausprobieren. Reicht für ein komplettes Backup mit CCC die Testversion...oder ist die limitiert ?
     
  8. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.819
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.291
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Solls nur Images sichern? Auch im Image würdest du diese Ordner finden und Imagebasiert wird es wenn du z.B. über WLAN auf ein NAS das Backup machst ;)
    Kann man ja auch.
    Zumindest früher war CCC nicht limitiert. Ich fand CCC aber so gut, da hab ich auch die Paar Euro für springen lassen um den Entwicklern noch was Gutes zu tun. Gute Arbeit darf auch belohnt werden ;)
     
  9. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Danke, das wusste ich nicht.

    Klasse, das Time Machine das System wieder auf einer leeren Festplatte komplett herstellt ! :D

    Und ich meine mich zu erinnern, das ich mal eine Time Machine Sicherung im NAS gesehen habe. Das war "nur" eine große Datei.

    Aber warum ist das "nur" imagebasierend im WLAN / auf NAS ?


    Und nutzt TimeMachine eine Starke Kompression ?
    Meine Festplatte ist mit 32gb von 120gb belegt...aber TimeMachine sagt, es wird "nur" ein 3.5GB Backup auf die externe Festplatte geschrieben ?

    Ist die Komprimierung über WLAN anders ?
     
  10. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    ACHTUNG :

    Das neue Update Safari 12.1.2 (stattliche 1 Gigabyte) bewirkt auf so einem MacBook mehrere "unheimliche" Neustarts, während die Tastaturbeleuchtung wie wild flackert.
    Nach ein paar Minuten geht alles wieder in den Normalzustand !


    Der Sleep-Mode sorgt ja nicht mehr für eine Kernel Panik, wenn man erst jetzt updated.

    Das Security Update 2019-004 wurde meinem MacBook aber auch gar nciht angeboten ? :S

    https://mrmacintosh.com/apple-pulls...-sierra-security-updates-after-kernel-panics/
     
  11. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Mal wieder nach Updates geschaut heute :

    Das 930 megabyte große Sicherheitsupdate 2019-005 10.12.6 ließ sich heute (fast) problemlos installieren.

    Der Lüfter wurde beim Updaten nach 2 Minuten etwas lauter. Dann wollte der Mac neustarten.

    Ein tiefes "BEEEP" ertönte und der Mac endete in einer Bootschleife. (?)

    (EFI Update in progress / kein RAM eingesetzt ?!?)

    Schwarzer Bildschirm -> Apfel Symbol mit weißem Ladebalken -> Gong
    Schwarzer Bildschirm -> Apfel Symbol mit weißem Ladebalken -> Gong
    Schwarzer Bildschirm -> Apfel Symbol mit weißem Ladebalken -> Gong
    Schwarzer Bildschirm -> Apfel Symbol mit weißem Ladebalken -> Gong
    Schwarzer Bildschirm -> weißer Bildschirm -> Gong - Apfel Symbol mit schwarzem Ladebalken
    Grauer Ladebalken mit Fortschrittsanzeige

    Blauer Hintergrund und nur noch Anmeldung als "Normaler Benutzer". Gast Account verschwunden. Einmal ab und wieder anmelden, dann sind Hauptnutzer, Gast und "Andere" wieder da und der Hinterhgrund ist auch wieder in Ordnung.


    Hmmmm....
     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.819
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.291
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja, so kann ein EFI-Update schon mal ablaufen...oder auch zwei oder drei hintereinander, je nachdem wie lange das letzte Update her ist und was Apple inzwischen veröffentlicht hat ;)
     
  13. AppleONE

    AppleONE Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.05.2019
    Okay gut zu wissen, ich hatte nur etwas Angst um:

    sudo nvram fa4ce28d-b62f-4c99-9cc3-6815686e30f9:gpu-power-prefs=%01%00%00%00


    und das vielleicht etwas verloren gehen könnte.

    Besonders aber das tiefe BEEEP hat mir den Rest gegeben. ;D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...