a Mail-Client i.E.: The Bat

Diskutiere das Thema a Mail-Client i.E.: The Bat im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. magicvice

    magicvice Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Hi Fäns,

    ich brauch' mal einen Tip!

    nachdem ich vom Umstieg Amiga (YAM) auf PehZäh das E-Mail-Programm "The Bat" gefunden habe war ich total happy ... nun habe ich mich zu Mac entschieden und habe so einiges ausprobiert ... aber so richtig gefällt mir das alles nicht ... wobei ich sicher bin, dass es da noch mehr geben muss!

    The Bat/ YAM hatte eine völlig nach Account getrennte Oberfläche, die Mail's waren immer dem Account zugeordnet und man konnte immer explizit zu allen Mail's antworten ... a.s.o. .... wenn möglichn Freeware ... import und export (der mail-Files) wäre auch nicht schlecht ...

    Vielen Dank!
    MagicVice
     
  2. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Mail kann Dir Deine E-Mails auch nach Accounts getrennt anzeigen oder alle zusammen je nachdem was Du gerade willst... :cool:

    PS.: Ich dachte the Bat gibt's auch für Mac OS...
     
  3. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    aha wie geht das. Wenn ich ein zweites Mailkonto einrichten, habe ich das als Unterordner im Posteingang und nicht ganz extra ?
     
  4. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Einfach den Unterordner anklicken und schon werden Dir nur die Mails dieses einen Accounts gezeigt. (Sogar der Mistkübel, Gesendet, Entwürfe usw. trennen die Accounts!) Was Anderes hab' ich nicht gemeint. :D

    PS: Ich fände es irgendwie umständlich, wenn man immer zwischen den Accounts wechseln müsste wie im alten Outlook Express.
     
  5. saruter

    saruter Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Oder du testest mal Thunderbird. Dort kann man auch mehrere Konten anlegen und einstellen ob man einen globalben Inbox-Ordner haben will (will ich nicht) oder dass jeder Account seine eigene Ordnerstruktur (Inbox, Sent, Junk, usw). Ich verwalte mit Thunderbird 4 POP3 Accounts. Funzt prächtig, kost nix, is Open-Source, hat Junk Filter und und und.....

    http://www.mozilla.org/products/thunderbird

    Gruss
    Saruter
     
  6. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @orgonaut

    was anderes hätte mich auch gewundert. Ich hätte es gerne das jeder Mailaccount seine eigene Inbox hat.
     
  7. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Ähm, hat er doch musst nur anklicken. :confused:
     
  8. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    aha und wo ?

    du meinst aber nicht zufällig das es dann mehrere Ordner unterhalb der Inbox gibt ? Ich meine schon zwei getrennte Bäume, Thunderbird bietet das z.B !
     
  9. Bei Thunderbird hast du komplett getrennte Bäume. Bei Mail ists so dass du einen Posteingang mit je einem Unterordner für die jeweilige Mailbox hast. Wenn du auf Postfächer klickst fährt seitlich ein Zusatz aus mit der Ordnerauswahl, hier auf eine Mailbox und du siehst nur mehr den Posteigang dieser Mailbox. Ich verwalte mit Mail ohne Probleme meine 7 Accounts. Am PC verwende ich Thunderbird.

    MfG, juniorclub.
     
  10. magicvice

    magicvice Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    yepp...

    Vielen Dank erstmal an die community ... arbeite mich gerade bei >>Thunderbird<< ein ... it seems, it's the same ...as the Bat ...btw.: wenn jemand nebenbei einen PeZäh benutzt "The Bat" ist absolut genial!
    Mit dem importieren oder so werde ich mich später beschäftigen, aber bis jetzt ist's absolut ok!

    Vielen Dank!

    MagicVice ;)
     
  11. elastico

    elastico Mitglied

    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    mich würde mal interessieren, ob die Datenbanken von Thunderbird auf Mac und Windows kompatibel zueinander sind. Kann ich also z.B. mit windows+Thunderbird eine Mail empfangen, dann die Message-Base auf einen Mac kopieren und dort - ohne Konvertierung - die mails mit der Mac-Version von Thunderbird lesen?
     
  12. saruter

    saruter Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Genau das ist möglich. Hatte ca. 1,5 Jahre Mozilla auf Win benutzt und bin dann auf Mac gewechselt. Da Thunderbird im Prinzip ja der Mozilla Mail-Client ist hatte ich einfach meinen "Profiles" Ordner von Win auf Mac kopiert und schwupps war alles da: Mails, Einstellungen, Ordnerstruktur, Filter, einfach alles. Daher kann ich Thunderbird nur wärmstens empfehlen.

    Gruss
    Saruter
     
  13. magicvice

    magicvice Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Thanks ....

    ..also ich bin wirklich sehr positive von Thunderbird beeindruckt ... kannte ich bisher nur von YAM (Amiga) und später von The Bat ... ist echt sehr schön!!

    wegensten den Kompatibilitäten werde ich die nächsten tage mal rumspielen ... :-/ ... vielleicht tun sich da noch andere Überraschungen auf ;-) ...

    Vielen dank erstmal!

    MagicVice
     
  14. Wow, das geht wirklich? Was muss ich da alles von meinem PC kopieren? Ich habe mir am PC einen Mozilla-Mail Ordner angelegt in dem die Ordner meiner Accounts und ein Local Order sind. Nur reicht es nicht wenn ich diese rüberkopiere, da ich sie nicht importieren und erst einbinden kann wenn ich die Mailaccounts manuell einrichte und den Pfad auf den jeweiligen Ordner stelle.

    Dafür bin ich aber zu faul, deshalb habe ich gerade versucht den Ordner "profile" von meinem PC in den Thunderbird Paketinhalt am Mac zu kopieren was eigentlich auch funktioniert hat, der Ordner wurde ersetzt. Aber meine Einstellungen sind noch immer nicht da. Natürlich stimmen nun die Pfade nicht mehr aber wenigstens die Accounteinstellungen hätte ich gern.

    Mach ich was falsch? Wie hast du das gemacht? Danke.

    MfG, juniorclub.
     
  15. saruter

    saruter Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Das wichtigste zuerst: immer ein Backup deines Profile-Ordners machen, bevor du mit deinen Profilen rumspielst :)


    Also,
    unter MacOS X liegt der Profile Ordner standardmäßig ja unter
    Code:
    /Users/deinname/Library/Thunderbird/Profiles/default/xxxxxxxx.slt
    Das xxxxxx ist dann was zufälliges. Dies wurde angelegt wenn du Thunderbird das erste mal unter Mac gestartet hast ohne was vorher zu tun.

    Wenn ich mich recht erinnere genügte es dann, wenn ich den entsprechenden Profile-Ordner von Mozilla dann da reinkopiere.

    Wenn du dann Thunderbird das nächste mal aufmachst, müssten die Mails und Einstellungen da sein.

    Oder es war so (mein Gedächtnis ist nicht mehr das beste):
    Der beim ersten Start von Thunderbird erstellte Profile Ordner wieder löschen, ist ja noch nix wichtiges drin (den xxxxxx.slt-Ordner) und dann den entsprechenden xxxxxx.slt-Ordner von Win dareinkopieren und dann wieder Thunderbird starten.



    Kann sein, dass du schon ein wenig "Chaos" reingebracht hast, du schreibst, du hättest den Profile Ordner in den Paketinhalt von thunderbird reinkopiert?
    Vielleicht verstehe ich es falsch, aber Thunderbird installierst du so, dass du die DMG-Datei öffnest, das Icon in deinen Programme Ordner ziehst und gut ist. Beim ersten Start wird dann das Profile automatisch unter:
    Code:
    /Users/deinname/Library/Thunderbird/Profiles/default/xxxxxxxx.slt
    erstellt

    Dorthinein sollte dann der Inhalt deines Profile Ordners von Windows.

    Notfalls noch ein paar Tips:
    Du kannst mit Thunderbird auch mehrere Profile verwalten, sodass z.B. mehrere Personen eigene Einstellungen und Mails haben. Den Profil-Manager kann man leider nur über das Terminal starten, jedenfalls hab ich noch keine Möglichkeit gesehen ihn aus dem Programm zu starten.
    Das geht so (damit, falls es weiterhin Probleme gibt, damit mal rumspielst):
    - Terminal öffnen (unter Dienstprogramme)
    - /Applications/Thunderbird.app/Contents/MacOS/thunderbird-bin -p eingeben und return drücken.
    - dann müsste der Profilmanager starten. Notfalls kannst du da ja noch was einstellen.


    Ansonsten schau mal auf www.mozilla.org vorbei.

    Wenn es gar nicht gehen sollte, hier noch eine Holzhammermethode:
    Unter Win Thunderbird installieren, dort kann er Mozilla Mails direkt beim ersten Starten importieren.
    Dann diesen neuen Thunderbird-Profile-Ordner von Win auf Mac holen. So müsste es auch gehen.


    Hoffe, du bekommst es hin, bei mir hats geklappt, allerdings ists halt schon solange her.
     
  16. peterli

    peterli Mitglied

    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Hallo

    Also ich bin auch, als ich von Win auf Mac umgestiegen bin auch auf Thunderbird gewechselt. Hatte vorher Outlook und war eigentlich sehr zufrieden damit, also konnte mich nicht wirklich beschweren. Nun wollte ich aber auch nicht Entourage benutzen(konnte/wollte mich von Office nicht trennen :)). Deshalb habe ich mir gedacht, TB ist kostenlos, das mit dem open-source ist für mich eher "belanglos - nicht im negativen Sinn zu sehen" und es hat einen sehr guten Spam-Filter, gibts für Win und Mac. Also TB auf mein IBM-Book installiert und Mails importieren lassen, machte der gleich bei der Installation. War alles soweit auch da, kein Problem. Nun habe ich dann den Profilordner resp. den Inhalt auf nen USB-Stick geschoben und diesen in mein PB gesteckt, nachdem ich TB via Drag&Drop installiert hatte und die Daten einfach rüber kopiert. Nun damit ist es ja nicht getan. Man muss auf jeden Fall seine Konten einrichten, da sonst alles im "global Ordner" ist. das wollte ich nicht. Ich verwalte mit TB auch 3 konten, alle mit separater Baumstruktur, wie eben bei Outlook. Outlookexpress oder andere Mailprogramme habe ich noch nie benutzt, werde ich auch nicht. Auf meinem PC werd ich bei Gelegenheit auch auf TB umsteigen.

    Hier nochmal ein Link zu zu einer deutschen Thunderbird-Seite.

    Viel Spass und Erfolg
     
  17. NeoSD

    NeoSD Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Hi Leute,

    vielleicht kann mir hier jemand helfen!
    Ich nutze auch TB und bin sau zufrieden. Allerdings haben sich 2 Probleme ergeben die ich nicht lösen konnte.

    1.) Ich möchte gerne eine Deutsches Wörterbuch nutzen. Dieses habe ich runtergeladen: http://: http://www.thunderbird-mail.de/thunderbird/spell.php
    Allerding kommt beim installieren immer der Fehler das die Datei schreibgeschützt sei.? Was kann ich machen? Laut Apfel+i hab ich alle Rechte!

    2.) Wie kann ich für meine 3 Konten eine eigene Baumstruktur anlegen?

    Danke NeoSD
     
  18. saruter

    saruter Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Hm, du meinst, dass du dann für jeden Account eine eigene Inbox etc. hast?

    Wenn du ein Konto neu erstellst fragt TB dich ob du eine globale Inbox oder eine seperate für das Konto möchtest. Nachträglich kann man das pro Konto hier einstellen:

    In den Konto-Einstellungen in dem entsprechenden Konto auf "Server-Settings"--"Advanced" und dort dann erscheint folgendes Bild wie im Anhang.
    Dort dann "Inbox for this server's account".

    Hoffe, dies hilft. So ists bei mir eingestellt, schon immer. Hatte das gleich so eingestellt.

    Gruss
    Saruter
     

    Anhänge:

    • 1.gif
      1.gif
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      30
  19. NeoSD

    NeoSD Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    @Saruter

    Ja super, vielen Dank. Ich hab irgendwie das "Erweitert" übersehen bei den Einstellungen.
    Für das Wörterbuch Problem hast Du keine Lösung parart?

    NepSD
     
  20. elastico

    elastico Mitglied

    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    prima! Wenn das kompatibel ist, dann kann ich meine Lösung ja auf Thunderbird umstellen und die Abkürzungen in meinen Mails lassen :D (TB = TheBat = ThunderBird :D)

    Ich habe nämlich im Augenblick TheBat auf einem USB-Stick installiert (inkl. all meiner Mail). Hat den Vorteil, dass ich an JEDEM (Windows)-Rechner meine Mails durchsuchen kann, Mails schreiben kann und wenn ein Internet vorhanden ist auch abrufen und versenden kann. SEHR praktisch!

    Wenn ich mir jetzt aber einen Mac kaufen möchte, dann will ich natürlich die Mails auch an diesem Gerät haben. Mit TheBat geht es nicht (mir ist jedenfalls keine Mac-Version bekannt).
    Wenn das mit Thunderbird dann ginge wäre das klasse! Ich würde dann einfach sowohl die Win- als auch die Mac-Version auf den Stick kopieren und beide so einrichten, dass dieselben Files vom Stick benutzt werden.

    Einziger Haken: Der Spam-Filter vom ThunderBird ist USB-Stick-Vernichtend! Es finden Zig-Tausend-Schreibzugriffe statt um EINE Mail als Spam zu deklarieren :( ... somit müsste ich den Spam-Filter abschalten und das wäre schon ARG lässtig :(
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...