60GB Log in 3 Tagen

Diskutiere das Thema 60GB Log in 3 Tagen im Forum Mac OS X & macOS

  1. Ben86

    Ben86 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.08.2007
    Hallo Zusammen!

    Ich hab mir vor einer Woche mein Macbook bestellt und diesen Dienstag ist es dann auch angekommen. Seitdem benutz ich es auch schon regelmäßig und habe auch schon ein paar Progs installiert.
    Vorhin kam nun aber plötzlich die Meldung, dass mein Festplatte (80GB) voll sei. Da das ja nun eigentlich nicht sein kann hab ich mal die Festplatte nach dem Übeltäter durchsucht. Dabei hab ich eine Log-Datei von fast 500MB und eine von fast 60GB gefunden.
    Woher kann das kommen? Normal ist sowas ja nicht.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!



    Ben
     
  2. XVCD

    XVCD Mitglied

    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    ...was steht denn drin, im Log, weswegen es so aufgeblasen wird??
     
  3. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Und außerdem: welche Logdateien sind denn so groß?
     
  4. Ben86

    Ben86 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.08.2007
    Also geöffnet habe ich sie nicht. Mein Macbook war ohnehin schon kurz vorm Herzstillstand und wenn ich dann noch eine 60GB Textdaei geöffnet hätte wäre es wahrscheinlich ganz aus gewesen.

    Bei den Dateien handelte es sich um:
    Logs/Console/501/console.log.2
    Logs/Console/501/console.log.3

    Ist jetzt natürlich etwas schwer nachzuvollziehen, wenn ich die Dateien schon gelöscht habe, aber vielleicht hat ja jemand trotzdem eine Idee oder schonmal das gleiche Prob gehabt.
     
  5. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.181
    Zustimmungen:
    2.396
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    es gibt das Programm Konsole, damit kannst du die logs öffnen, liegt in Programme-Dienstprogramme, dort dann auf Protokolle klicken und dir das console.-log ansehen, wenn der Fehler/das fehlerhaft Programm nach wie vor arbeiten, wirst du da schon fündig werden. Ist das Programm erkannt, kann die Gefahr gebannt werden.
     
  6. just.do.it

    just.do.it Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    Naja, es ist schwer zu vermuten, daß diese Logs wieder volllaufen. Also starte einfach mal die Console und mach ein tail <dateiname>. Das listet die letzten Einträge im File ohne es komplett zu öffnen.

    Gruß
    Dirk
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...