83 % Gesundheit nach 40 Ladungen ? 2 Monate noch Garantie

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.593
Ist bei meinem auch so. Nur noch 88% nach knapp 10 Monaten und 50 Zyklen. So schnell war die Anzeige noch nie unten.
Betreibst Du ihn häufig unter hoher Last und/oder zugeklappt? Ist schon krass, mein 2012er hatte nach 5 Jahren noch 85% bei >300 Zyklen
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.141
Ich kenne das auch nciht so. Habe das bereits mal im MBP16 Thread geschrieben.
Mittlerweile liege ich bei 68 Zyklen und 88,4% Kapazität - und das nach knappen 9 Monaten.

Ich habe aber AC+ und mach mir da erst einmal keinen Kopf. Werde ich halt die Batterie bei Apple wechseln lassen. Da muss ich mir um die normale Garantie keinen Kopf machen.
Dennoch ist das sehr ärgerlich...
 

mac54

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
203
Mein 2018er Pro hat nach 42 Ladungen einen Gesundheitszustand zwischen 93% und 92% und das ist mir schon zu heftig , da apple mit 1000 Ladungen 80% angibt
Aber 83% geht gar nicht , ich würde das apple melden
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.593
da apple mit 1000 Ladungen 80% angibt
Ja, das stimmt schon, allerdings habe ich zumindest bei den MacBooks, die ich bzw. Verwandte hier so haben/hatten die Erfahrung gemacht, dass die erste Kapazitätsreduktion relativ schnell kommt und sich dann lange nichts tut.
 

Mackimucki

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2021
Beiträge
9
So ihr lieben ,

also Apple kontaktiert und die haben telefonisch mit mir zusammen und einer App mein System auslesen können. ( cool das muss apple lassen)
Batterie wird getauscht UPS sendet mir einen Karton zu.

Ich hatte heute morgen nur noch 81% zu meinem Glück.
Wäre doch schade wenn die neue generation erscheint und ich ihn mit ( unter 80 % Gesundheit weiter veräussere.

Naja wünsche euch auch viel Erfolg.

Wie schon erwähnt nutze die Books seit mehr als 10 Jahren und kaufe immer alle 1-2 generation je nach fortschritt der GPU einen neuen.
Bisher hatte keines der Geräte eine Akku Gesundheit unter 90 % 100-200 Aufladungen.
 

Mackimucki

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2021
Beiträge
9
Ich selber habe das optimierte Laden wieder eingeschaltet.
Mit ging es seinerzeit selbst nur darum herauszufinden, ob die Kapazität dadurch beeinflusst wird. Dies war meiner Beobachtung dann so.
Lieber Tim ,

Ich Lade ihn abends immer auf bevor ich zu Bett gehe.
Wäre ja nervig auf sowas zu achten genau so nervig andauernd auf die Gesundheit der Batterie.

Ja mein Macbook wird dieses Jahr noch veräussert und freue mich auf die neuen M Chips oder wie er bald im macbook pro 16 heissen werden.
 

Torrelleum

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
450
Bei meinem 16er ist es auch rapide runtergegangen: Auf 88 Prozent nach 119 Zyklen in neun Monaten. Nicht so schnell, wie bei Dir, @Mackimucki, aber doch schneller als bei meinem alten 15er MBP von 2009. Das lag erst nach gut 20 Monaten bei 89 Prozent (die Zyklen hat Coconut Battery damals noch nicht aufgezeichnet) und hat heute nach 875 Zyklen immerhin noch gut 45 Prozent seiner ursprünglichen Kapazität. Ich mache mir schon Sorgen, wie sich das entwickelt.
 

Illmind

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
675
Ich vermute gerade bei den aktuellen Intel-Maschinen, insbesondere dem 16"er, dass auch einfach die Abwärme der Hardware ein echtes Problem für den Akku darstellt :(. Ich fand mein 2012er Retina schon immer sehr warm, auch im Betrieb mit nicht so starker Auslastung, das ist bei den neuen ja noch deutlich mehr geworden. Hoffe, dass das bei den M1-Maschinen jetzt besser ist, habe gerade ein MBP 13" M1 gekauft, das bleibt komplett kühl und hoffe, dass da auch der Akku entsprechend lange durchhält. Das war bei den iPads etc. ja auch nie wirklich ein Problem.

Hatten wir gerade einen Thread im iPhone-Forum hier. Die Alterung des Akkus hängt ja besonders vom Schnellladen, viel Leistung ziehen und am Ende eben auch vom Alter ab.

Dass ein MBP, welches 50 W konstant zieht mehr Akkuverschleiß produziert als eines, welches die meiste Zeit nur 15W verbraucht dürfte schon dafür sorgen, dass auch die Akkus wieder langlebiger werden.

Ich habe hier ein Air M1 seit dem 10.12. im Einsatz und bin jetzt auf unglaubliche 6 Ladezyklen gekommen. :D Der Akku verhält sich tatsächlich wie bei einem iPad.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.478
Mich hat das jetzt ja doch gewurmt und daher habe ich mal etwas rum probiert. Mein Akku ist nun wieder auf 97%. Was ok ist.

An der zu geringen Kapazität ist diese Option schuld:
Bildschirmfoto 2021-01-09 um 09.41.55.png
Diese verringert wohl die verfügbare Kapazität direkt im Controller des Akkus und so bekommt selbst das OS die richtige Kapazität nicht mehr mit.

Gestern habe ich diese Option mit 86% angezeigter Batteriekapazität abgeschaltet und dann das MacBook im Akkubetrieb laufen gelassen.
Erst mal verwunderlich, es lief fast 30 Minuten mit 99% Ladungsanzeige.
Danach ging es normal runter bis zu 2%. Dort war es dann 30 Minuten und dann bei 1% ebenfalls fast 30 Minuten.

Nachdem es sich abgeschaltet hatte, habe ich nochmal probiert es anzuschalten, was es dann auch tat und nochmals fast 15 Minuten gelaufen hat
bis es komplett aus war (kein Klick mehr auf dem Touchpad spürbar = Taptic Engine und System ist daher aus).

Über Nacht dann geladen und heute morgen passt es wieder. Zustand 97-98%.

Meiner Meinung nach etwas unklug gelöst das selbst vor dem System der richtige Zustand der Batterie dadurch verheimlicht wird und User
(und eventuell sogar den AppleSupport wie hier bereits geschrieben) auf die falsche Spur bringen.

Also durchaus einen Versuch Wert die Option mal abzuschalten falls jemand einen für die Zeit doch eher schlechten Akkuzustand hat.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.752
Meiner Meinung nach etwas unklug gelöst das selbst vor dem System der richtige Zustand der Batterie dadurch verheimlicht wird und User
(und eventuell sogar den AppleSupport wie hier bereits geschrieben) auf die falsche Spur bringen.
Es zeugt einfach einmal mehr, dass man sich als Nutzer weniger Gedanken machen, und nicht ständig auf irgendwelche Prozentwerte starren sollte.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.478
Zeigt es nicht. Denn die Option hat dem Macbook, dessen Akku in Wirklichkeit noch vollkommen ok ist, ohne Hinweis fast 90 Minuten Laufzeit unterschlagen.
Wenn Apple sowas angeht, sollte man das auch zum Verständnis anzeigen.

EDIT: Apple ist das Thema wohl doch schon bekannt. Vermutlich auch wegen Anrufen beim Support.
Ende Dezember haben sie dazu ein Support Dokument raus gebracht (bzw dahingehend detaillierter aktualisiert).
Im Kleingedruckten steht der oben beschriebene Zustand nun drin:
https://support.apple.com/de-de/HT211094?cid=mc-ols-energy_saver-article_ht211094-macos_ui-04022020

Wenn die Batteriezustandsverwaltung aktiviert ist, ist die maximale Ladekapazität deiner Batterie möglicherweise begrenzt. Obwohl diese Funktion eigentlich dazu dient, die Lebensdauer einer Batterie zu verbessern, kann sie bewirken, dass im Batteriestatusmenü Wartungsbedarf gemeldet wird. Dein Mac berechnet anhand der kontinuierlich aktivierten Batteriezustandsverwaltung, wann eine Wartung für die Batterie empfohlen wird.
Und da der Apple Support wohl auch nur die schlechten Werte ausliest (auslesen kann?), zumindest laut einem Beitrag hier, wo getauscht wurde, die Chance eine neue Batterie
auf Garantie zu bekommen auch wenn sie in Wirklichkeit nicht schlecht ist....
 
Zuletzt bearbeitet:

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
993
@AgentMax
Vielen Dank für deinen Test. Ich habe es auch mal ausprobiert. Sprich: die Option deaktiviert, Akku leer laufen lassen und dann erneut voll geladen.
Die Akkukapazität ist von 86% auf 94% gesprungen
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.461
Echt strange. Wurde ja vorher auch schon mal was dazu gesagt aber das es so komisch ist?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.478
Die Option greift anscheinend so tief im Battery Controller ein das die normale Kapazität nicht mehr ermittelt werden kann.
 

hutzi20

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2013
Beiträge
993
So, nachdem mir ja glücklicherweise wieder 94% angezeigt wurden habe ich die Option für Batterielebensdauer wieder aktiviert gehabt. Der Rechner lief dann circa 2,5 Stunden am Netzteil. Jetzt ist der Batteriezustand wieder auf 87% abgesunken...
 

mac54

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
203
lol , hab die Funktion jetzt auch ausgeschaltet und meine battery Gesundheitszustand ist jetzt wieder bei 100% 🤪
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
977
Wird eigentlich auch die Laufzeit durch das Abschalten der Option verlängert?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.937
Dieses Thema gibts hier doch auch irgendwie alle 3-4 Wochen, oder? Man sollte sowas echt mal oben anpinnen ...
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.937
Wird eigentlich auch die Laufzeit durch das Abschalten der Option verlängert?
Deine Akkukapazität wird beschränkt, damit der Akku nicht komplett vollladet. Was würde man daher vermuten? :)
 
Oben